Einkaufsleitfaden warme Boots für Männer

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Einkaufsleitfaden warme Boots für Männer

Auch harte Männer müssen nicht barfuß laufen. Sportliche, praktische, elegante und vor allem wasserdichte und warme Winterboots verlangen nach starken Männerfüßen, die sie durch den Winter tragen. Jetzt Stiefel günstig und bequem bei eBay kaufen!

Sie suchen warme Boots für Männer?

Wer bei warmen Boots für Männer nur an grobstollige, rustikale Stiefel denkt, liegt zwar nicht ganz falsch, aber auch nicht hundertprozentig richtig. Auch warme, gefütterte Boots für Männer sind in eleganten Designs im Angebot und auch sie sind mit glatter, wie auch mit Profilsohle erhältlich.

Gibt es warme und trotzdem stilvolle Boots für Männer?

Die Auswahl an Designs ist bei warmen Boots für Männer genauso groß wie bei klassischen Halbschuhen. Hier findet sich modische Fußbekleidung, bei der Eleganz das Kernziel der Gestaltung ist, neben robust gearbeitetem Schuhwerk für den rauen Einsatz beim Außendienst oder im Wintersport. Gemeinsam ist diesen sehr unterschiedlichen Arten von Schuhen der Aufbau und die Materialauswahl. Warme Boots sind beispielsweise nicht ohne ein wärmendes Futter möglich.

Welche Vorteile haben warme Boots für Männer?

"Kopf kalt, Füße warm, macht den besten Doktor arm" sagt eine altes Sprichwort. Wer im Winter nicht nur lästige Erkältungen vermeiden möchte, ist mit warmem Schuhwerk sehr gut beraten. Damit sie wärmen können, müssen solche Boots in jedem Fall auch wasserdicht sein und vermeiden daher unangenehme nasse Füße bei Schnee und Matsch. Warme Boots sind deshalb, auch für Männer, nicht nur gesundheitlich von Vorteil, sondern ebenfalls angenehmer zu tragen.

Haben warme Boots für Männer auch Nachteile?

Wenn Sie warme Boots im Sommer tragen, dann ist die wärmeisolierende Wirkung natürlich nachteilig. Ansonsten ist der einzige erkennbare Nachteil, dass warme Boots, wegen der notwendigen Fütterung, oft weniger elegant wirken als andere Schuhe. Aber auch hier gibt es Modelle, deren Designer einen sehr guten Ausgleich zwischen diesen widersprüchlichen Anforderungen gefunden haben.

Was ist wichtig bei der Auswahl warmer Boots für Männer?

Für den Kauf warmer Boots sind einige Punkte von Bedeutung, die bei anderem Schuhwerk weniger wichtig sind:

Das Herzstück warmer Boots

Ein besonders wichtiger Aspekt bei warmen Boots ist das Futter, genauer gesagt, der Innenschaft des Schuhs. Hier gibt es zwei grundsätzlich verschiedene Varianten. Besonders weich und flauschig sind warme Boots, deren Innenschaft aus Fell besteht. Ein solches Futter kann sowohl echtes Fell als auch in Kunstpelz ausgeführt sein. Natürliche Materialien, insbesondere Leder, besitzen hier den Vorteil, dass sie für ein besonders gutes Schuhklima sorgen. Aber auch textile Fütterungen sind bei warmen Boots möglich. In diesem Fall unterteilt sich der hintere Teil des Schuhs noch weiter in einen Zwischenschaft, der aus einem Wärme dämmenden Material besteht sowie einen strapazierfähigen Innenschaft, der das wärmende Futter vor mechanischen Belastungen durch den Fuß schützt.

Welche Materialien sind für warme Boots geeignet?

Moderne Kunststoffe lassen sich heute in einer Form herstellen, die kaum noch von natürlichen Materialien zu unterscheiden sind. Erst wenn Sie einen solchen Schuh tragen, können Sie einen Unterschied im Tragekomfort merken. Die hervorragende Aufnahmefähigkeit von echtem Leder, für die unvermeidliche Fußfeuchte, lässt sich nicht so leicht mit Kunststoffen nachbilden. Eine unzureichende Feuchtigkeitsregulierung bei warmen Boots, deren Futter aus ungeeigneten Materialien besteht, ist die Ursache von Schweißfüßen. Schuhe mit einem Innenschaft aus echtem Leder sollten allerdings nur maximal jeden zweiten Tag getragen werden, da der Schuh die aufgenommene Feuchtigkeit sonst nicht vollständig wieder abgeben kann. Auf die Dauer wird der Schuh hierdurch beschädigt und ist weniger lange haltbar.

Wie lässt sich das Schuhmaterial erkennen

Der Gesetzgeber schreibt eine spezielle Kennzeichnung der Materialien vor, die bei der Herstellung des Schuhs verwendet wurden. Diese Markierung arbeitet mit einer Reihe von Piktogrammen, die zum einen das Material kennzeichnen und zum anderen, an welcher Stelle es am Schuh eingesetzt wurde.

Wenn Sie warme Boots bei eBay bestellen, können Sie zum Beispiel auch nach Obermaterial Leder suchen.

Die Schuhkennzeichnung bei warmen Boots für Männer

Für das Schuhmaterial existieren vier verschiedene Bildzeichen. Echtes Leder wird mit dem Umriss einer vollständigen Lederhaut gekennzeichnet. In der Mitte des Symbols für beschichtetes Leder, beispielsweise Lackleder, findet sich zusätzlich eine Raute. Für sich allein stehend, kennzeichnet dieser Rhombus alle anderen Materialien, die keine Textilien sind. Textile Werkstoffe werden durch eine abstrahierte Gewebestruktur symbolisiert.

Den Einsatzort des Materials kennzeichnen die Piktogramme, auf zwei Arten, am Umriss eines Schuhs. Zum einen zeigen Pfeile auf die entsprechenden Stellen, zum anderen werden diese durch verstärkte oder verdoppelte Linien markiert. Die Schuhkennzeichnung unterscheidet hierbei zwischen Obermaterial, Sohle sowie im Innenschuh, Futter- und Decksohle.

Das Futter warmer Boots braucht Schutz

Neben dem Futtermaterial gibt es noch einen weiteren entscheidenden Faktor für die Qualität warmer Boots. Das Obermaterial muss wasserdicht sein. Die Wärme dämmenden Eigenschaften erhält das Futter nämlich im Wesentlichen nicht durch die natürlichen oder künstlichen Fasern, aus denen es besteht, sondern durch die darin eingeschlossene Luft. Diese besitzt nicht nur einen besonders geringen Wärmeleitwert, sondern auch noch ein sehr geringes Gewicht.

Warum ist Feuchtigkeit gerade bei warmen Boots ein Problem?

Da Wasser, insbesondere im Gegensatz zu Luft, ein sehr guter Wärmeleiter ist, wird durch eindringende Feuchtigkeit der Wärmeschutz zerstört. Daher ist es gerade bei warmen Boots wichtig, auf ein geeignetes Obermaterial zu achten. Natürliches, echtes Leder ist hierfür optimal geeignet. Seit der Erfindung in den 70er-Jahren haben sich aber auch mehrschichtige Textilien mit einer innen liegenden, nanoporigen Teflon-Membran, als sehr atmungsaktive und trotzdem wasserdichte sowie besonders strapazierfähige Stoffe, auch als Obermaterial für Schuhe, ausgezeichnet bewährt.

Warme Boots für Männer sollten rutschfest sein

Ein weiterer Aspekt, der beim Kauf warmer Boots für Männer beachtet werden sollte, ist nicht so spezifisch wie die bisher genannten Kriterien. Da warme Boots speziell in der kalten Jahreszeit getragen werden, in der ungünstige Bodenverhältnisse mit Nässe, abgefallenem Herbstlaub, aber auch Eis und Schnee besonders häufig sind, ist die Rutschfestigkeit der Sohlen bei warmen Boots ebenfalls eine wichtige Eigenschaft. Hierfür sind zwei Kriterien entscheidend, das Sohlenmaterial und das Profil.

Eine gute Schuhsohle ist nicht nur ein Stück Gummi

Die Umgangssprache bezeichnet als Schuhsohle meist entweder den gesamten unteren Teil des Schuhs, den sogenannten Schuhboden, oder aber nur die unterste Schicht davon, die Laufsohle. In der Regel besteht der Schuhboden allerdings aus mehreren Sohlen. Über der häufig mit Profil versehenen Laufsohle befinden sich meist eine oder mehrere übereinander liegende Zwischensohlen. Darauf folgt, bei bestimmten Macharten, eine Ausballung, die Stöße dämpft sowie Wärme dämmend wirkt und daher bei der Auswahl warmer Boots ebenfalls Beachtung verdient. Dem Fuß am nächsten liegt die Brandsohle, die oft noch durch eine Deckbrandsohle geschützt ist. Die Decksohle ist besonders bei preisgünstigen Schuhmodellen zu finden, da bei diesen meist an der Qualität der Brandsohle gespart wird.

Aus welchem Material besteht die Schuhsohle bei warmen Boots?

Für die Laufsohle kommen bei warmen Boots praktisch nur Kunststoffe sowie verschiedene, natürliche und künstliche Gummimischungen in Betracht. Trotz seiner ansonsten hervorragenden Eigenschaften, ist Leder kein besonders guter Werkstoff für die Laufsohle warmer Boots. Zum einen kann eine Ledersohle wegen des Abriebs beim Gehen nicht wasserdicht gehalten werden, zum anderen lässt die Ledersohle kein Profil zu. Aus diesem Grund wurden Ledersohlen in früheren Zeiten genagelt, als es noch keine Gummisohlen gab. Nägel in den Schuhsohlen sorgen zwar, wie Spikes im Autoreifen, für einen guten Griff auf rutschigem Boden, können aber insbesondere auf Naturstein- und Parkettböden erhebliche Schäden anrichten.

Für die Brandsohle ist Leder dagegen ein sehr geeigneter Werkstoff, da dieser Bereich beim Gehen besonders stark belastet wird und hier auch der größte Teil der Fußfeuchte anfällt. Aufgrund der relativ hohen Kosten sind echtlederne Brandsohlen allerdings nur bei Schuhen in höheren Preissegmenten zu finden. Ist bei günstigeren Schuhen eine Ledersohle vorhanden, dann handelt es sich häufig nur um eine Deckbrandsohle, die außerdem oft nur im hinteren Teil des Schuhs zu finden und teilweise auch nur aus Kunstleder ist. Die eigentliche Brandsohle besteht bei solchen Schuhen in der Regel aus imprägnierter Pappe.

Was ist beim Profil von warmen Winterboots zu beachten?

Das Profil der Schuhsohle sorgt, wie das der Autoreifen, für die Verdrängung von Substanzen, die sich negativ auf die Haftreibung zwischen Laufsohle und Untergrund auswirken, zum Beispiel Wasser, Schnee oder Matsch. Ein zweiter Effekt ist, dass die Fläche der Sohle, die mit dem Boden in Kontakt tritt, durch das Profil verringert wird. Dies hat zur Folge, dass der Druck an den Kontaktflächen im Vergleich zu einer glatten Sohle steigt. Der höhere Druck vergrößert wiederum die Reibung und führt dadurch zu einer verbesserten Rutschfestigkeit. Wenn Sie also besonders rutschsichere warme Boots suchen, sollten Sie auf ein möglichst grobstolliges Profil mit breiten Kanälen achten.

Warme Boots mit Markensohlen

Es gibt auch Markenhersteller, die als Zulieferer ausschließlich Schuhsohlen produzieren und dies in besonders rutsch- und abriebfester Ausführung. Diese Spezialsohlen sind dann am entsprechenden Markenzeichen unter der Laufsohle zu erkennen. Solche Markensohlen waren zunächst hochwertigen, steigeisenfesten Bergsteigerstiefeln vorbehalten, sind aber inzwischen auch bei preisgünstigeren Wanderschuhen, Motorradstiefeln, Sportschuhen und allgemein bei warmen Boots für den Winter zu finden.

Warme Boots für Männer online kaufen

Das Risiko eines Fehlkaufs können Sie bei der Online-Bestellung von warmen Boots verringern, wenn Sie ein paar Tipps berücksichtigen.

Bei warmen Boots die gleiche Marke wählen

Wenn Sie bereits ein paar gut passender Boots eines bestimmten Markenherstellers besitzen, dann ist es zwar nicht gewährleistet, dass ein Stiefel eines anderen Herstellers passt, auch wenn die Boots dieselbe Schuhgröße besitzen. Bei einem Schuh derselben Marke stimmt aber zumindest die Länge überein. Unterschiede kann es hier noch in der Weite der Boots geben. Es sind aber auch Tabellen, die Schuhgrößen verschiedener Hersteller vergleichen, unter anderem im Internet zu finden.

Die Schuhgröße für den Kauf warmer Boots messen

Wollen Sie die Schuhgröße selbst bestimmen, dann stellen Sie sich mit bloßen Füßen auf ein Blatt Papier und markieren die Ferse und die längste Zehenspitze mit einem geraden Strich. Auf diesem Blatt messen Sie dann den Abstand der Striche in Zentimetern. Der Zusammenhang zwischen der Fußlänge und den unterschiedlichen Kennzeichnungen für Schuhgrößen, die auch vom Hersteller abhängen, ist in Tabellen festgelegt. Diese sind auch im Internet verfügbar.

Warme Boots für Männer mit Fußproblemen

Wenn Sie zu der relativ großen Zahl von Schuhkäufern gehören, die bereits einen Senkfuß entwickelt haben, sollten Sie auf Boots achten, die besonders weit geschnitten sind. Diese erkennen Sie oft auch an einem Schuhsymbol mit einem Doppelpfeil quer über der Kappe.

Auch bei Schweißfüßen müssen Sie nicht auf warme Schuhe verzichten. Wichtig ist hier die Atmungsaktivität insbesondere des Obermaterials. Die Wärme dämmende Wirkung ist dagegen keine Ursache für Fußschweiß, solange Sie die warmen Boots nicht bei sommerlichen Temperaturen tragen.

Warme Boots für Männer bei eBay kaufen

Dank der umfangreichen Suchmöglichkeiten sind auch die richtigen warmen Boots für Männer bei eBay leicht zu finden. Egal, ob Sie Winterstiefel für den Eigenbedarf oder als Geschenk für Ihren Partner suchen, im umfangreichen Sortiment warmer Boots für Männer ist die Auswahl schnell auf die passenden Angebote eingegrenzt. eBay bietet eine reichhaltige Auswahl an warmen Boots auch für den kältesten Winter. Egal, welche Fütterung Sie bevorzugen, hier werden Sie garantiert fündig.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden