Einkaufsführer für Taschen & Schutzhüllen für Ihren PC

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Einkaufsführer für Taschen & Schutzhüllen für Ihren PC

Während Computer früher in Form von Desktop-PCs fest im Büro oder Arbeitszimmer standen und ein Transport nur selten erforderlich und zudem auch äußerst unpraktisch war, hat die Entwicklung von Notebooks und Tablet-PCs die mobile Nutzung von Computern möglich gemacht.
Ob Sie nun mit Ihrem Notebook auf langen Zugfahrten arbeiten möchten oder es zu einer Besprechung mitnehmen müssen – dank der kompakten Abmessungen ist der Transport kein Problem. Ein herkömmlicher 15 Zoll-Laptop wiegt etwa zwei Kilogramm, sodass Sie ihn zusammengeklappt mühelos mitnehmen können. Netbooks und Ultrabooks sind aufgrund der geringeren Größe und eines flachen Designs noch einmal deutlich leichter.
Besonders praktisch sind Tablet-PCs, die im Regelfall keine externe Tastatur besitzen und dank Ihres geringen Gewichts von wenigen Hundert Gramm einfach in der Handtasche verschwinden. Menschen möchten mobil arbeiten oder sich unterhalten lassen, weshalb die Verbreitung von mobilen Computern in den letzten Jahrzehnten zugenommen hat. Während ein PC früher eine langfristige Investition darstellte, da der Anschaffungspreis zu Beginn sehr hoch ausfiel, können Sie heute Notebooks und Tablets günstig kaufen und unterwegs verwenden. Arbeit und Privatvergnügen lassen sich mit einem modernen Gerät wunderbar vereinen.

Notebooks und Tablets geschützt und sicher transportieren

Da die Akkus moderner mobiler PCs zudem leistungsstärker sind, ist ein ständiges Nachladen nicht nötig, sofern Sie keine rechenintensive Software nutzen möchten, wenn Sie mit Ihrem Notebook auf Reisen gehen. Obwohl leicht und schlank und gut transportabel, sollten Sie Ihr Notebook oder Ihr Tablet nicht einfach in die Reisetasche legen oder in die Handtasche stecken. Achten Sie sorgfältig auf Ihr Gerät, damit es unterwegs keine Schäden erleidet. Hierfür können Sie sich Zubehör für Notebooks wie Taschen und Schutzhüllen anschaffen, die Beschädigungen wirksam verhindern.

Wenn Sie Ihr Notebook jeden Tag zur Arbeit oder in die Uni mitnehmen, ist der Kauf einer Notebook-Tasche sinnvoll. Die Tasche hält Kratzer vom Gehäuse fern und verhindert gleichermaßen, dass das Gerät Stoßschäden erleidet. Notebook-Taschen und Schutzhüllen sind in verschiedenen Größen erhältlich. So können Sie sowohl kleine Netbooks mit einer Bildschirmdiagonalen von gerade einmal zehn oder elf Zoll als auch große Notebooks mit 17 Zoll bequem transportieren. Das Display selbst bedarf keiner speziellen Schutzmaßnahme, da es durch das Zuklappen des portablen Computers vor Schäden geschützt ist.

Touch-Displays und Festplatten besondere Aufmerksmakeit schenken

Bei Tablets oder eBook-Readern verhält es sich anders, denn diese sind mit einem Touch-Display ausgestattet, das trotz hochwertiger Verarbeitung und robuster sowie kratzfester Materialien Schaden nehmen kann. Deshalb sollten Sie einen Tablet-PC nicht ohne eine geeignete Tasche oder Schutzhülle transportieren.
Doch selbst die beste und teuerste Notebook-Tasche nützt nur wenig, wenn Sie die speziellen Anforderungen des Gerätes nicht berücksichtigen. Viele Notebooks sind mit herkömmlichen, das heißt mechanischen, Festplatten ausgestattet. Diese reagieren empfindlich auf Stöße und Schläge und können beispielsweise beim Herunterfallen des Notebooks kaputt gehen. Deshalb sollten Sie beim Transport darauf achten, dass Ihr Notebook keinen groben Stößen ausgesetzt ist.
Weniger besorgt müssen Sie bei der Mitnahme eines Tablets sein, das lediglich über Flash-Speicher verfügt, der mechanischen Belastungen gegenüber unempfindlich ist. Auch ein Laptop mit SSD-Festplatte ist deutlich unempfindlicher und lässt sich in einer gepolsterten Tasche gut und sicher transportieren.

Schultertaschen für mobile PCs

Schultertaschen für Notebooks sind schon lange verbreitet und gelten weiterhin als klassischer Transportschutz für mobile PCs. Der Vorteil gegenüber einer Schutzhülle liegt vor allem in den zusätzlichen Staufächern für Notebook-Zubehör, mit denen Schultertaschen aufwarten. Viele Modelle bestehen aus Polyester, einige aber auch aus hochwertigem Leder.
Ein gepolsterter Schultergurt sorgt für ein angenehmeres Tragegefühl, wenn Sie mit Ihrem Notebook unterwegs sind. Zusätzliche Griffe können das Tragen vereinfachen, wenn Sie nur eine kurze Strecke zurücklegen müssen. Das Reißverschlussfach bietet ausreichend Platz für Ihren Laptop. Achten Sie beim Kauf der Tasche darauf, dass diese für die Bildschirmdiagonale Ihres Notebooks ausreicht. Ein Klettverschluss im Innern fixiert Ihren Computer zusätzlich und verhindert ein Verrutschen und unablässige Transportbewegungen.
Weitere Fächer bieten genügend Platz für Netzteil, Notebook-Maus und weiteres PC-Zubehör. Auch Schreibunterlagen, Lektüre und Stifte lassen sich in der Tasche transportieren. Ein wasserabweisendes Obermaterial verhindert, dass die empfindliche Elektronik bei Regen nass wird.

Notebook-Rucksäcke für den Alltag

Noch komfortabler gestalten sich Notebook-Rucksäcke aus Leder oder Kunstfasern. Durch die gleichmäßigere Gewichtsverteilung auf dem gesamten Rücken können Sie Ihren Laptop mühelos auch über weitere Strecken transportieren. Der Rucksack unterscheidet sich auf den ersten Blick nicht von herkömmlichen Rucksäcken für Schule oder Freizeit. Allerdings sind sie zusätzlich mit einem gepolsterten Rückenfach versehen, in das Sie Ihr Notebook stecken können.
Zubehör sowie Unterlagen und Verpflegung finden in den übrigen Fächern Platz. Notebook-Rucksäcke sind vor allem unter Schülern und Studierenden sehr beliebt, da sie robust und sehr praktisch im täglichen Gebrauch sind. Hersteller wie O'Neill haben daher hübsche Serien für Jungen und Mädchen entwickelt, die funktional sind und mit einem modischen Design positiv auffallen.

Schutzhüllen für Notebooks in allen Größen

Ob für große 17-Zöller oder kleine Netbooks – Sie können im Fachhandel vor Ort oder online verschiedene Schutzhüllen für Notebooks in allen erdenklichen Größen kaufen. Die Entwicklung erster kompakter Netbooks hat die praktischen Hüllen populär gemacht. Da Ultrabooks oder Netbooks aufgrund ihrer geringeren Größe problemlos in Aktentaschen oder Rucksäcken Platz finden, ist es oft unnötig, eine separate Tasche für Netbooks zu kaufen und diese zusätzlich zu tragen. Stattdessen können Sie eine gepolsterte Schutzhülle mit Reißverschluss kaufen, in die Sie Ihr Notebook stecken.
Die Schutzhülle kann je nach Material wasserabweisend sein und verhindert zuverlässig Kratzer auf dem Gehäuse. Es stehen verschiedene Modelle zur Auswahl, die sowohl schlicht als auch farbenfroh mit unterschiedlichen Motiven ausfallen können. Einige Hersteller haben zudem Schutzhüllen passend zum Design ihrer Geräte entwickelt. Ein Beispiel hierfür ist die Firma Asus, die zum Erscheinen des kleinen Eee PC farblich passende Schutzhüllen aus Neopren anbot. Neopren ist neben Polyester ein sehr beliebtes Material für Notebook-Schutzhüllen, da es flexibel ist und Flüssigkeiten vom Computer fernhält.
Trotz Polsterung bleiben die Geräte in der Hülle eher empfindlich gegenüber Stößen und Schlägen, sodass Sie beim Transport darauf achten sollten, welche Einflüsse auf den eingepackten Laptop wirken.

Taschen und Cover für Tablets und Reader

In den letzten Jahren haben kleine Tablet-PCs begonnen, den Markt gründlich aufzuräumen. Anstatt einen kleinen Laptop zu kaufen, benutzen viele Privatanwender vermehrt Tablets. Aber auch in Büros stellen Tablets von Samsung oder Google oder iPads von Apple einen gewohnten Anblick dar, da sich die Mini-Computer sehr gut für kleine Präsentationen eignen. Ebenso konnten sich spezielle Reader für eBooks auf dem Markt etablieren. Vor allem auf Reisen sind die elektronischen Lesegeräte sehr praktisch, weil Sie nicht länger mehrere Bücher in den Koffer oder die Reisetasche stecken müssen, sondern Ihre Lieblingslektüre auf dem kleinen und leichten Reader mitkommen kann.
Durch die Zunahme der Popularität der kompakten Geräte mit Touch-Display hat sich auch das Zubehör für Tablets und Reader weiterentwickelt. Taschen und Schutzhüllen sollen sowohl das Gerät vor Kratzern und Bruchstellen schützen als auch praktische Zusatzfunktionen übernehmen. Viele Schutzhüllen ähneln ihren größeren Gegenstücken, die Sie für Laptops kaufen können. Es gibt die Taschen und Cover in unterschiedlichen Farben und Designs. Auch die Materialien variieren, sodass Sie zwischen modernen Stoffhüllen und eleganten Ledertaschen wählen können.
Ein klassisches Cover für Tablets ist hingegen keine Tasche, in die Sie das Tablet geben, sondern ein Schutz, den Sie fest mit dem Gerät verbinden können. Drücken Sie den Tablet-PC einfach in die Halterung und klappen Sie dann den Deckel des Covers zu. So ist das Display vor Staub, Schmutz und Kratzern geschützt.

Faltbare Schutzhüllen – multifunktionaler Schutz für Ihren Tablet-PC

Neben klassischen Tablet-Covern sind insbesondere faltbare Schutzhüllen für Tablets weit verbreitet. Ob Galaxy Tab oder eBook-Reader – eine faltbare Schutzhülle bietet nicht nur zuverlässigen Schutz vor Kratzern oder Bruchstellen, sondern dient auch als praktische Stütze für das Gerät. Dazu lässt sich die das Display bedeckende Hülle mehrfach falten, ähnlich wie bei einem Fächer. Klappen Sie den Deckel zurück, können Sie durch das Knicken an der gewünschten Stelle Ihr Tablet oder Ihren Reader geneigt aufstellen.
Das ist besonders praktisch, wenn Sie Ihr Tablet dazu nutzen, um sich ein Video anzusehen oder an einer Videokonferenz oder am Videochat teilnehmen. Sie müssen das Gerät nicht in der Hand halten und können dennoch alles gut sehen sowie selbst von Ihren Gesprächspartnern gesehen werden. Einige Schutzhüllen entpuppen sich beim Aufklappen sogar als mobile Tastatur, damit Sie bei längeren Nachrichten nicht dauernd auf dem Display tippen müssen. Auch diese Schutzhüllen sind sehr praktisch, weil sie die Arbeit mit dem Tablet zusätzlich vereinfachen.

Universalhüllen und Schutz für Apple iPads

Falls Sie ein Apple iPad oder iPad Mini besitzen, müssen Sie beim Kauf einer Schutzhülle oder eines Covers sorgfältig auf die Größe achten. Universalhüllen eignen sich oftmals nicht für die Tablets von Apple, da diese abweichende Maße aufweisen. Viele Tablets anderer Hersteller sind mit einer Diagonalen von sieben oder mehr als zehn Zoll erhältlich. Apple vertreibt das iPad Mini hingegen mit 7,9 Zoll und das größere iPad mit 9,7 Zoll Bildschirmdiagonale, sodass viele Universalhüllen nicht passen.
Dennoch gibt es viele ansprechende und zugleich günstige Hüllen für iPad und iPad Mini, mit denen Sie die kleinen Computer sicher transportieren können. Unabhängig davon, welches Tablet oder welchen Reader Sie verwenden, sollten Sie die Maße kennen, ehe Sie nach einer neuen Schutzhülle suchen. Ob Sie letztlich ein multifunktionales Cover oder eine schlichte gepolsterte Tasche kaufen, in der Sie das Tablet verschwinden lassen, ist eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden