Eingesteckt und los geht's: So nutzen Sie einen Fritz WLAN USB Stick voll aus

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Eingesteckt und los geht's: So nutzen Sie einen Fritz WLAN USB Stick voll aus

Das kabellose Surfen im Internet ist auf dem Vormarsch. Mittlerweile finden Sie in zahlreichen privaten und öffentlichen Gebäuden ein Netzwerk vor, in das Sie sich mittels eines WLAN-fähigen Gerätes einwählen. Moderne Smartphones, Tablet-PCs, Notebooks oder herkömmliche Rechner verfügen serienmäßig über ein integriertes WLAN-Modul. Dagegen fehlt älteren Modellen die für das kabellose Surfen erforderliche Komponente. Die passende Lösung bietet Ihnen das Unternehmen AVM mit seinen Fritz!WLAN Sticks. Der Ratgeber informiert Sie, wie Sie einen Fritz! WLAN USB Stick einrichten und dessen Leistungsvermögen ausnutzen. Sie können solche USB-Sticks günstig hier auf eBay erwerben und sofort mit dem Surfen an Ihrem mobilen Endgerät starten.

 

Fritz! WLAN USB Stick ergänzt PCs ohne WLAN-Adapter

Mithilfe des WLAN-Sticks von AVM ergänzen Sie Geräte, denen ein Modul für den drahtlosen Internetzugang fehlt. Der Fritz! WLAN USB Stick unterscheidet sich äußerlich nicht von einem herkömmlichen USB-Speichermedium. Sie führen den kompakten Adapter in eine USB-Schnittstelle Ihres PCs oder Laptops ein. Anschließend loggt sich der WLAN-Stick in ein verfügbares WLAN-Netzwerk ein und stellt durch Eingabe der Zugangsdaten eine sichere Verbindung zum zugehörigen Router her.

 

Einfache Inbetriebnahme der WLAN-Sticks von AVM

Der Hersteller legt Wert auf einen einfachen, komfortablen Einsatz seiner WLAN-Sticks. Die entsprechenden Produkte funktionieren sowohl mit Routern der Marke AVM als auch mit Modellen anderer Unternehmen. Der WLAN-Stick übernimmt selbstständig seine Installation nach dem Anschluss an den Computer. Sie benötigen keine CD mit einem Treiber. Verwenden Sie den Fritz! WLAN Stick in Kombination mit einer Fritz!Box setzt dessen Betrieb keine weiteren manuellen Einstellungen voraus. Verbinden Sie den WLAN-Stick zunächst mit dem USB-Anschluss Ihrer Fritz!Box. Daraufhin stecken Sie den USB-Stick am PC ein, woraufhin er sich mit dem AVM-Router verbindet und automatisch die richtigen Sicherheitseinstellungen übernimmt.

 

Leistungsstarke Variante: der Fritz! WLAN USB Stick N

Sie erhalten den Fritz! WLAN USB Stick in unterschiedlichen Varianten. Legen Sie Wert auf ein leistungsstarkes Produkt, empfiehlt sich der Fritz! WLAN USB Stick N. Besagtes Modell unterstützt den schnellen WLAN-Standard 802.11n, der Übertragungsraten von bis zu 300 Megabit in der Sekunde verspricht. Um das Potenzial auszunutzen, benötigen Sie einen WLAN-n-fähigen Router. Andernfalls surfen Sie dank Abwärtskompatibilität über WLAN 802.11g oder b.

Der Fritz! WLAN USB Stick N bietet Ihnen zwei Funkfrequenzen zur Auswahl. Die Datenübertragung zwischen Router und Stick erfolgt wahlweise mit 2,4 oder mit fünf Gigahertz. Das Frequenzband mit fünf Gigahertz gilt als robuster gegenüber Störungen durch benachbarte Netzwerke. Hinsichtlich der Sicherheit arbeitet der vorgestellte WLAN-Adapter mit den gängigen Funkverschlüsselungen WPA, WPA2 sowie WEP.

Die Verbindung zum Computer erfolgt über den USB-Standard 2.0. Zum Lieferumfang des WLAN-Sticks gehört eine Software, die Sie auf Ihrem PC installieren. Über das Programm verändern Sie die Sicherheitsparameter oder überwachen die Verbindung zum Netzwerk. Die Sendeleistung des WLAN-Sticks passen Sie individuell an Ihre Bedürfnisse an. Dadurch legen Sie die Reichweite des Adapters fest und optimieren den Stromverbrauch.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden