Einfache Zaubertricks für Amateur-Zauberer

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Einfache Zaubertricks für Amateur-Zauberer

Zauberer umgibt eine magische Aura. Besonders Kinder sind von den Vorführungen der Meister begeistert und bleiben mit offenen Mündern zurück. Wenn Sie für den nächsten Kindergeburtstag einen ganz besonderen Auftritt planen oder beim Sommerfest für Staunen sorgen wollen, dann versuchen Sie sich doch einmal als Zauberer oder Magier. Hier finden Sie einige Ratschläge für Ihre Show und einfache Zaubertricks für Amateur-Zauberer.

 

Die Grundlagen für einen Auftritt als Zauberer

Das A und O eines Zaubererauftritts ist die Ablenkung. Niemand soll mitbekommen, wie die einzelnen Tricks funktionieren. Daher müssen Sie die Aufmerksamkeit des Publikums auf Nebensächlichkeiten richten. Das fängt schon bei Ihrem Outfit an. Je ausgefallener, desto besser. Wählen Sie ein Zauberer-Kostüm, das die Blicke auf sich zieht und von dem, was Sie mit den Händen machen, ablenkt. Auch viel Übung ist wichtig. Trainieren Sie Ihre Tricks im Vorfeld vor einem Spiegel. Denn ein misslungener Trick ruiniert die ganze Show. Nach einigen Wiederholungen sollten Sie die Handgriffe und Kniffe einstudiert haben und so für einen tollen Auftritt gewappnet sein.

 

Packende Zaubertricks mit einem Seil

Ein besonders einfacher Trick kann mit einem Seil präsentiert werden. Dazu zeigen Sie zunächst dem Publikum das Seil und halten es dabei an einem Ende in der rechten Hand. Das andere Ende hängt locker herunter. So geben Sie vor, dass das Seil keinen Knoten hat. Nehmen Sie dann das locker hängende Ende in dieselbe Hand. Während Sie einen mystischen Zauberspruch murmeln, machen Sie mit der freien Hand kreisende Bewegungen über der nun geschlossenen Faust mit dem Seil. Wenn Sie die rechte Hand öffnen, fällt das Seilende mit einem Knoten nach unten. Der Trick ist, dass sich schon vorher in dem Seilende, das Sie in der Hand halten, ein Knoten befindet. Studieren Sie auch weitere Zaubertricks mit Seil, Zaubertricks mit Ring oder Zaubertricks mit Karten, um die Show abzurunden.

 

Wo ist die Erbse?

Bei diesem Hütchenspieler-Trick ist Fingerfertigkeit besonders wichtig. Sie benötigen für diesen Trick drei Hütchen und eine Erbse oder eine vergleichbar kleine Kugel. Die Zuschauer müssen der unter einem Hütchen versteckten Erbse mit den Augen folgen. Sie werden aber nie das richtige Hütchen erraten, weil Sie die Erbse bei der Präsentation nicht unter dem Hütchen platzieren, sondern dahinter und im Laufe des Tricks zwischen den Finger geklemmt verstecken. Sobald ein Hütchen gewählt wird, lassen Sie die Erbse beim Hochheben eines anderen Hütchens auf den Tisch rollen.

 

Ein Kinder-Zauberkasten für kleine Nachwuchsmagier

Kinder sind nicht nur von Zaubertricks, die sie sehen, fasziniert, sie möchten sie am liebsten auch selbst ausprobieren. Für kleine Magier sind Kinder-Zauberkästen oder Zauberkoffer eine gute Wahl. So können Sie sich schon bald von Ihren Kleinen eine lustige Zaubershow präsentieren lassen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden