Einfach zu bedienende TV-Receiver für Technikmuffel

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war


Ein leistungsfähiger Receiver gehört heute zu vielen Heimkinoanlagen. Er verbindet Fernseher und Satellit miteinander und bietet Ihnen die Vorzüge von HD. Leider sind die TV-Receiver aufgrund ihrer vielfältigen technischen Möglichkeiten schwierig zu bedienen, doch es gibt Alternativen. Hier finden Sie eine Auswahl an Receivern, die auch Laien bedienen können.
 

Xoro HRS 8540: Geeignet für DVB-S2

Der Xoro HRS 8540 ist ein Receiver im besonders kompakten Format, dennoch erhalten Sie hier alle für einen Receiver wichtigen Funktionen. Dazu gehört vor allem die Unterstützung von HD DVB-S2. Schließen Sie den Receiver per HDMI an Ihren Fernseher an, können Sie die Kanäle in 1080 p genießen. Achten Sie hierbei jedoch darauf, dass die Set-Top-Box zwar für frei empfangbare Programme geeignet ist, sie jedoch über keine Anschlussmöglichkeit für Ci-Module verfügt: Verschlüsselte Programme lassen sich damit nicht nutzen. Zudem ist der Receiver nicht auf Mehrkanal-Empfangsanlagen ausgerichtet. Das Gerät punktet jedoch mit einer äußerst übersichtlichen Bedienungsführung.
 

Einfach zu bedienen: der Strong PrimaSat II

Bei dem Strong PrimaSat II handelt es sich um einen digitalen Satelliten-Receiver, der mit einem USB-Port ausgestattet ist. Der USB-Port dient dem einfachen Softwareupdate über ein externes Speichermedium, damit der Receiver immer auf dem aktuellen Stand ist. Die Einrichtung wird bei diesem Gerät dadurch erleichtert, dass der häufig benutzte Satellit ASTRA bereits vorprogrammiert ist. Als Nachteil erweist sich bei diesem Gerät jedoch, dass lediglich DVB-S und nicht DVB-S2 unterstützt wird.

 

Comag SL 25: Receiver mit aktueller Vorprogrammierung

Das größte Hindernis bei der Verwendung eines Satelliten-Receivers ist es für Laien, dass die Satellitensender erst nach einer Programmierung verwendet werden können. Der Comag SL 25 erleichtert Ihnen die Benutzung durch eine umfassende Vorprogrammierung deutlich: Die wichtigsten und am häufigsten gesehenen Sender sind bei diesem Receiver bereits programmiert, sodass eine Suche nicht mehr erforderlich ist. Der Hersteller verspricht, dass die Einstellungen sich auf einem aktuellen Stand befinden. Zudem ist hier ein automatischer Sendersuchlauf möglich, und der Timer ist per EPG programmierbar.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden