Einen festlichen Tisch decken: Dekotipps zur Kommunion

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Einen festlichen Tisch decken: Dekotipps zur Kommunion

Der Tag der Erstkommunion ist für Eltern und Kinder etwas ganz Besonderes. Das soll sich auch bei der Tischdekoration zeigen. Erfahren Sie mehr über die Accessoires, die Sie für eine besonders festlich gedeckte Tafel brauchen.

  

Tischdecke und Tischläufer sollten farblich auf die Deko abgestimmt sein

Für eine festlich gedeckte Tafel bilden eine Tischdecke oder ein Tischläufer die beste Grundlage. Dabei ist es besonders wichtig, dass Tischdecke und Läufer nicht zu bunt wirken, sondern mit dezenten Farben die Dekoration unterstreichen. Ganz besonders edel wirkt eine weiße oder cremefarbene Tischdecke. Ein zurückhaltendes Blumen- oder Rankenmotiv wertet die Tischdecke optisch auf ohne aufdringlich zu wirken. Neben Weißtönen eignen sich auch Frühlingsfarben für die festlich gedeckte Kommuniontafel, wie beispielsweise ein helles Grün.

  

Servietten sorgen auf der Kommuniontafel für einen festlichen Anblick

Auf einer schön gedeckten Tafel dürfen Servietten nicht fehlen. Besonders gut passen Stoffservietten zur Kommunionsfeier, aber auch mit Papierservietten können Sie auf der Kommuniontafel Akzente setzen. Ein echtes Highlight sind Kommunionservietten, die mit dem Namen des Kommunionkinds und dem Datum bedruckt sind. Farblich abgestimmt auf die Tischdecke, sind sie zum Benutzen eigentlich fast zu schade. Statt individualisierter Servietten können Sie auch Servietten mit Kommunionsymbolen wie beispielsweise einer Taube oder einem Fisch einsetzen. Natürlich ist es von Vorteil die Servietten auf hochwertigem Geschirr wie beispielsweise auf Meissner Porzellan zu positionieren. 

  

Streudeko und Blumen werten die Festtafel zusätzlich auf

Je nach Länge der Kommuniontafel ist es oft gar nicht so einfach eine ansprechende Dekoration zu finden, mit der die Tafel nicht überladen wirkt. Eine gute Alternative ist eine Streudekoration, etwa aus kleinen silbernen Fischen. Die lassen sich über die ganze Tafel verteilen und wirken dabei zurückhaltend geschmackvoll. Frische farbige Tupfer setzen Sie mit Blumenschmuck. Die Gestecke sollten nicht zu hoch ragen, damit sich alle Personen an der Tafel gut mit ihrem Gegenüber unterhalten können. Da das Fest der Erstkommunion immer in den Frühling fällt, haben Sie eine große Auswahl an Blumen. Tulpen und Narzissen lassen sich mit ein wenig Grün in edlen Vasen zu wunderschönen Arrangements zusammenstellen, aber auch Hyazinthen in kräftigen Farben sind ein Blickfang für die feierliche Kommuniontafel. Die Hyazinthen können Sie nach dem festlichen Tag im Garten einpflanzen, wo sie eine bleibende Erinnerung an dieses besondere Fest sind.

  

Die Kommunionkerze gehört auf den festlich gedeckten Tisch

Kerzen sorgen bei einer gedeckten Tafel für den richtigen Glanz – das ist auch bei der Kommunion nicht anders. Hier bieten sich für den Tisch unter anderem Windlichter in hellen Frühlingsfarben oder mit christlichen Symbolen an. Den Mittelpunkt der Tafel sollte die Kommunionkerze bilden, die von den Kindern in der Regel selbst gestaltet wird. Auf einem schlichten Ständer platziert kann sie den ganzen Tag brennen und die Tischmitte in ein feierliches Licht tauchen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden