Einen Regner für die Bewässerung des Rasens auswählen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Einen Regner für die Bewässerung des Rasens auswählen
Die optimale Pflege eines Rasens ist eine schwierige Aufgabe. Mähen, vertikutieren, düngen, Unkrautbekämpfung - ein gut gepflegter Rasen setzt viel Arbeit voraus. Die richtige Bewässerung gehört ebenfalls dazu. Kleine Rasenflächen kann man unter Umständen noch mit einem Gartenschlauch zufriedenstellend bewässern, bei größeren Rasenflächen oder auch bei Zeitmangel stellt sich früher oder später aber oft der Wunsch nach einem Beregnungssystem ein. Es ist einfach komfortabler und auch zeitsparender, mit einem einfachen Knopfdruck oder durch Aufdrehen des Wasserhahns die Bewässerung des Rasens einzuleiten und sich in der Zwischenzeit um andere Dinge kümmern zu können. Was ist aber bei der Auswahl eines Regners für die Rasenbewässerung zu beachten? Dieser Ratgeber soll einige Anhaltspunkte zu dieser Frage vermitteln.

Welche Wasserquelle?

Wer einen Rasen mit Regnern bewässern will, sollte sich darüber Gedanken machen, auf welche Weise die Wasserversorgung sichergestellt wird. Theoretisch ist eine Einspeisung des Wassers aus dem Trinkwassersystem möglich, auf die Dauer ist diese Vorgehensweise aber nicht ratsam. Trinkwasser ist für die Rasen- und Gartenbewässerung schlicht zu teuer und kostbar. Besonders in den Sommermonaten kann es zu Wasserknappheit kommen, während der eine Verwendung von Trinkwasser für die Rasenbewässerung unverantwortbar wäre. Günstiger als die Wasserzufuhr durch einen Wasserhahn ist die Wasserversorgung durch einen Brunnen. In dem Fall benötigt man eine Pumpe oder auch ein Hauswasserwerk. Der Unterschied zwischen diesen Geräten besteht darin, dass eine einfache Pumpe immer läuft, sobald Wasser verbraucht wird. Ein Hauswasserwerk ist eine Pumpe mit einem Druckkessel. In dem Kessel wird durch die Pumpe ein Druck aufgebaut, der ausreichend stark ist, um die Wasserversorgung für eine Weile aufrechtzuerhalten. Erst wenn der Druck unter einen bestimmten Wert abfällt, springt die Pumpe wieder an. Solange der Brunnen nicht austrocknet, ist dies eine kostengünstige Wasserquelle. Eine weitere Möglichkeit bieten Regenwasserauffangbehälter. Im einfachsten Fall handelt es sich dabei um simple Regentonnen. Aufwändiger aber auch effektiver sind dagegen unterirdische Zisternen. Zisternen haben, verglichen mit Regentonnen, ein wesentlich größeres Fassungsvermögen. Aus Regentonnen oder Zisternen wird das Wasser durch Tauchpumpen in das Bewässerungssystem eingeleitet. Das Regenwasser kann theoretisch auch für Toilettenspülung oder Waschmaschinen verwendet werden.

Verschiedene Regner für verschiedene Systeme

Für die Bewässerung einer Rasenfläche bieten sich grundsätzlich zwei verschiedene Systeme an. Die unkompliziertere Variante benötigt nur eine Wasserquelle, einen Gartenschlauch und einen Regner oder auch mehrere Regner, falls es sich um eine größere Rasenfläche handelt. Die aufwändigere Alternative ist ein professionelles Bewässerungssystem mit Versenkregnern. Beide Systeme haben ihre Vor- und Nachteile und nutzen vor allem auch unterschiedliche Regner.

Rasenbewässerung mit Schlauch und Regner

Der Vorteil eines Schlauchsystems liegt auf der Hand: Der Aufbau ist in kürzester Zeit erledigt und ist nicht sehr kostenintensiv. Ein Wasseranschluss, ein genügend langer Gartenschlauch und ein passender Regner sind im Prinzip alles, was man hierfür benötigt. Ein Plus ist die hohe Variabilität eines solchen Systems. Man kann den Regner an genau der Stelle platzieren, an der er seine optimale Wirkung erreichen kann. Später kann man den Regner umsetzen, um eine weiteres Gebiet zu beregnen. Wenn die Pumpe und das Schlauchsystem es zulassen, können über entsprechende Verteiler natürlich auch mehrere Regner gleichzeitig betrieben werden.

Doch welche Regner eignen sich am besten für die Rasenbewässerung? Pauschal lässt sich das nicht festlegen, denn schließlich kommt es auf die örtlichen Gegebenheiten an.

Viereckregner

Für kleine Rasenflächen, wie man sie beispielsweise vor oder hinter Reihenhäusern findet, sind Viereckregner sicher die optimale Wahl. Der Viereckregner versprüht das Wasser durch ein geschwungenes Düsenrohr mit vielen kleinen Auslassöffnungen, das regelmäßig hin und her schwenkt. Der Schwenkbereich lässt sich meist regulieren. Somit ist es möglich, die zu beregnende Fläche durch Winkel und Reichweite sehr exakt einzustellen. Gerade bei kleinen Grundstücken ist das ein wichtiges Kriterium, da man so Probleme mit Nachbarn oder Passanten vermeiden kann. Leistungsfähige Viereckregner sind auch in der Lage, Rasenflächen von mehreren hundert Quadratmetern zu beregnen. Für die volle Leistungsentfaltung wird jedoch in der Regel ein recht hoher Wasserdruck benötigt. Man sollte also zuvor sicherstellen, ob das verwendete Schlauchsystem und auch die Pumpe für den entsprechenden Wasserdruck ausgelegt sind.

Viereckregner sind allein aufgrund der Tatsache, dass damit variable viereckige Rasenflächen zuverlässig bewässert werden können, die optimalen Rasensprenger, solange die Rasenfläche nicht zu groß ist. Für weitläufige Rasen empfehlen sich auch andere Regner mit größerer Reichweite.

Kreisregner

Leistungsfähige Kreisregner haben in der Regel größere Reichweiten als Viereckregner. Wirklich große Rasenflächen wird man wahrscheinlich eher mit Kreisregnern bewässern. Bei diesen Regnern rotiert eine Düse um eine Mittelachse und sprüht das Wasser nach außen. Wie der Name schon andeutet, beregnet ein Kreisregner auf diese Weise kreisrunde Flächen. Mit meist rechteckigen Rasenflächen geht das leider nicht konform. Das ist auch sicher das Hauptmanko der Kreisregner. Allerdings lässt sich in der Regel der Auswurfwinkel des Regners frei bestimmen, so kann man einen Kreisregner auch am Rand oder in einer Ecke einer Rasenfläche positionieren, wenn man den Winkel auf 180° bzw. 90° festlegt. Eine Sonderform der Kreisregner sind Impulsregner. Ein Schwinghebel unterbricht in regelmäßigen Abständen den Wasserstrahl und zerstäubt ihn dadurch etwas. Die Folge ist eine gleichmäßigere Verteilung des Wassers, außerdem werden Ausspülungen minimiert. Kreis- oder auch Turbinenregner werden einfach mit einem Dorn im Erdreich fixiert und lassen sich ebenso leicht entfernen und an anderer Stelle positionieren.

Vielflächenregner für verwinkelte Flächen

Für regelmäßig geformte Rasenflächen sind Viereckregner oder Kreisregner eine gute Lösung, aber im Falle einer unregelmäßigen Fläche, die zu beregnen ist, benötigt man eine andere Alternative. Vielflächenregner sind in der Lage, verwinkelte Flächen zuverlässig zu beregnen. Egal, ob man vermeiden will, das Nachbargrundstück oder den Fußweg mit zu bewässern, die Hundehütte oder der Sandkasten im Weg ist oder bestimmte Beete von der Beregnung ausgenommen werden sollen, die Form der zu beregnenden Fläche lässt sich exakt in den Regner einprogrammieren. Die elektronische Steuerung des Regners folgt genau den eingegebenen Konturenpunkten. Die Energieversorgung für die Steuerungseinheit erfolgt in der Regel durch Batterien oder ein Solarpanel. Vielflächenregner sind recht teuer in der Anschaffung, in manchen Situationen aber von hohem Nutzen.

Rasenbewässerung über Versenkregner

Eine technisch und finanziell aufwändigere Variante der Rasenbewässerung stellt die Anwendung von Versenkregnern dar. Bei dieser professionellen Methode werden spezielle Regner im Erdreich fest installiert, die bei Bedarf die Düseneinheit ausfahren und die Bewässerung starten. Nach erfolgter Beregnung wird der Regner wieder im Boden versenkt und ist bis zum nächsten Einsatz nahezu unsichtbar. Der Einsatz von Gartenschläuchen soll hier weitestgehend vermieden werden. Die Wasserversorgung solcher Versenkregner erfolgt in der Regel über unterirdisch verlegte Kunststoffrohre , die mit einem Wasseranschluss verbunden sind. Die Installation einer solchen Anlage ist mit hohem Arbeitsaufwand verbunden und bedarf exakter Planung. In einem kleinen Garten mit nur wenigen Verbrauchern ist die Installation noch vergleichsweise unkompliziert. In größeren Gärten kann die Planung für ein solches System schon sehr komplex werden. Da die Position der verwendeten Regner nach erfolgtem Einbau nicht ohne Weiteres geändert werden kann, muss bei der Planung sehr umsichtig und vorausschauend vorgegangen werden. Geländegegebenheiten wie zu überbrückende Strecken, Gefälle oder Bodensenken müssen berücksichtigt werden. An den tiefsten Stellen des Rohrsystems bleibt auch bei Nichtbenutzung Wasser stehen, das ohne entsprechende Vorkehrungen zur Entwässerung im Winter zu Frostschäden führen würde. Der Einbau entsprechender Entwässerungsventile verspricht hier Abhilfe. Bei weitläufigen Rohrsystemen mit vielen verwendeten Regnern oder anderen Verbrauchern ist sicherzustellen, dass der notwendige Wasserdruck durch die Pumpe aufgebaut und aufrechterhalten werden kann.

Versenkregner gibt es in ebenso vielfältiger Ausführung wie herkömmliche Regner. Viereckregner für die gleichmäßige Beregnung regelmäßiger Flächen sind ebenso erhältlich wie Kreisregner mit größerer Reichweite oder Impulsregner. Sprühregner, Turbinenregner - alles ist auch in versenkbarer Ausführung vorhanden. Sogar den aufwändigen Vielflächenregner kann man als Versenkregner erwerben. Damit sind alle Bedingungen erfüllt, um jede Rasenform zuverlässig mit Wasser versorgen zu können, ohne je wieder einen Gartenschlauch ausrollen zu müssen. Da der Einsatz eines Gartenschlauchs von Zeit zu Zeit aber doch notwendig werden könnte - sei es, um Planungslücken abzudecken oder die gesonderte Bewässerung bestimmter Pflanzen oder Beete zu ermöglichen - sollte an strategisch günstigen Punkten der Anschluss eines Gartenschlauchs ermöglicht werden können. Sogenannte Wassersteckdosen sind hierfür gut geeignet. Sie sind ebenso an das unterirdische Rohrsystem angeschlossen wie die Versenkregner und stellen einen klassischen Klickverschluss mit Aquastop für den Anschluss eines Gartenschlauchs zur Verfügung. Bei Nichtgebrauch schützt ein stabiler Deckel vor Verschmutzung.

Regner für die Bewässerung eines Rasens online finden

Wer bei eBay nach Rasensprengern sucht, stößt auf ein ein vielfältiges Angebot. Preisgünstige Neuware von gewerblichen Händlern wird hier ebenso angeboten wie gebrauchte Artikel in Privatauktionen. Die Produkte sind übersichtlich in Kategorien eingegliedert. Der erste Anlaufpunkt dürfte die Kategorie Bewässern sein. Hier finden sich so gut wie alle relevanten Unterkategorien zum Thema Rasenbewässerung. Regner, Gartenschläuche, Bewässerungssysteme, Pumpen und noch viel mehr - wer noch nicht genau weiß, wonach er sucht, kann sich in den vielfältigen Kategorien inspirieren lassen. Wer hingegen genau weiß, was er will, kann mit der Stichwortsuche konkrete Suchbegriffe verwenden und gezielt bestimmte Produkte anzeigen lassen. Die erweiterte Suche bietet die Möglichkeit der Anwendung verschiedener Suchfilter, mit denen sich die Suche eingrenzen lässt. Interessant ist etwa die Suche nach Angeboten in der örtlichen Umgebung. Oft ist so eine Abholung vor Ort vereinbar. So lassen sich Versandkosten und Wartezeiten vermeiden.

Fazit

Die ausreichende Bewässerung ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für einen gepflegten Rasen. Der Einsatz von Regnern hilft dabei, viel Zeit zu sparen. Abhängig von Rasenform und Größe kommen verschiedene Bewässerungssysteme und auch verschiedene Regner in Betracht. Regner mit Schlauchanschluss oder Versenkregner, Viereckregner, Kreisregner oder Vielflächenregner - bei eBay findet jeder Gärtner den passenden Regner für seinen Rasen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden