Eine runde Sache - Drehteller für die Mikrowelle

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Eine runde Sache - Drehteller für die Mikrowelle

Mikrowellen sind praktische Küchengeräte, um Getränke und Speisen schnell und mit wenig Aufwand zuzubereiten. Die Mikrowellendrehteller sind notwendig, damit ein Gericht von allen Seiten erwärmt wird. Mit dem richtigen Geschirr lassen sich Schäden an diesem Drehteller und an der Mikrowelle verhindern.

 

Eine Mikrowelle erhitzt Nahrungsmittel schnell und energiesparend

Eine Mikrowelle beziehungsweise ein Mikrowellenherd ist ein Küchengerät, mit dem sich Speisen und Flüssigkeiten erwärmen lassen. Eine Mikrowelle erhitzt Lebensmittel energiesparend und schnell, sodass sie häufig eingesetzt wird, wenn keine Zeit zum Kochen ist. Möchte jemand eine Tasse Tee und keine ganze Kanne trinken, kann der Mikrowellenherd die energiesparende Alternative zum Wasserkocher sein. Die Energieumwandlungseffizienz einer Mikrowelle liegt bei 65 Prozent, wobei fast keine Abwärme anfällt. Ein grober Richtwert besagt, dass Sie Speisen mit bis zu 250 Milliliter Flüssigsubstanz in der Mikrowelle und nicht auf dem Herd erhitzten sollten.

 

Drehteller für die Mikrowelle sind aus Glas gearbeitet und für gleichmäßiges Erhitzen notwendig

Mikrowellenteller müssen der Strahlung standhalten können. Sie sind zumeist aus Glas gearbeitet und haben eine Dicke von circa einem halben bis zu einem Zentimeter. Besonders wichtig ist die auf der Unterseite des Tellers eingearbeitete Rille. Diese passt direkt auf das sich drehende Bodenelement der Mikrowelle. Wenn die Mikrowelle läuft, dreht sich der Mikrowellenteller, sodass die Speise darauf gleichmäßig und von allen Seiten erwärmt wird. Somit lässt sich eine Speise gleichmäßig von allen Seiten erhitzen. Erwärmt man beispielsweise Mikrowellen-Popcorn, ist eine reibungslose Rotation des Popcorns wichtig. Hängt die typischerweise verwendete Tüte fest, kann es schnell zu einem Brand kommen.

 

Mit mikrowellenfestem Geschirr lassen sich Speisen erwärmen

Speisen lassen sich im Prinzip direkt auf den Drehteller der Mikrowelle legen. Da dies jedoch unhygienisch ist, empfiehlt sich die Nutzung von mikrowellenfestem Geschirr. Dieses besteht zumeist aus Glas oder Porzellan. Auch von Tupperware gibt es Teller und Gefäße, die für die Mikrowelle geeignet sind. Aber auch die meisten herkömmlichen Becher, Teller und Schüsseln können problemlos für die Mikrowelle genutzt werden. Wenn Sie sich unsicher sind, ob Ihr Geschirr für die Mikrowelle geeignet ist, sollten Sie es besser nicht in dem Gerät nutzen, denn wenn Geschirr in dem Mikrowellenherd zerspringt, kann dieser beschädigt und unbenutzbar werden.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden