Eine Lack-Qualitätsprobe

Aufrufe 9 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
-d.h. feststellen ob euer Auto noch gut im Lack ist - macht diese Probe am besten bei leichtem Regen. Bleiben nämlich die auftreffenden Wassertropfen erst einmal als kleine Kugeln liegen ist der Lack in gutem Zustand oder hat zumindest eine schützende Wachsschicht. Auf trockenem Blech macht Ihr die "Fingerkuppenprobe". Dazu müßt Ihr mit den Fingerspitzen leicht über den Lack drüberstreichen - man spürt dann deutlich, ob der Lack noch glatt und das bedeutet noch neu oder gut gepflegt, oder schon rauh, also alt oder in schlechtem Zustand ist.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden