Eine GbR verpachten??? Finger weg!

Aufrufe 59 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Liebe Leser!

Inzwischen kann man im Internet ja alles kaufen, sogar GmbH (incl. Geschäftsführer!)...  - na ja, wer's braucht.
Ich schließe sehr ungern mit einer GmbH Geschäfte, denn, wie der Name schon sagt, ist dort die Haftung beschränkt.
Im Fall des Falles ist das Geld also ohne Gegenleistung weg.
Ist mir genau einmal passiert, das erste und das letzte Mal.

Heute las ich eine ganz neue Version seltsamer Geschäfte: 

die Verpachtung einer GbR! 



Was ist eigentlich eine GbR? 

Das finden wir unter anderem bei Wikipedia (folgendes Zitat) oder bei "foerderland.de" beantwortet

Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) oder auch BGB-Gesellschaft ist in Deutschland
eine Vereinigung von mindestens zwei Gesellschaftern (natürlichen oder juristischen
Personen oder Personengesellschaften), die sich durch einen Gesellschaftsvertrag
 gegenseitig verpflichten, die Erreichung eines gemeinsamen Zwecks in der durch den
Vertrag bestimmten Weise zu fördern, insbesondere die vereinbarten Beiträge zu leisten
(§ 705 BGB). Eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts ist demnach eine Personengesellschaft .

Als nichtkaufmännische Gesellschaft führt sie keine Firma im eigentlichen Sinne: Diese ist gem.
§ 17 Abs. 1 HGB den Kaufleuten bzw. Handelsgesellschaften vorbehalten. Sie kann die
Namen aller Gesellschafter mit einem die GbR andeutenden Zusatz führen. Zulässig ist aber
auch die Führung einer firmenähnlichen Bezeichnung – sogenannte Geschäftsbezeichnung –,
vgl. die „ARGE Weißes Ross“, BGHZ 146, 341.

Beispiele für GbR: Zusammenschluss von Bauunternehmen zur gemeinsamen Durchführung
eines Bauvorhabens (sog. Arbeitsgemeinschaft bzw. ARGE). Auch beim Zusammenschluss
von Personen zu einer Fahr-, Spiel-, Wohngemeinschaft oder einem Investment Club kann
es sich um eine GbR handeln, der „gemeinsame Zweck“ muss also nicht zwingend gewerblicher
Natur sein.

Mit Eintragung in das Handelsregister wird die GbR zur OHG, unter Umständen auch zur KG,
abhängig vom Gesellschaftsvertrag. Keine GbR, sondern eine Bruchteilsgemeinschaft liegt in
der Regel vor, wenn kein gemeinschaftlicher Zweck verfolgt wird, sondern nach mehrheitlicher
Interessenübereinstimmung eine Sache verfolgt wird. Hierunter fällt beispielsweise die
Erbengemeinschaft.


Haftung

Problematisch ist die gemeinsame Haftung aller Gesellschafter. Diese soll sich wie bei
der OHG in analoger Anwendung nach §§ 128 ff. HGB richten und kann seit einem
Urteil des BGH von 1999 (BGHZ 142, 315) nicht mehr durch einen Rechtsformzusatz
ausgeschlossen werden.  (...)


Verschärft wird die Haftung durch die zusätzliche analoge Anwendbarkeit des § 31 BGB.
Danach haftet die GbR für ihre Organe, also Gesellschafter bzw. Geschäftsführer.
Insofern haften Gesellschafter über § 823 Abs. 1, § 31 BGB i.V.m. § 128 HGB für
deliktisches Handeln der anderen Gesellschafter sofern der deliktisch handelnde
Gesellschafter dies in Zusammenhang mit dem Betrieb der GbR tat.



Soviel dazu! Ein ziemlich heißes Eisen also.


Wie gesagt: hier ist äußerste Vorsicht geboten!

Da die Gesellschafter der GbR mit vollem Privatvermögen haften, sollte man eine GbR also niemals verpachten!
Wied auch kein normaler, intelligenter mensch jemals tun...
Auch wenn es gelegentlich so dargestellt wird:   "ich habe meinen guten Namen verpachtet..."

Glauben Sie kein Wort.
Wer seine eigene GbR verpachtet, hat keine Ahnung von der Materie.
Oder ist nicht ganz, na ja, geschäftsfähig.
Er haftet nämlich mit seinem gesamten Privatvermögen!
Eine GbR  kann also nur jemand "verpachten", der schon den Offenbarungseid abgelegt hat und insolvent ist.

Da aber z.B. der "Dr. Mist" so ultrareich ist, daß er nicht mal weiß, woher der lächerliche Betrag von knapp 1.000 Euro jeden Monat auf seine Konten kommt, wird er logischerweise immer eine GmbH gründen. Oder gleich eine AG und an die Börse gehen.


Mein Rat:

Lügen gebären Lügen, wie ein chinesisches Sprichwort sagt.
Also, nicht alles glauben, was ein notorischer Lügner und Verleumder so alles streut.


Ich sage:

Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht,

selbst wenn er mal die Wahrheit spricht!



Ich wünsche allen  NORMALEN  Lesern noch einen schönen Tag!



Weitere Infos von "fraktale_muster" folgen in Kürze (bitte unterscheiden von den neuen fake-Namen wie "rektale_muster", "fraktale_monster" oder "fraktale_muster_123")



Das eBay-Mitglied " fraktale_muster" ist u.a. Mitglied bei:

   

 

   



Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden