Eindeutig identifizierbar am Hundehalsband: Diese Hundemarken sollte Ihr Tier haben

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Eindeutig identifizierbar am Hundehalsband: Diese Hundemarken sollte Ihr Tier haben

Über die ursprüngliche Herkunft von Hundemarken ist nicht allzu viel bekannt. Sie dienten bereits früher zur Markierung von Haustieren und ermöglichten dem Tierhalter den Nachweis über den Besitz seines Tieres. Fürst Bismarck gab während seiner Amtszeit schon Hundemarken zum Nachweis für gezahlte Hundesteuer an die Halter von Hunden aus. Er beabsichtigte hierdurch beispielsweise der Ausbreitung von Tollwut und anderen Tiererkrankungen entgegenzuwirken, und einen Überblick über die Anzahl der Hunde im Land Preußen zu erhalten.

Aus welchen Gründen Hunde eine Hundemarke tragen

Hundemarken dienen in erster Linie dem Schutz von Hund und Halter. Eine Hundemarke für Ihren Hund hat zum Beispiel die Funktion, ihn zu identifizieren, sie gilt als Impfnachweis, als Namens- und Adressmarke oder einfach nur als modischer Anhänger an seinem Halsband. Die wohl in Deutschland bekannteste Hundemarke ist die Hundesteuermarke. Als Hundehalter erhalten Sie von Ihrem Finanzamt für jedes Steuerjahr eine Hundemarke aus Metall, mit der Sie nachweisen, dass Ihr Hund ordnungsgemäß angemeldet ist und Sie die fällige Hundesteuer pünktlich gezahlt haben. Diese Hundemarke müssen Sie am Halsband Ihres Hundes befestigen.

Eine Hundemarke kann als Adressanhänger dienen

Der Handel hält ein großes Sortiment an Hundemarken in unterschiedlichen Materialien bereit. Sie können auch Sets mit vier Hundemarken erwerben, die sich individuell gestalten und gravieren lassen. Die Form der Hundemarken im Set ist beispielsweise rund oder als Hundepfote gestaltet. Wenn Sie für Ihren Hund das Halsband je nach Lust und Laune oder passend zur Leine häufiger einmal wechseln, haben Sie durch den Kauf eines Sets für jedes Halsband eine Marke zur Hand. Hundemarken, die Sie als Adressanhänger am Halsband Ihres Hundes befestigen können, gibt es in vielen Formen, Farben, Designs und Größen. Auf einer solchen Hundemarke mit Gravur nennen Sie beispielsweise den Namen Ihres Vierbeiners, Ihre Anschrift und Telefonnummer. Für den Fall, dass Ihr Hund einmal wegläuft, kann sich der Finder Ihres Tieres direkt bei Ihnen melden und muss nicht erst beim Tierarzt oder im Tierheim herausfinden lassen, ob Ihr Hund einen Mikrochip zur Identifizierung besitzt. So gelangt Ihr Hund schnell wieder in seine gewohnte Umgebung und Ihnen bleibt die Sorge um Ihr geliebtes Tier erspart. Das Angebot an Hundemarken ist sehr groß. Neben den Tiermarken aus Metall erhalten Sie auch Hundemarken aus Kunststoff, die Sie ebenfalls mit einer hochwertigen Lasergravur versehen lassen können. Diese Marken sind sehr leicht und verursachen keine Geräusche, wenn sie zusammen mit anderen Hundemarken am Halsband befestigt werden. Kunststoffhundemarken werden in diversen Farben angeboten.

Eine Hundemarke dient als Identitätsnachweis für Ihren Hund

In einigen Ländern wie in Österreich oder der Schweiz ist das Tragen einer Hundemarke zum Nachweis der Identität Ihres Hundes vorgeschrieben. Auf dieser Marke muss neben dem Hundenamen auch Ihre Anschrift und Telefonnummer als Halter vermerkt sein. Hierzu eignen sich zum Beispiel Hundemarken mit Gravur in Edelstahl, auf denen Sie alle erforderlichen Informationen zu Hund und Halter festhalten können. Für den Fall, dass ihr Hund wegläuft oder verloren geht, kann er durch die Unterstützung eines tierlieben Menschen schnell wieder nach Hause gebracht werden. Leider hilft eine solche am Halsband Ihres Hundes befestigte Marke nichts, wenn Ihr Hund gestohlen und diese Hundemarke entfernt wird.
Hier hilft lediglich ein am Hals Ihres Hundes implantierter Mikrochip, der von Tierärzten und -heimen mit einem speziellen Lesegerät, einem Transponder, ausgelesen werden kann und zur Sicherheit registriert ist. Das Einsetzen eines solchen Chips ist innerhalb der Europäischen Union vom Gesetz her Pflicht. Ob Sie eine Registrierung des Hundechips vornehmen, bleibt jedoch Ihnen überlassen. Sie können Ihren Hund beispielsweise bei der Organisation Tasso registrieren lassen, wo Sie ebenfalls eine Marke mit der Registrierungsnummer Ihres Tieres erhalten. Diese Vereinigung steht Ihnen im Falle des Verlustes Ihres Hundes mit einem gut organisierten Netzwerk hilfreich zur Seite. Einen Mikrochip können Sie Ihrem Vierbeiner problemlos bei Ihrem Tierarzt einpflanzen lassen.

Die Hundemarke zum Nachweis für gezahlte Hundesteuer

In Deutschland zählt ein Hund als Luxusgut und aus diesem Grund wird für ihn vom Staat eine Hundesteuer erhoben. Sie sind verpflichtet, Ihren vierbeinigen Mitbewohner bei Ihrer Gemeinde anzumelden und für ihn Hundesteuer zu entrichten. Eine Hundemarke, die zum Nachweis für die in Deutschland jährlich fällige und gezahlte Hundesteuer dient, erhalten Sie von Ihrem zuständigen Finanzamt. In der Regel besteht eine Hundesteuermarke aus Aluminiumblech, in das die Registrierungsnummer Ihres Hundes gestanzt wird. Die Form und Farbe der Marke ist der jeweiligen Gemeinde überlassen. Das Tragen der Steuermarke ist in Deutschland Pflicht und kann von der Polizei, dem Ordnungsamt oder anderen Organen kontrolliert und bei Nichteinhaltung mit einem Ordnungsgeld geahndet werden. Viele Kommunen verzichten zwischenzeitlich aufgrund der Chippflicht für Hunde, die seit dem Jahre 2007 in Deutschland gilt, auf die Ausgabe von Hundemarken.

Sollte Ihr Hund versterben oder in eine andere Familie umziehen, müssen Sie diesen bei Ihrem Finanzamt abmelden, da ansonsten die Hundesteuer weiterhin fällig wird. Schaffen Sie sich jedoch unmittelbar danach einen neuen Vierbeiner an, so wird dieser beim Finanzamt unter der bereits bestehenden Registrierungsnummer weitergeführt und es ist nicht erforderlich, dass Sie eine Ummeldung vornehmen.

Hundemarken, die den vorhandenen Impfschutz Ihres Hundes nachweisen

In Deutschland sind Sie verpflichtet, Ihren Hund regelmäßig gegen Tollwut impfen zu lassen. Sie erhalten nach dieser Impfung von Ihrem Tierarzt eine Hundemarke, die Tollwutschutzmarke, die Sie ebenfalls deutlich sichtbar am Halsband Ihres Hundes befestigen müssen. Hierauf ist bei einer Kontrolle durch ein Ordnungsorgan der Gemeinde für diese Person leicht ersichtlich, wie lange der aktuelle Impfschutz Ihres Hundes gilt. Wenn Sie mit Ihrem Hund verreisen, müssen Sie unbedingt neben der Impfmarke auch den internationalen Impfausweis bei sich führen. Für grenzüberschreitende Reisen ist es ebenfalls unerlässlich, dass Ihr Hund mit einem Hundechip ausgestattet ist.

Individuell gestaltete Hundemarken als modisches Accessoire für Ihren Hund

Neben den zwingend für Ihren Hund vorgeschriebenen Hundemarken, die den Nachweis für Hundesteuer, Impfschutz und Registrierung zum Zweck haben, können Sie auch modische Marken erwerben, die einzig und allein als schmückendes Accessoire für Ihren Hund dienen. Das breit gefächerte Angebot an solchen Schmuckmarken reicht von klassisch über verspielt bis modern. Zu den klassischen Modellen zählen Hundemarken aus Messing. Diese Hundemarken können Sie in verschiedenen Ausführungen kaufen, zum Beispiel vernickelt, in diesem Fall ist die Marke silberfarben oder in massiv Messing, dann ist sie goldfarben. Auf Wunsch können Sie Messingmarken mit einem Text Ihrer Wahl gravieren lassen. Hundemarken aus diesem Material sind robust und wetterfest. Ihrem persönlichen Geschmack bleibt es überlassen, ob Sie die Form eines Knochens oder Herzens bevorzugen. Zur Befestigung der Marke eignet sich neben einem Schlüsselring auch sehr gut eine Kugelkette.

Trendige Anhänger in verschiedenen Formen

Hundemarken, häufig im Knochendesign, sind in vielen schönen Farben verfügbar sind. Der namhafte australische Hersteller Red Dingo bietet ein breites Sortiment an robusten Edelstahlmarken, die mit einer farbigen Emaille-Applikation veredelt sind und deren Motivvielfalt für jeden Vierbeiner den richtigen Anhänger bietet. Diese runden Hundemarken, die Sie in drei unterschiedlichen Größen für die verschiedenen Hunderassen finden, zeigen als Motiv unter anderem eine Pfote, eine Blume, einen Totenkopf, ein Schweizer Kreuz, ein Herz, einen Napf mit Knochen, einen Schmetterling, einen Hund, verschiedene Gebäude oder das Symbol für Yin und Yang. Jede dieser Marken wird nach Ihren persönlichen Vorgaben von Hand auf der Markenrückseite unter Verwendung eines Diamanten graviert, sodass Ihr Vierbeiner hochwertige Handarbeit an seinem Halsband trägt, die ihn über einen langen Zeitraum seines Lebens begleitet.

Für Hunde der Rassen Chihuahua, Yorkshire Terrier, Malteser oder Mops eignen sich kleine Hundemarken, die sehr filigran sind. Bei den Formen stehen Ihnen ebenfalls die unterschiedlichsten Modelle zur Verfügung. Auf der Rückseite wird eine individuelle Gravur nach Ihren Vorgaben vorgenommen. Der Name Ihres Vierbeiners sowie Ihre Telefonnummer finden hier Platz. Von einigen Anbietern erhalten Sie direkt zwei Hundemarken als Set. Somit haben Sie entweder die Möglichkeit zwei Halsbänder unterschiedlich zu gestalten oder Sie haben eine Hundemarke in Reserve.

Schutztäschchen und Silikonringe für Hundemarken zur Geräuschdämmung

Durch die gesetzliche Verpflichtung zur gut sichtbaren Befestigung der verschiedenen vorgeschriebenen Hundemarken am Halsband Ihres Hundes können diese für störende Geräusche durch Klimpern während des Spaziergangs sorgen. Das kann mitunter für Ihren Hund oder Sie unangenehm sein. Einige Anbieter sorgen hier für Abhilfe und haben kleine Schutztaschen und -ringe aus Gummi im Programm. Diese verhindern, dass sich die verschiedenen Hundemarken ständig durch die Bewegung Ihres Hundes berühren und somit Geräusche verursachen. Den Gummiring legen Sie um die Außenkante der jeweiligen Hundemarke, vergleichbar mit einem Schlüsselring zur Unterscheidung der verschiedenen am Schlüsselbund befindlichen Schlüssel. Sie erhalten die flexiblen Silikonringe, die Silencer genannt werden, in vielen Farben, damit sie zur Marke oder dem Halsband Ihres Hundes passen. Besonders gut geschützt und garantiert geräuschlos verwahren Sie die unterschiedlichen Hundemarken Ihres vierbeinigen Lieblings in einem Hundemarken- oder Chip-Täschchen auf. Diese sind aus weichem Leder oder Kunstleder in verschiedenen Farben erhältlich. Das Innere des Schutztäschchens ist mit Filz gefüttert und es wird mit einem Druckknopf verschlossen, der dafür sorgt, dass die Marken geschützt darin verwahrt werden. Zur Befestigung am Halsband Ihres Hundes verwenden Sie wahlweise einen kleinen Schlüsselring oder einen Karabiner.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden