Einbaurahmen für Festplatten: Auf diese Kriterien sollten Sie achten

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Einbaurahmen für Festplatten: Auf diese Kriterien sollten Sie achten

Einbaurahmen dienen der sicheren Befestigung von Festplatten im Computer-Gehäuse. Häufig ist der Einbau über einen solchen Rahmen einfacher, als die Festplatte direkt im Gehäuse zu verschrauben. Hier lesen Sie, auf welche Kriterien Sie beim Kauf solcher Festplatten-Einbaurahmen achten sollten.

  

Einbaurahmen sind bei SSDs unerlässlich

Während früher die HDDs beziehungsweise die Magnetspeicherplatten dominierten, werden heute zunehmend SSDs eingesetzt. Diese Festplatten sind deutlich kleiner und leichter, entwickeln kaum Hitze und besitzen keine Geräuschemission. Gerade bei diesen Platten ist jedoch die Verwendung eines Einbaurahmens wichtig, da die Laufwerke mit 2,5 Zoll deutlich kleiner sind als die meisten Magnetspeicherfestplatten. Viele Festplattenkäfige in den Computer-Gehäusen sind für diese kleinen Laufwerke nicht ausgelegt, weshalb die Anschaffung eines Einbaurahmens vorteilhaft ist. Die SSD lässt sich komfortabel außerhalb des Gehäuses in den SSD-Einbaurahmen einsetzen, bevor dieser in den vorhandenen 3,5-Zoll-Schacht des Gehäuses gesteckt wird. Damit tragen Sie auch zur Sicherheit Ihres Systems bei - zum Beispiel während des Transports, da die Festplatte auf diese Weise sehr sicher montiert wird. Die SSD-Rahmen erfüllen damit die Funktion eines Adapters von 2,5 auf 3,5 Zoll.

  

Mehrfach-Einbaurahmen für Computer mit vielen Laufwerken

Möchten Sie in Ihrem Computer mehr als ein Laufwerk verbauen und bei jeder Komponente von einem Festplattenrahmen profitieren, sind Mehrfach-Einbaurahmen eine gute Wahl. Bei diesen Modellen werden die Festplatten im Einbaurahmen übereinandergestapelt und verschraubt, bevor der eigentliche Einbau in den PC erfolgt. Hierbei lassen die Hersteller zwischen den einzelnen Laufwerken ein Luftpolster, damit kein Hitzestau entsteht. Achten Sie jedoch darauf, dass sich solche Einbaurahmen vor allem für SSD-Festplatten eignen. Bei HDDs wäre die Hitzeentwicklung aufgrund der Stapelung im Zweifelsfall zu intensiv.

  

Einbaurahmen mit Lüfter verbessern die Leistung der Festplatte

Einige Einbaurahmen verfügen auf der Unterseite über einen Montageplatz für Lüfter, damit die Leistung der Festplatte weiter verbessert werden kann. Mit der Montage eines zusätzlichen Lüfters ist zwar auch ein etwas höherer Geräuschpegel verbunden, dafür verbessert sich die Systemstabilität entscheidend.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden