Einbau von Wagenbeleuchtung

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ja wie der Titel schon sagt hier ein paar Erfahrungen und Tips die ich beim Umbau einiger Modell Eisenbahn Wagen gesammelt habe.

  1. Das öffnen der Wagen ist meist das gefährlichste, da leicht kleine anbau Teile wie Trittbretter oder Puffer abbrechen können:
    Erkundigt Euch als erstes beim Herrsteller wie sich das Modell öffnen läst z.B.
    bei Fleischmann ist die Wagen Hülle vom Boden zu Trennen (wird per clip festgehalten)
    bei Roco kenne ich die Variante das Dach zur Stirnseite zu schieben oder auch die Wagen Hülle vom Boden zu Trennen
    bei Pico ist die Wagen Hülle vom Boden zu Trennen (wird per clip festgehalten) (Achtung meistens sind dort die Clip´s sehr dünn und Brechen leicht)
    Ist der Wagen erstmal offen legt Euch die teile Übereinander vor Euch

  2. Mit dem Einbau von Radschleifern solltet ihr jetzt weitermachen,bei manchen Wagen sind bereits schleifer vorhanden da könnt ihr gleich mit Punkt 3 weiter machen.
    Es gibt viele verschiedene Arten von Radschleifern,Radschleifer die auf der Achsstange anliegen, Radschleifer die An den Räderinnen Seiten den Strom abnehmen und
    Mittelschleifer für Wechselstrom Bahnen wie sie z.B. Märklin anbietet. Ich persönlich benutze Hauptsächlich Radschleifer die mit 3 Schleifplätchen auf der Achstange
    aufliegen, diese bieten sehr guten Kontak und mann hat kaum übertragungs probleme. Da die Schleifplätchen oft länger sind als der Achsabstand biege ich die enden
    mit einer Flachrundzange um die Achse so das sie wie eine öhse sind wo die Achse durchgeht. Um den Strom in den Wagen zu leiten findet sich oft eine öffnung hinter
    der Radaufhängung ansonsten bohrt ein kleines loch mittig hinter die Aufhängung, Achtet darauch, das dass kabel elastich genug durchgeht, damit die Lenkbewegung
    nicht beeinträchtigt wird.

  3. Für die Beleuchtung haben sich LED streifen bewährt, sie benötigen zwar einen Gleichrichter, damit die Beleuchtung in beide Fahrtrichtungen leuchten, aber dafür haben
    sie eine bessere ausleuchtung als normale Glühlampen und es gibt sie heutzutage in sovielen ausführungen das für jede Epoche und jeden Geschmack was dabei ist.
    Je nach länge des Wagens einen LED Streifen aussuchen, nicht vergessen die Fenster ganz am Rand moderner Personen Wagen sind oft unterbeleuchtet, da der Mittelteil einen
    abgetrenten Flur Bereich hat, also ruhig bis zum Rand mit LED´s Beleuchten. Weiterer vorteil der LED Streifen sie können problemlos mit Doppelseitigem Klebeband im Dach befestigt werden.
    Bei doppelstockwagen ist zu beachten das die unteren Sitze einen eigenen LED Streifen benötigen, kann man aber auch leicht unter den Boden des oberen Stockes befestigen.
    Die Kabel führung empfehle ich in so eine besagte Flur Passage oder bei vielen Wagen gibt es ein Seitenfeld was kein Fenster hat und nicht von der Anderen Seite gesehen werden kann zu verstecken, dort befindet sich auch genügend Platz um einen Stütz Kondensator, zum vermindern des Flakern oder zum Kurzen überbrücken von Haltestellen (kommt auf die Kappazität an) bei Analog betrieb, zu verstecken.

  4. Solltet ihr die Beleuchtung montiert haben schaut euch nochmal die Sitzreihe an ist sie dem Original entsprechend, oft haben Wagen Orangene Sitze vom Hersteller,
    nicht wirklich Original getreu, schnappt euch ein paar Modellbau Farben und Pinselt die Sitze den Flur entsprechend dem Original an. Und wer es wirklich wie im Original haben möchte,
    der Klebt noch ein paar sitzende Reisende oder auch stehende im Gang oder gar Räder wenn der Wagen ein Radabteil besitzt ein.

  5. Beim zusammenbau müst ihr nur darauf achten das die Kabel gut versteckt und ohne Quetschung verschwindet.
Weitere Ideen für die verschönerung der Wagen sind die Zugziel Anzeigen bei einem ICE durch flache Rote LED´s die in die Fenster geklebt werden darzustellen oder die Zugschlußbeleuchtung die bei jedem modernen Personen Wagen vorhanden sind auch durch rote LED´s zu ersetzen.
Wie gesagt es sind nur Tips und Erfahrungen die mir beim Umbau einiger Doppelstock, IC, ICE und IR Wagen geholfen haben aber müßt immer selber aufpassen nichts abzubrechen, keinen kurzschluß zu löten oder LED´s zu zerschießen weil ihr sie nicht in reihe oder ohne passenden vorwiederstand verwendet.
gruß Euer Onlinekiller
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden