Einbau Fahrwerk E36

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
1998 E36 M3 Fahrwerk
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
1998 E36 M3 Fahrwerk

Einbau Fahrwerk E36

Selbstverständlich müssen alle Installation am Fahrwerk mit einer Sicherheit ausgeführt werden, so daß das Fahrwerk nicht negativ Beeinfluss im Fahrverhalten hinterlassen und damit eine Gefahr für sich selbst und andere darstellt. Für alle, die die ein neues Fahrwerk selbst einbauen wollen, sollte mann bei den Arbeiten selbst darauf geachtet werden das man sich keiner Gefahr aussetzt und endlich das Fahrwerk erfolgreich einbauen, und hier einige Anleitung:
Werkzeuge:
- Federspanner
- 2x SW18
- 1x SW7

Schutzkleidung:
Schutzbrille, Handschuhe, Sicherheitsschuhe

Lass uns mit folgend  Fahrwerk  anfangen:
MaXpeedingRod ----BMW 3 Series (E36)(318i, 318is, 318ic, 323i, 323ic, 323is, 325i, 325is, 325ic, 328i, 328is,  328ic, M3)
-1991–1998 Europe
-1992—1999 US & Canada
Jetzt los gehen

Deutsch
1. Auto hochheben und oder auf einen Bocksetzen
2. Demontieren Sie die Hinterräder.
3. Demontieren Sie die unteren Querlenker Schrauben.
4  Auspuff demontieren und beiseite stellen.
5. Demontieren Sie Stabilisator Stabilisator und senken Sie ihn aus dem Weg und dann verbinden zum oberen Querlenker.
6. unterstützt vorsichtig den Endantrieb mit Wagenheber.
7. Lösen Sie die 3 Schrauben auf dem Dom.
8. verschieben Sie Kardan und zurück von den Befestigungspunkten über".
9. Lösen Sie die 18mm Bolzen am Achsschenkel aus beiden alten Querlenker,speicher die Schraube und Gefangenschaft Mutter für später Installation.
10.ersetzen Sie die alten Querlenker und stellen Sie jede neue Arm.
11. installieren Sie das vorne Querlenker mit der vorhandenen Schrauben und Einschlagmuttern. (Nicht zu diesem Zeitpunkt Drehmoment!)
12. installieren Sie alle drei Befestigungsschrauben der Endantrieb und dann Drehmoment-Spezifikationen.
13. Befestigen Sie wieder Stabilisator.
14. Legen Sie die neue unteren Querlenker an Kugelgelenken aber nicht zu fest anziehen.
15.installieren Sie Hinterräder.
16.senken Sie Auto und demontieren Sie Unterstellböcke zu.
17.einstellen den Getriebe auf neutral und manuell verschieben Auto etwa sechs Fuß in jede Richtung Aussetzung zu begleichen.
18.übertragen Sie manuell das Auto auf Rampen, um Heck des Autos zu erhöhen.
19.einstellen oberen und unteren Querlenker Drehmoment Schrauben zu den Spezifikationen im Handbuch.
20.erhöhen Auto auf Jack steht WIEDER.
21.Reinstallieren Sie neu Auspuff pro Bentley Anleitung.
22.Kurze Probefahrt direkt auf Achse Shop nehmen und ausrichten.


Enlisch:
1. Lift car and best on a trestle set
2. Remove the rear wheels.
3. Remove the lower control arm bolts.
4. Remove exhaust and set aside.
5. Remove stabilizer sway bar and lower it out of the way leaving it connected to upper control arms.
6. Gently support final drive unit with floor jack.
7. Remove the 3 mounting bolts of the final drive.
8. Move the final drive up and back from the mounting points about” .
9. Remove the upper 18mm bolt from both old control arms and save the bolt and captive nut for later reinstall.
10.Replace the old control arms and adjust each new arm to match the one it is replacing.
11.Install the upper end of both arms using the existing bolts and captive nuts. (Do not torque at this time!)
12.Reinstall all three final drive mounting bolts and then torque to specs.
13.Reattach stabilizer bar.
14.Attach new lower control arms at ball joints but do not tighten.
15.Install rear wheels.
16.Lower car and remove jack stands.
17.Shift transmission to neutral and manually move car about six feet in each direction to settle suspension.
18.Manually push car on ramps to raise rear of car.
19.Torque upper and lower control arm bolts to the specs in Bentley manual.
20.Raise car on jack stands AGAIN.
21.Reinstall exhaust per instructions in Bentley manual.
22.Take short test drive directly to alignment shop and align.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden