Ein heikles Thema? Warum eigentlich?

Aufrufe 15 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Darf man das Thema hier anschneiden? - Weil ich neulich einen Bericht las über Verhütungsmethoden, passt das vielleicht. Was die meisten Männer nicht so gern hören, aber von der Damenwelt immer geschätzt wird: die Erkenntnis, dass Verhütung auch Männersache ist.  

Neben den bekannten chemischen, biologischen oder technischen Methoden könnte "mann" auch mal über eine Sterilisation nachdenken, als verantwortungsbewußter und aufgeklärter Mensch. Sterilisation, das hat übrigens mit Kastration nichts zu tun. Für viele Männer offenbar ein Trauma. Obwohl "es" hinterher genauso ist wie vorher, nur besser. Ohne Ängste, ohne Sorgen, ohne Gefummel, ohne den Geruch nach Fahrradreifen.  

Eigentlich die sicherste Methode, wenn man schon Nachkommen hat und/oder keine will. Für die Partnerin auf jeden Fall der unkomplizierteste Weg, echt ein Hit. Bei "pro familia" beraten lassen! 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden