Ein Wundermittel? Was sich mit schnödem Salz so alles tricksen lässt

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
NaCI – das klingt nach Chemieunterricht. Sie wissen schon, die bunte Tafel mit den rätselhaften Abkürzungen. Dabei verbirgt sich dahinter nur die Bezeichnung für den Mineralstoff Salz. Ohne diese Verbindung von Natrium und Chlorid könnten wir nicht leben. Dem Essen gibt es den letzten Kick und im Haushalt kann es wahre Wunder bewirken: als Haushaltshelfer und in der Körperpflege. Hier kommen die besten Salztricks.
Salz stammt aus den Urmeeren unseres Planeten
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Salz stammt aus den Urmeeren unseres Planeten
Salz und Eis ergeben eine coole Mischung
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Salz und Eis ergeben eine coole Mischung

Bierkühlung auf die Schnelle

Überraschungsbesuch und kein kaltes Bier im Kühlschrank? Da hilft ein Päckchen Salz: Schütten Sie es in einen 5 Liter-Eimer und geben Sie Eiswürfel aus Ihrem Tiefkühlfach dazu. Stellen Sie die Bierflaschen hinein. Füllen Sie das Ganze mit kaltem Wasser auf. Das Salz bringt das Eis zum Schmelzen und kühlt das Wasser auf Minusgrade. Na dann, Prost.
Salzwasser entfernt unangenehmen Zwiebelgeruch
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Salzwasser entfernt unangenehmen Zwiebelgeruch

Geruchsfresser

Eben noch lecker Fisch gegessen. Doch der Geruch am Geschirr trotzt dem heißen, seifigen Spülwasser. Auch Zwiebelgeruch bleibt gelegentlich haften. Das stinkt Ihnen? Legen Sie alles für ein paar Minuten in kaltes Salzwasser. Das wirkt Wunder. Ihre Teller werden sauber und glänzen. Und Sie riechen wieder angenehm: nach nichts.
Wenn der Schuh nicht mehr nach Schuh riecht, hilft Salz
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Wenn der Schuh nicht mehr nach Schuh riecht, hilft Salz

Mit Salz gegen Stinkstiefel

Schweißfüße hat man oder auch nicht. Gegen den lästigen Geruch im Schuh hilft Salz. Streuen Sie eine kräftige Ladung hinein und lassen Sie es über Nacht einwirken. Schütten Sie dann das Salz weg. Gegen restliche Körnchen hilft der Staubsauger. Schon sind die Käsefüße vergessen und der Schuh riecht wieder nur nach Schuh.
Eine Kerze, die nicht tropft, brennt einfach länger
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Eine Kerze, die nicht tropft, brennt einfach länger

Schöner Kerzenschein

Ein Allheilmittel gegen tropfendes Kerzenwachs ist Salz. Legen Sie vor dem ersten Anzünden die Kerze in Salzwasser. Eine Stunde lang, das reicht. Dann gut trocknen lassen.  Auch ein paar Körnchen Salz, ins flüssige Wachs gestreut, erhöhen die Lebensdauer des Dochtes – und damit die Freude am schönen Schein.
Backofen reinigen ganz ohne chemische Hilfsmittel
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Backofen reinigen ganz ohne chemische Hilfsmittel

Backofen blitzblank

Festgebackene Fettspritzer lösen sich auch ohne Chemie. Der Trick ist einfach: Eine dicke Lage Salz aufs Backblech streuen. Ab in den Ofen, 30 Minuten lang bei 50 Grad einwirken lassen. Unter fließend Wasser abspülen und das Blech glänzt – fast – wie neu. Funktioniert auch auf dem Boden des Backofens.
Der Trick aus dem Chemieunterricht
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Der Trick aus dem Chemieunterricht

Strahlendes Silber

Polieren mit Silberputzpaste war gestern. Ein Trick bringt das Tafelsilber zum Glänzen: Kochen Sie einen Liter Wasser in einem Topf mit 6 Esslöffel Salz auf. Geben Sie ein locker zusammengeknülltes Stück Alufolie hinein, Gabel, Löffel, Messer hinzu. Schon verschwindet der hässliche Belag. Ein Schuss Essig oder Zitronensäure verstärkt die Wirkung.
Das löst selbst hartnäckige Flecken
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Das löst selbst hartnäckige Flecken

Haushaltsreiniger Salz

Schrubben Sie unansehnlich gewordene Kochlöffel und Holzbrettchen mit Salz und Wasser kräftig ab. Sie werden wieder ganz hell. Teeränder in Ihrer Lieblingstasse? Mit etwas Salz auf dem Haushaltsschwamm auswischen. Brettharte Fensterleder kurz in warmem Salzwasser einweichen, auswaschen. Die Salzkur macht sie geschmeidig.
Wenn es eine Prise zuviel war - Kartoffeln mitkochen
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Wenn es eine Prise zuviel war - Kartoffeln mitkochen

Essen versalzen?

So retten Sie Suppe und Soße: Schälen und würfeln Sie eine oder mehrere Kartoffeln. Kochen Sie die Stückchen in der Flüssigkeit mit auf. Die Kartoffeln binden das Salz. Danach rausfischen. Versalzene Nudeln oder Reis – unter fließend Wasser kalt abwaschen. Nochmal kurz mit dem Sieb in heißem Wasser schwenken. Sonst sind die Beilagen kalt.
Peeling macht die Haut pfirsichweich
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Peeling macht die Haut pfirsichweich

Salziges Körperpeeling

Aus Olivenöl und Salz ein Schüsselchen Brei anrühren. Mit dieser Mixtur können Sie sich nach dem Duschen von Kopf bis Fuß abreiben. Abgestorbene Hautschüppchen lösen sich, die Durchblutung wird angeregt, der Körper kommt auf Touren. Alles gut abwaschen – der Erfolg ist fühlbar.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden