Ein Überblick über die verschiedenen Schulterklappen von Hauptmännern

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ein Überblick über die verschiedenen Schulterklappen von Hauptmännern

Nicht jeder Hauptmann trägt die gleichen Schulterklappen. Je nach Waffengattung sind die Abzeichen anders gestaltet. Für jeden Angehörigen der Streitkräfte ist es ein Muss, den richtigen Rang anhand der Schulterklappen zu erkennen. Auch Sammlern fällt es leichter, wenn sie einen Überblick über die verschiedenen Versionen haben - hier lesen Sie mehr.

 

Die Schulterklappen im deutschen Bundesheer - Heer, Luftwaffe und Marine

Die aktuellen Schulterklappen der Streitkräfte der BRD sind wie folgt unterteilt: Marineoffiziere vom Rang eines Kapitänleutnants (dem Äquivalent zum Hauptmann im Heer) tragen drei gelbe Streifen und einen Stern. Im Heer und bei der Luftwaffe sind es drei Sterne, die nebeneinander liegen. Ein Hauptmann der Sanitätsoffiziere, der Stabsarzt, trägt neben den drei Sternen das Symbol seines Berufs. Der Stabsarzt bei der Marine hingegen hat statt des Sternes das Schlangen-Symbol über seinen drei Sternen.

 

Die Schulterklappen in Österreich und in der Schweiz haben ebenfalls drei Sterne

In Österreich trägt ein Hauptmann ebenfalls Schulterklappen mit drei Sternen. Allerdings liegen diese nicht nebeneinander, sondern bilden ein Dreieck. In der Schweiz haben Hauptmänner Schulterklappen mit drei schwarzen beziehungsweise drei gelben Streifen.

 

Eine Übersicht über die Schulterklappen in anderen Ländern und ihre Unterschiede

Fast alle Länder kennzeichnen ihre Hauptmänner mit drei Sternen oder Streifen. Unterschiede gibt es in den verwendeten Farben und in der Form. Im deutschen Heer etwa sind die Sterne viereckig. In Ungarn oder in den Niederlanden sehen die Sterne tatsächlich wie Sterne aus, sind golden und haben sechs Spitzen. In Italien oder Thailand haben die goldenen Sterne nur fünf Spitzen. Es gibt auch Länder, in denen der Hauptmann vier Sterne trägt, etwa in Georgien, Russland und Polen. In Frankreich tragen Kapitäne Schulterklappen mit drei gelben oder weißen Streifen.

 

Die verschiedenen Schulterklappen in der DDR und im Dritten Reich

In der DDR trugen Hauptmänner vier Sterne, sowohl beim Herr als auch bei der Marine. Besonders interessant für Sammler sind die Schulterklappen der Wehrmacht und der SS. Das Dritte Reich hatte eine komplexe militärische Organisation mit sehr vielen Dienstgraden. Entsprechend viele unterschiedliche Rangabzeichen von Hauptmännern gibt es zu sammeln. Luftwaffe, Marine, Heer, Spezialkommandos, Kavallerie - wer keine Berührungsängste mit dem Dritten Reich hat, kann eine große Spezialsammlung aufbauen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden