Ein Ratgeber über Ratgeber und Testberichte

Aufrufe 68 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Es wurde schon mal erwähnt, aber ich muss es einfach nochmal kompakt und leicht verständlich für alle los werden:

Testberichte und Ratgeber sollen eine Hilfestellung für andere Ebayer sein - was ist daran so schwer zu verstehen???

"Schreiben Sie einen Testbericht" ist nicht gleich "Geben Sie eine Bewertung für die Transaktion ab" - also bitte erst denken, dann schreiben! Wenn alles gut lief, gebt eine positive Bewertung für den Verkäufer im Bewertungsportal ab.  Wenn ihr mit dem Produkt zufrieden seid und Lust habt es anderen mitzuteilen, dann schreibt einen Testbericht.  Das ganze Portal wird zugemüllt mit unnötigen Beiträgen die nicht weiterhelfen und nichts über den Artikel aussagen - also bitte verschont uns mit Beiträgen wie "war günstig, kam schnell an" oder "wollte meine Tochter haben", damit man hilfreiche Beiträge auch finden kann. 

Dann gibt es noch verschiedene Unsitten die mich rasend machen -

Nummer 1: Plagiarismus -

Es ist bei Strafe verboten die Worte anderer zu benutzen, zu kopieren oder sonstwie im eigenen Namen zu gebrauchen.  Stört hier anscheinend niemanden!  Da werden völlig schamlos und dreist Wort-für-Wort andere Ratgeber kopiert oder andere Texte aus dem Internet.  Bei freien Texten im Netz muss man erstmal schauen ob man sie kopieren darf und man sollte die Quelle dann auch nennen. Ich denke, Leute die Plagiarismus betreiben, haben ein ausgeprägtes Geltungsbedürfnis und sind zu dumm um selbst zu denken.

Nummer 2: Hilfreich "ja" oder "nein" -

Die meisten sparen es sich von vornherein eine Bewertung abzugeben bzw. hinterlassen ein NEIN. Wieso denn bloß? Es gibt nur zwei plausible Gründe:

1. Nicht bewerten weil zu faul um auf einen Button zu klicken

2. aus Berechnung -

wenn Sie nämlich positiv bewerten würden, könnte es ja sein, dass das andere Mitglied in der Rangliste höher rutscht, dem kann man mit einem Nein schonmal entgegenwirken.  Das ist doch kein Wettbewerb hier!!! Wollen viele wohl nicht verstehen.  Um einfach mal ein eigenes Beispiel zu nennen - mein Ratgeber über Armarkat Kratzbäume wurde über 4900 mal aufgerufen, aber bis heute nur 77 mal bewertet.  Das bedeutet, dass nur knapp über 1,5 % aller Leser überhaupt bewertet haben.  Oder ein Nein vergeben, weil derjenige die Musik-Gruppe oder das Haustier nicht leiden kann.  Ganz besonders auffälig ist ebenso, dass Ratgeber und Testberichte die sich gegen ein Produkt aussprechen, häufiger negativ bewertet werden.  Was für eine Logik bzw. wer steckt dahinter?  Meistens sind es die Verkäufer selbst - die auch übrigens gerne mal Ratgeber und Testberichte nutzen um für sich selbst und ihre Produkte Werbung zu machen! Manchmal lohnt es sich nach den Angeboten des Verfassers zu schauen, besonders wenn er viele Bewertungspunkte hat.

An dieser Stelle nun eine kleine Anmerkung: Vor nicht all zu langer Zeit war mein Top-Tester Status sehr nah an der 1000...am nächsten Tag war er es nicht mehr, weil jemand ganz systematisch alle meine Ratgeber negativ bewertet hat und meinen Status somit mal schlappe 80 Plätze nach hinten versetzt hat.  Welche Nummer hinter diesem Tester-Symbol steht ist mir egal, aber solche Individuen finde ich einfach nur bemitleidenswert.  Es kommt vor, dass man einen Ratgeber/Testbericht als schlecht empfindet, doch alle auf einmal innerhalb einer Minute ist ein abgekartetes Spiel - mehr nicht und es nimmt den Spaß an der Sache. NACHTRAG VOM 29.09.2007: Jetzt bin ich doch mal kurz unter die Top 1000 Tester gerutscht :)) Vielleicht weil meine Ratgeber doch nicht schlecht sind?!?  Und an den geltungssüchtigen Ebayer der heute zuviel Zeit hatte - einfach alle Ratgeber systematisch negativ zu bewerten ist einfach krankhafte Geltungssucht. Viele Leute finden mein Ratgeber sehr nützlich und sie sind mit viel Zeitaufwand geschrieben. Lass dich mal untersuchen. Ich wette du hast nicht mal eine Katze, armer Wicht!  Aktualisierung 20.10.2007: Hat alles nichts genützt, meine positiven Leserwertungen überwiegen und mein Tester-Status ist mittlerweile bei 700.  Dankeschön!

Letzter Stand am 31.08.2008: Platz 139 mit viel Geduld und Zeit habe ich mir das verdient und danke allen Lesern und vor allem denen die auch bewertet haben.

Nummer 3: bei Büchern Inhalte vorweg nehmen -

dies macht mich wahnsinnig.  Ihr sollt das Buch bzw. den Inhalt und Stil beurteilen - ist es spannend oder langatmig, rührselig oder emotiv, würdet ihr es weiterempfehlen, nochmal lesen, etc.  Ich will keine komplette Inhaltsangabe lesen, dann brauche ich es ja selbst nicht mehr zu lesen!  Und für eine kurze Zusammenfassung gibt es eine wunderbare Erfindung - den Klappentext.  Der ist sogar schon professionell gefertigt worden und kann gratis mit jedem Verkauf auf eBay der Artikelbeschreibung hinzugefügt werden. 

Nummer 4: Die Rechtschreibung -

Dies gilt nicht nur für Ratgeber und Testberichte, sondern besonders für Artikelbeschreibungen! Niemand erwartet hier eine perfekte Beschreibung in hochgradigem Akademiker-Deutsch, doch Grundkenntnisse der deutschen Schriftsprache schaden nicht!  Ich spreche hier nicht von vergessenen Kommata (ja, das ist eine mögliche Pluralform des Wortes Komma) oder Tippfehlern.  Aber ist es denn zuviel verlangt ein Wort wenigstens richtig zu schreiben??? Allein das Farbwort BEIGE hat es hier zu zweifelhaftem Ruhm gebracht;  baige, besch, bäsch sollen als schlimme Beispiele genügen.  Auch sehr beliebt ist die Gewehrleistung, das Wort Gewähr(leistung) scheint den meisten noch nicht begegnet zu sein.  Leute, wenn ich ihr schon was veröffentlicht und eure Rechtschreibkenntnisse schon immer nicht die besten waren, dann, um dieses schöne neudeutsche Wort zu benutzen, googelt mal oder benutzt den guten, alten Duden. DANKE! Kleiner Lesetipp: Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod 1-3 von Bastian Sick. Toll und wirklich interessant auch für Grammatikmuffel :) 

Nummer 5: Überflüssige Beiträge und Themen -

über die schon hundert andere Ratgeber kursieren!  Schaut doch erstmal ob es schon einen Ratgeber/Testbericht gibt - wieviele über Portoabzocke sollen denn noch geschrieben werden??? Beschweren bei Ebay und bei solchen Verkäufern nicht kaufen - fertig!

So das war's soweit von mir, Ergänzungen folgen immer bei Gelegenheit. Nichtsdestotrotz wünsche ich allen weiterhin viel Spaß mit und bei Ebay! Ich bedanke mich für ihre Aufmerksamkeit, Lady_Slipknot

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden