Ein Leitfaden zum Onlinekauf von Sugilithen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ein Leitfaden zum Onlinekauf von Sugilithen

Er gilt als einer der großen Unbekannten unter den Edelsteinen, weil er noch nicht viel Zeit hatte, sich zu zeigen. Entdeckt wurde er in den 1940er Jahren im Fernen Osten. Für viele Anhänger von Legenden, die sich um die geheimnisvollen Kräfte von Edelsteinen ranken, setzten bereits die nüchternen Fakten um die Entdeckung des Sugilith ein deutliches Zeichen. Das gelegentlich in intensiven Violetttönen schimmernde Mineral soll mit dem Wassermann in Verbindung stehen, der laut vieler esoterischer Lehren das beherrschende Zeichen des kommenden Zeitalters sein soll. Unabhängig davon, ob Sie an verborgene Zusammenhänge glauben oder nicht, ob Sie die heilende Kraft des Sugiliths anerkennen oder skeptisch bleiben, zwei Dinge sind unbestreitbar. Der Sugilith ist ein wunderschöner Edelstein, der durch seine optische Vielfalt jedem Schmuckliebhaber gut zu Gesicht steht.

Historie des Sugilith

Die Geschichte des Steins wird gerade erst geschrieben. Noch keine 100 Jahre ist es her, dass der japanische Mineraloge Sugi ihn entdeckte. Ihm zu Ehren erhielt der Stein seinen Namen, indem einfach die griechische Endung für Stein angehängt wurde. In der Folge entwickelte er sich zu einem der beliebtesten Juwelen. Der Edelstein Sugilith lässt sich hervorragend zu unterschiedlichen Formen von Schmuck verarbeiten. Viele Geschichten, die sich bisher um den Sugilith ranken, sind moderne Legenden. Seiner Anmut, wenn besonders die beliebten dunklen Varianten im Licht funkeln, tut das keinen Abbruch. Ebenso gern wird er berührt. Die seidige Glätte der geschliffenen Steine vermittelt nicht nur ein angenehmes Hautgefühl, es soll auch geheimnisvolle Wirkungen erzeugen.

Fakten zum Sugilith

Nach der Entdeckung in Japan wird der Sugilith heute vorrangig in Australien, Italien, Südafrika und Turkistan abgebaut und unter den Namen Luvulith und Royal Azel gehandelt. Auffällig ist die meist intensive violette Färbung des Steins, die zuweilen an den Purpur der kaiserlichen Würde erinnert. Durchzogen wird der Stein oft von helleren Linien, Mustern Flecken und Einschlüssen. Der Sugilith ist von mittlerer Härte. Geschliffen ist seine Oberfläche seidig matt bis glasig, er ist durchscheinend bis durchsichtig und zeigt sich an den Bruchflächen uneben bis muschelig. Seine bisher vergleichsweise geringe Verfügbarkeit führt immer wieder dazu, dass synthetische Sugilithe in Umlauf gebracht werden. Je nach Struktur und Farbgebung kommt es zu Verwechslungen mit Charoit, Dumortierit und Lepidolith.

Preis und Wert des Sugilith

Der Wert Ihres Edelsteins wird durch die Bedeutung bestimmt, die Sie ihm beimessen. Hingegen drückt der Preis den Gegenwert in Geld aus, den Sie bereit sind, dafür zu bezahlen. Wert und Preis können erheblich voneinander abweichen. Im Allgemeinen sind Edelsteine heutzutage kaum noch von vornherein so selten oder besonders, dass sie „teuer“ sind. Der Sugilith wirkt wertig durch seine oft Purpur schillernde Farbgebung, die unwillkürlich an seltene Orchideen und andere exotische Pflanzen denken lässt. Durch die relativ kurze Förderdauer seit seiner Entdeckung ist das zur Verfügung stehende Rohmaterial derzeit (noch) begrenzt. Das spielt bei der Preisbildung ebenso eine Rolle, wie die handwerkliche Kunstfertigkeit, die ihn zu einem begehrten Schmuckobjekt macht. Auch wenn es „nur“ ein Trommelstein sein sollte. Die häufige Verwendung des Sugiliths als Modeschmuck ist kein Hinweis auf geringen Wert, sondern sagt aus, dass der Edelstein gern bei den Kreationen modischer Accessoires Verwendung findet. Wer sich beim Kauf und Verkauf auf die dem Sugilith zugeschriebenen „inneren“ Werte bezieht, wird eine andere Auffassung von einem reellen Preis haben, als jemand, der ihn lediglich als eines von vielen möglichen Schmuckstücken tragen möchte.

Sugilith als Heilstein

In den wenigen Jahrzehnten seit seiner Entdeckung konnte der schöne Stein schon vielfach durch seine Wirkungen auf sich aufmerksam machen. Individuelle Berichte zeugen von angenehmen und heilsamen Erfahrungen bei der Verwendung als Heilstein. Entsprechend der um ihn gewobenen Legende, ein Stein des 20. Jahrhunderts und ein Bote des kommenden „Zeitalters des Wassermanns“ zu sein, werden ihm heilsame Kräfte zugeschrieben, die mit diesen „modernen“ Zeiten zu tun haben. Die Abhängigkeit von den verschiedensten Suchtmitteln war nie zuvor ein so wichtiges Thema wie heutzutage. Hier soll der Sugilith positive Einflüsse haben. Zum Einsatz als Heilstein kommt der Sugilith als Handschmeichler. In dieser angenehm zu berührenden Form wird er in der Kleidung oder am Körper mitgeführt und sollte ab und zu in die Hand genommen werden, um „Kontakt herzustellen“. Ein gebohrter Sugilith kann am Lederband oder einer Kette in der Nähe von Körperregionen platziert werden, auf die er einwirken soll.

Körperliche Wirkungen des Sugilith

Auch im Bereich der Heilkunde wird der Sugilith durch deren Vertreter immer wieder als Stein eines neuen Zeitalters angepriesen. Er soll sehr kraftvoll wirken und aufgrund dieser universellen Eigenschaft in der Lage sein, jeden Heilungs- und Genesungsprozess zu unterstützen. Es ist äußerste Vorsicht geboten bei Aussagen darüber, dass er bei Krebs und AIDS gute Dienste leistet. Niemandem sollen seine persönlichen positiven Erfahrungen abgesprochen werden, die Steinheilkunde und die Wirkungen der Mineralien sind aber keinesfalls wissenschaftlich untersucht und bestätigt. Das gilt auch für die dem Sugilith zugeschriebene Wirkung auf „modernes“ Suchtverhalten. Nicht immer muss es dabei um den Missbrauch von Substanzen geben. Abhängigkeiten scheinen sich umso schneller zu verbreiten, je komplexer das Leben wird. Labile Charaktere laufen schnell Gefahr, die Kontrolle über ihre Entscheidungen abzugeben an den Computer, an den Zwang, häufig die Partner zu wechseln, an die Arbeit und vieles mehr.

Sugilith und Psyche

Ein Sugilith stärkt die Psyche im Allgemeinen. Er fördert das Durchsetzungsvermögen und verhilft zu einem offeneren, ehrlicheren Blick auf den Menschen selbst. Nur wer Schwächen kennt, kann sie durch die ergänzenden Stärken ersetzen. Der Edelstein ist ein Kraftspender, heißt es. Wird er ständig mitgeführt, gewinnt der Mensch die Ausgeglichenheit des Starken, der sich seiner eigenen Fähigkeiten bewusst ist. Neben seiner Fähigkeit, die Konzentration zu fördern, stärkt er das Nervensystem, gleicht Stress aus und gibt Orientierung bei der Sinnsuche im Leben.

Mentales und Energetisches über den Sugilith

Der Sugilith wirkt generell kräftigend, ist im Besonderen jedoch dem siebten Chakra, das auf dem Scheitel liegt, zugeordnet. Das violette Leuchten des Steins entspricht der energetischen Farbe dieses Energiezentrums. Meditation, die sich mit Hilfe des Steins auf diesen Punkt richtet, soll die Verbindung zu höher gelegenen energetischen Sphären öffnen und stärken. Der Sugilith soll in der Lage sein, einen Bogen zu spannen zwischen dem obersten und dem untersten Chakra. In manchen Heilslehren ist von entscheidender Bedeutung, dass die Energie zwischen diesen beiden Polen ungehindert fließt.

Die Notwendigkeit einer Reinigung von Sugilithen nach therapeutischen Anwendungen ergibt sich aus der „Verunreinigung des Steins mit negativen feinstofflichen Energien“. Nach einer Woche Gebrauch soll der Stein über Nacht in einer Schale mit Hämatit „gereinigt“ oder „entladen“ werden. Eine Reenergetisierung ist nicht notwendig, da der Sugilith mit einem scheinbar unendlichen Energievorrat ausgestattet ist.

Die Anwendung aller auf der Heilsteinlehre beruhenden Verfahren sind keine medizinisch anerkannten Methoden. Bleiben Sie kritisch und ziehen Sie bei Beschwerden oder angestrebten Therapien Ihren Arzt oder anerkannten Naturheiler zu Rate.

Schmuckstücke aus Sugilith

Da der Sugilith im Vergleich nicht besonders hart ist, wird er gern verarbeitet. Bei der Formgebung sind der Fantasie der Edelsteinschleifer keine Grenzen gesetzt. Inspiriert und mit großer handwerklicher Meisterschaft entstehen aus den Rohsteinen immer neue Varianten. Selbst einfache Verarbeitungsformen wie der Donut oder Strang sind ausgesprochen ästhetisch und sehr beliebt.

Sugilith-Ohrschmuck

Wie bei den meisten anderen Schmuckstücken eignen sich für Ohrstecker, -ringe und -gehänge vor allem in Zusammenstellungen mit sehr hellem Silber. Diese Farbkombination gefällt und fällt auf. Das intensive Violett betont Haare und Halspartie, weist aber eher darauf hin, als abzulenken.

Sugilith am Handgelenk

Sie werden nicht nur von Praktizierenden der Heilsteinkunde geschätzt. Über die ihnen nachgesagten Wirkungen hinaus, sind Armbänder mit Sugilith ästhetische Begleiter. Egal ob zu festlichen Angelegenheiten, für die Wochenendparty oder die tägliche Abrundung Ihres Erscheinungsbildes.

Sugilith-Ketten

Besonders bei Ketten aus Sugilith wird deutlich, wie sehr ein Edelstein durch das Arrangement verschiedener Komponenten optisch noch mehr zur Geltung kommt. Die kräftig-farbigen Steine werden aneinander aufgereiht wie Perlen oder durch optische Trennungen wie andere Kristalle oder Metallplättchen abgesetzt. Legen Sie sich ihre Kette wie ein Halsband um oder lassen Sie sie auf Ihrem Dekolleté wirken.

Sugilith-Kugel

Fein geschliffene und mit Sorgfalt gebohrte Sugilith-Kugeln finden in vielen Bereichen Anwendung. Aus ihnen lassen sich die unterschiedlichsten Schmuckstücke kreieren. Oft werden sie auch ergänzend verarbeitet oder mit anderen Steinen kombiniert. Als durchbohrter Stein mit einer Spitze und einem Band oder einem Kettchen verbunden, kann die Kugel auch als Pendel für esoterische Zwecke genutzt werden.

Sugilith-Anhänger

Er lässt sich ganz schlicht an einem Lederband als Einzelstück tragen oder eingefasst in edles Metall oder andere Materialien. Gern wird ein Anhänger aus Sugilith auch als Amulett genutzt. Seine ihm zugeschriebene „innere Leuchtkraft“ stärkt angeblich die Aura und lässt den Träger im Allgemeinen weniger anfällig auf negative Umwelteinflüsse reagieren.

Sugilith-Ringe

In Ihrer Passgröße gefertigte Fingerringe mit einem Sugilith sind kleine Kunstwerke der Goldschmiedehandwerker. Auch hier gilt, dass Kreationen mit hellen Metallen wie Platin, Silber oder Weißgold am effektvollsten wirken. Soll es keine Metallfassung sein, haben die Edelsteinschleifer für Sie Kombinationen mit anderen edlen Mineralien wie Hämatit oder Bergkristall angefertigt. Lassen Sie sich für Ihren Ring bei eBay inspirieren.

Auf der Suche nach historischen oder sogar antiken Juwelen werden Sie dem Sugilith nicht begegnen. Der Schmuck, zu dem der Edelstein verarbeitet wurde, ist ebenso modern wie die Kenntnisse, Geschichten und Legenden, die ihn betreffen. Ob man den Mythen glaubt oder nicht, ein Stein dieses Zeitalters ist er auf alle Fälle durch die Umstände und Fakten seiner Entdeckung und Verwertung. Schauen Sie selbst und lassen Sie sich ein wenig auf die Betrachtung der glatt geschliffenen Flächen ein. Es heißt, wenn man seinen Edelstein findet, begegnet man darin irgendwie sich selbst. Inwieweit eine Partnerschaft zwischen Ihnen und einem Sugilith in Frage kommt, können Sie bei eBay herausfinden.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden