Ein Kurzportrait des Schauspielers Wentworth Miller von Prison Break

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ein Kurzportrait des Schauspielers Wentworth Miller von Prison Break

Jeder „Prison Break“-Fan kennt den Namen Wentworth Miller. Er spielt Michael Scofield, einen der Hauptdarsteller der US-amerikanischen Action-Serie. „Prison Break“ handelt vom Ausbruch mehrerer Gefangener aus dem Fox River-Gefängnis in Illinois und dem Kampf gegen eine regierungsnahe Organisation und deren Machenschaften.

 

„Buffy“ und „Emergency Room“: erste Schritte im Filmbusiness

Der Schauspieler Wentworth Miller, geboren 1972 in England, arbeitete zunächst als Produktionshelfer hinter der Kamera. Seine ersten Schritte vor die Kamera machte er in der Serie „Buffy – Im Bann der Dämonen“. Weitere kleine Auftritte hatte er in der Serie „Emergency Room“. 2002 konnte Wentworth Miller eine erste kleine Hauptrolle ergattern: In der Mini-Fernsehserie „Dinotopia“ spielt er David Scott, der mit seinem Halbbruder auf einer Insel strandet, die von Dinosauriern bevölkert wird. Im Jahr 2003 spielt er an der Seite von Kate Beckinsale in dem Kinofilm „Underworld“. Bei eBay gibt es den Vampirfilm in der Blu-ray-Edition.

 

Der große Durchbruch mit der Serie „Prison Break“

Seinen großen Durchbruch hatte Wentworth Miller mit der Rolle des Michael Scofield in „Prison Break“ im Jahr 2005. Michael Scofield lässt sich freiwillig ins Gefängnis einweisen, um seinen zum Tode verurteilten Bruder zu befreien. Für diese Rolle wurde er für einen Golden Globe als bester Hauptdarsteller nominiert. Es gibt eine Komplett-Box mit allen vier Staffeln und die DVD „Final Break“, die offene Fragen zur vierten Staffel klärt. Für Blu-ray-Fans gibt es alle Staffeln auch als „Prison Break“ Blu-ray-Edition. Bei eBay finden Sie außerdem das „Prison Break“-Poster und andere Fanartikel mit Wentworth Miller.

 

Nach dem Erfolg von „Prison Break“: Projekte vor und hinter der Kamera

Nach Abschluss von „Prison Break“ drehte Wentworth Miller den vierten Teil von Resident Evil, bekannt unter dem Titel „Resident Evil: Afterlife“. Der 3D-Horrorfilm basiert auf dem gleichnamigen Videospiel. Doch auch hinter der Kamera ist der Darsteller aktiv: Er hat sein erstes Drehbuch verfasst. Der Psychothriller „Stoker“ wurde mit Stars wie Nicole Kidman und Mia Wasikowska besetzt.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden