Ein Kombi, der viel mitnehmen kann: der Ford Mondeo

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Der Ford Mondeo gehört zu den beliebtesten Mittelklassewagen in Deutschland. Neben Passat und Insignia gilt der Mondeo als zuverlässiges Auto mit attraktiven Platzverhältnissen. Besonders der Kombi in der Turnier-Ausführung geizt nicht mit Stauraum und ist gerade bei Familien populär. Auch die technischen Details stimmen, ebenso wie das lukrative Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

Souveränität seit fünf Generationen: Der Ford Mondeo als Weltauto

International steht der Mondeo für ein vielseitiges Modell, ohne Allüren oder besondere Anfälligkeiten. Er wird unter anderem auch in Vietnam gebaut und dort erfolgreich vertrieben. Neben der Limousine und der Kombilimousine gehört der klassische Kombi zum Portfolio des Mondeo. Er trägt die Bezeichnung „Turnier“ und wartet mit üppigen Standards auf. So gehören etwa Klimaanlage und Radio zur serienmäßigen Ausstattung. Der bei solchen Wagentypen übliche 2-Liter-Dieselmotor und das Potenzial von 140 PS erzielen dabei auf 100 Kilometern einen Verbrauch von etwa sieben Litern.

 

Ein echter Kombi: Der Mondeo Turnier hat massig Platz

Selbst für Kombiverhältnisse erreicht der Mondeo-Kombi in der Raumgröße außerordentliche Werte. Ganze 1745 Liter fasst der Kofferraum bei umgeklappter Sitzbank, immer noch respektable 549 Liter sind es bei der normalen Kofferraum-Nutzung. Ebenfalls für erhöhten Komfort sorgt die Belastungsgrenze, die bei immerhin 715 kg liegt. Federung, Bremsen und Lenkung laufen für eine Gesamtlänge von 4,83 Metern wie aus einem Guss. Beim Turnier-Mondeo handelt es sich eindeutig um einen belastbaren Kombi, der nicht allein zur Schönwetterfahrt genutzt werden kann.

 

Solide Motorwerte: Der Ford Mondeo weiß sich durchzusetzen

Die technischen Details unter der Motorhaube stellen keine Rekordwerte dar, sorgen aber für zuverlässigen Gebrauch. Knapp zehn Sekunden, um auf 100 km/h zu beschleunigen, bedeuten das gesicherte Mittelfeld im direkten Vergleich zu anderen Kombis. Die Spitzengeschwindigkeit ist bei rund 200 km/h erreicht. Bei aller Kompetenz in der Praxis bietet der Hersteller auch eine große Auswahl an Tuning-Teilen: Vom Bodykit über Scheinwerfer bis zum extravaganten Spoiler gibt es die verschiedensten Accessoires für Bastler.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden