Ein Kabel Ratgeber für perfektes Heimkino

Aufrufe 24 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo,

heute möchte ich euch mal einen Überblick im ganzen Kabelsalat der Audio/Videoverbindungen verschaffen. Ob Fernseher, Videorecorder, DVD-Player oder andere Geräte: An Rück -und Vorderseite stehen die unterschiedlichsten Anschlussbuchsen zur Verfügung. Wer auf ein optimales Bild Wert legt, sollte den richtigen Anschluß wählen, denn neben der Technik hat ja bekanntlich auch die gewählte Verbindung zwischen Receiver, DVD-Player und Fernseher erheblichen Einfluss auf die Qualität der Fernsehbilder. Die beste Übertragungerfolgt über eine Digitale DVI-Videoverbindung, dann sind da noch die Component Stecker ( YUV ), die Scartkabel ( RGB ), S-Video ( SVHS ) und Composite- Viedeokabel ( Cinch ).

  • DVI -bedeutet Digital Video Interface. Das Videosignal wird hier digital und verlustfrei übertragen. Für PC ist dies schon eher verbreitet, aber es gibt auch schon Fernsehgeräte die mit dieser Technik arbeiten.
  • Component YUV - sehen so ähnlich wie Cinchstecker aus. Hier werden die drei Bildinformationen getrennt übertragen, in Helligkeit (Y), Rot(U) -und Blautöne(V).
  • Scartkabel - Das Kabel kennt glaube ich jeder. Man nennt diese 21-polige Verbindung auch Euro/AV. Ein Scartkabel überträgt die Farben Blau, Grün und Rot getrennt.
  • S-Video - Dieser kleiner runde Stecker ist im Prinzip genauso aufgebaut wie das Scartkabel. Denn auch mit diesem Stecker werden die Signale getrennt übertragen
  • Cinch - Die kleinen gelb, rot und weißen Buchsen hat  auch schon jeder gesehen. Die gelbe Buchse ist für das Videosignal und die rote und weiße für den Stereotonsignal.
  • Koaxial- Über diesen Stecker empfangen wir unsere Bilder die aus unserer Wanddose bzw. vom Sateliten kommen.

Es kommt in der heutigen Zeit leider zu oft vor das die Buchsen am Fernseher nicht für alle Geräte reichen. 'Daher sollte man diesem Fall sich ein Verteiler zu legen, z.B.

  • AV -Umschalter - Einkleiner Kasten für mehrere Scart -und Cinchanschlüsse. Je nach Modell gibt es auch eingebaute Signalverstärker.
  • Scartverteiler - Hier kann man mehrere Scartstecker mit einer Scartbuchse des Fernsehers verbinden.
  • Y-Scart-Kabel - Mit diesem Kabel lassen sich zwei Geräte an eine Scartbuchse des Fernseher stecken.

Manchmal passiert es aber auch das der Fernseher gar keine passende Buchse hat. In diesem Fall hilft dann nur noch ein

Adapter weiter.

  • Es gibt z.B. unterschiedliche Ausführungen eines AV - Adapters. Das eine Ende ist ein Scartstecker und das andere ist eine Cinchsteckverbindung. Ein Video und zwei Stereostecker oder in anderen Ausführungen wie zwei Video und vier Stereostecker.
  • Scartadapter - Bekannt von der Playstation ist dies ein Scartstecker an dessen Rückseite der Cinchstecker adaptiert werden kann.

Es gibt von Herstellern noch mehrere Sachen im Angebot. Hilfreich ist auch immer mal wieder ein Besuch in einem Elektrofachgeschäft.

Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Überblick über den Kabelsalat verschaffen, der sich hinter euren Schränken türmt. Da das dgitale Fernsehen irgendwann standardsiert wird, bleibt zu hoffen das wir auf ewig flimmerfreien Fernsehgenuss haben werden.

Falls dieser Ratgeber interessant war, könntet ihr ja noch kurz voten.

 

Vielen Dank stephang27

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden