Ein Gefühl von Freiheit: Die Top 3 Cabriolets

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ein Gefühl von Freiheit: Die Top 3 Cabriolets

Nur wer schon einmal an einem milden Sommertag mit offenem Verdeck durch die Landschaft gefahren ist, weiß um das enorme Vergnügen, das eine Tour mit dem Cabrio bereitet: Man spürt den Wind im Haar, die Sonne auf der Nase und ein unvergleichliches Gefühl von Freiheit, das sich so in einem geschlossenen Automobil nicht einstellen würde. Dabei handelt es sich beim Cabriolet mitnichten um eine Erfindung der Autoindustrie, denn ursprünglich bezeichnete der Begriff einen leichten, offenen Zweispänner – einen Pferdewagen für schöne Tage also. Die Cabrios von heute sind hochmodern und dank Überrollbügeln und Zugluftstoppern sowohl sicher als auch komfortabel. Wer sich für den Kauf eines Cabrios entscheidet, hat die Wahl zwischen unzähligen Modellen. Dies sind unsere Top 3:

 

Die ewige Nummer 1: der VW Käfer als Cabriolet

Es mag etwas nostalgisch klingen, aber mal Hand aufs Herz: Kennen Sie ein Auto, das so viel Charme hat wie der kleine, originale VW Käfer? Wenn er dann auch noch als Cabriolet daherkommt, schlagen nicht nur die Herzen eingefleischter Oldtimer-Fans höher. Tatsächlich ist das Käfer-Cabriolet eines der begehrtesten unter den Oldtimer-Cabrios. Mit der Serienproduktion wurde schon 1949 begonnen, aber seine Blütezeit erlebte es erst in den 1960ern und frühen 1970ern. Die letzten Exemplare rollten 1980 vom Band. Insgesamt baute Volkswagen zusammen mit der Firma Karmann etwas mehr als 330.000 Käfer-Cabrios.

 

Ein amerikanischer Traum von Freiheit: der Ford Mustang

Auch der Ford Mustang ist als Oldtimer zu haben, denn das erste Modell eroberte bereits 1964 den amerikanischen Markt im Sturm. Dieses Jahr feiert das vielleicht amerikanischste aller Cabriolets also seinen 50. Geburtstag. Die neueste Generation, der Mustang VI, wird ab Frühjahr 2015 in Europa zu haben sein. Aber auch sämtliche Vorgänger dieses sportlich-schnittigen Straßenfegers können sich sehen lassen.

 

Der Klassiker aus Ingolstadt: das Audi Cabriolet

Nur knapp zehn Jahre lang, nämlich von 1991 bis 2000, wurde das Audi Cabriolet gebaut – dies allerdings ohne nennenswerte Veränderungen, was in der Automobilbranche durchaus bemerkenswert ist. Seine schnörkellose Geradlinigkeit sorgt dafür, dass das erste Cabrio von Audi zeitlos ästhetisch wirkt. Besonders in Rot in dieses Modell ein Traum auf vier Rädern.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden