Ein Gedanke zum neuen Bewertungssystem

Aufrufe 18 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

 

 

Ein kurzer Gedanke zum neuen Bewertungssystem

 

Ebay legt die Axt an seine Wurzeln

 

 

 

 

Es hat sich was getan , das ist unbestreitbar , aber was genau ist seit der käuferlastigen Umstellung passiert ?

Der Käufer hat bei Ebay die Macht übernommen , nicht dass es vorher anders gewesen wäre, aber jetzt hat er es schwarz auf weiß - HURRA ?

Aus meiner kleinen persönlichen Verkäufererfahrung kann ich sagen , dass es hier bei Ebay für Verkäufer schwierig geworden ist , bei privaten Verkäufen noch mit Spaß an der Sache dabei zu bleiben, wenn der Verkäufer nur noch als Frusthalde oder Müllkippe für Käufer herhalten muß, die fern jeden Sachverstandes ihren Welthass auf mich zu projizieren versuchen.

Oder wie ist sonst folgendes zu erklären:

Zunehmend mehr Käufer beschweren sich a ) über meine Versandkosten , b ) über die Versandzeit und c ) über mangelnde Kommunikation.

Hierzu möchte ich mich in diesem Ratgeber , der für etwas mehr Verkäuferverständnis werben soll , äußern :

 

1.

Versandkosten

 

Für ein unversichertes Päckchen bei der DHL berechne ich den Käufern 4,00 Euro .

Diese Kosten gliedern sich in zwei Teile

a ) reine Portokosten bei der DHL : 3,90 Euro

b ) Paketbeschaffung , Polsterung , Lagerung der Versandmaterialien ( ca. 20 leere Kartons gehen nicht gerade als Dekoobjekt durch ) , Fahrt zur Post ( ca. 2 km / Benzin ) : 0,10 Euro

Wieso bin ich jetzt also fast im Bereich von " verbesserungswürdig " beim Ebay-Verkäufercockpit ?

Verbessern kann ich mich ja nur bei Punkt b) , denn ich will einfach keine Briefmarken klauen oder fälschen.

 

Der größte Posten von Punkt b) ist sicherlich das Benzin , was ich auch nicht klauen möchte . Was ich aber machen könnte wäre Pakete sammeln ,um so die Benzinkosten auf mehrere Menschen zu verteilen , was mich aber widerum in Konflikt mit Bewertungspunkt "Versandzeit" bringt.

Was erwarten die Käufer und Ebay von mir : Hexerei ?

 

2.

Versandzeit

 

Meine Frau und ich arbeiten beide ganztags , schaffen es aber ( in 98 % aller Fälle ) das Paket am Tage des Geldeingangs zum Versender zu bringen, was ich persönlich für recht schnell halte.

Ich z.B. warte schon seit zwei Monaten auf ein Bett, das ich bei der Weissen-Villa gekauft hatte ( anderer Ratgeber ).......

 

3.

Kommunikation

 

Zweimal täglich kontrolliere ich mein E-Mail-Postfach und beantworte alle offenen Fragen , trotzdem liege ich in puncto Kommunikation ( wie bei den anderen erwähnten Sternchen ) bei rund 4,3 ?

Ich kann doch nicht den ganzen Tag vor dem PC rumhängen.

 

4.

Fazit

Was Ebay den privaten Verkäufern mit seinem Bewertungssystem antut , wird sich wohl erst mit der Zeit herauskristallisieren , aber um es kurz zu sagen : Die Verkäufer wurden eiskalt zum Abschuß freigegeben !

Ebay setzt a priori voraus, dass Kunden rational entscheiden und fair sind - das ist ein Fehler.

Kunden bewerten mit den Sternchen seltenst , wie sich die Transaktion sachlich dargestellt hat, sondern vielmehr z.B. ob der Sex letzte Nacht gut war , der Typ sie auf der Autobahn geschnitten hat , die geforderte Gehaltserhöhung bewilligt wurde oder die Schwiegermuttert über´s Wochenende zu Besuch kommt.

Wie sonst kommt es zustande , dass ein mir bekannter Verkäufer prinzipiell kostenlosen Versand anbietet , aber dennoch bei 4,0 Sternen liegt ?

Ebay empfielt hier ( Vielen Dank ! ) , die Kundenzufriedenheit zu verbessern , bedeutet also : Ich zahle dem Käufer etwas, damit ich seinen Versand bezahlen darf - das ist doch ein Stück aus dem Tollhaus !

 

Einem Menschen ANONYM Macht über andere zu geben, bringt immer das Schlimmste in ihm hervor, niemals das Beste - das sagen sämtliche psychologischen / philosophischen / soziologischen Studien der letzten 150 Jahre .

Sobald der Käufer-Wahnsinn uns an die PayPal - Hürde herangebracht hat, werden wir sofort alle Verkäufe einstellen und zwar nicht, weil wir es -Ebay sei Dank - nun nicht mehr schaffen, alle Menschen , die bei uns etwas kaufen über den Tisch zu ziehen und zu betrügen, sondern weil es keinen Spaß mehr macht, sich für seine Mühen auch noch (quasi) beschimpfen zu lassen.

Viele Käufer handeln auch vollkommen unwissend ( z.B. : neutral : alles o.k. ) , oder " 4 Sternchen sind doch toll " .. was Sie dem Verkäufer damit antun, ist ihnen völlig unklar.

Ich jedenfalls würde mir eher die Hände abhacken lassen, bevor ich diesem tumorösen PayPal-Konzern in meinen Auktionen eine Plattform biete.

 

5.

Vorschlag

Warum speichert man nicht abgegebene Bewertungen auf einer Art " Treuhand-Server" und gibt sie erst zeitgleich frei, wenn auch beide ihre Bewertung abgegeben haben - so sind Rachebewertungen doch ausgeschlossen, oder ?

Was Käuferschutz angeht, sind doch a) gesunder Menschenverstand, b) versicherter Versand und c) die Strafverfolgungsbehörden ein optimaler Schutz für alle Käufer, der kaum einen Wunsch offen lässt.

Denn darum ging´s doch , oder ?

Wozu also diese unnötige Umstellung der Bewertungssystematik ?

 

5.1

Honi soit qui mal y pense

 

Es muß wohl ein halluzinogenes Hirngespinst sein zu denken, dass Ebay mit dieser Umstellung nur der Konzern-Totgeburt PAYPAL zu neuem Leben verhelfen will.

Ebenso wäre es bösartig und falsch zu behaupten, dass Ebay  den Käuferschutz loswerden wollte, dafür im Gegenzug PayPal durch Verkäufer-Zwang am Leben hält.

Doch ich appelliere an alle Privatverkäufer :

Andere Websites haben auch schöne Auktionshäuser !

 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden