Eierbecher - von praktisch bis ausgefallen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Kunst am Ei? Diese praktischen Eierbecher sind echte Designobjekte

In jedem Land gibt es ein anderes typisches Frühstück. In Frankreich wird Baguette in Kaffee getunkt, in Norwegen isst man Rührei mit Lachs und in England sind Rührei und Speck neben dem Tee mit Milch unverzichtbarer Frühstücksbestandteil. In Deutschland darf dagegen an keinem klassischen sonntäglichen Frühstückstisch das gekochte Frühstücksei fehlen. Und auch wenn Frühstückseier sicher keine deutsche Erfindung sind, so findet man hier doch eine der größten Varietäten an Eierbechern. Schließlich gehört der Eierbecher seit Langem zum wichtigen Bestandteil des Frühstücksgeschirrs.

Im Laufe der Zeiten gab es die unterschiedlichsten Arten von Eierbechern – von edelsteinverkrusteten Goldbechern in Adelskreisen bis zu modernen Design-Eierbechern und Spaß-Eierbechern. Mit welchen Eierbechern das 21. Jahrhundert aufwarten kann, stellen wir Ihnen in diesem Ratgeber vor.

Vom Eierbecher des Minotaurus bis zum königlichen Eierbecher

Eier gekocht, geschält und gegessen haben sicher schon unsere frühesten Vorfahren. Und auch Löffel gab es schon, seit man Feuer machen und Suppe kochen konnte. Da lag es nicht fern, auch ein Ei direkt aus der Schale zu löffeln. Dass es dabei nicht immer wegrollen kann, muss schon sehr zeitig jemanden dazu gebracht haben, den Eierbecher zu erfinden. Der ist nämlich keineswegs ein Gegenstand der Neuzeit. Schon in den Ruinen des untergegangenen Pompeji fand man einen silbernen Eierbecher mit dazu passendem silbernen Löffel. Man kann sicher sein, dass es ein Eierbecher war, weil auch Mosaike aus dem Römischen Reich Frühstückstische mit Eierbechern und Löffeln zeigen. Die ältesten Beweise für einen Eierbecher stammen allerdings aus dem kretischen Palast von Knossos, der mit seinen vielen tausend Räumen als Vorlage für das Labyrinth des Minotaurus diente.

Nach der Antike scheint der Eierbecher allerdings eine Weile in Vergessenheit geraten zu sein, denn erst im 16. Jahrhundert tauchen wieder Eierbecher auf Darstellungen auf. Vielleicht hatte man in der Renaissance, in der man alles Antike wieder aufleben ließ, auch die Eierbecher wiederentdeckt. Zunächst waren sie aber eine Modeerscheinung in Adelskreisen und auch dementsprechend prunkvoll gefertigt. Eierbecher waren zwangsläufig aus Gold oder Silber und mit Edelsteinen verziert. Als das Porzellan erfunden wurde (anfangs noch äußerst teuer), kam auch dieses Material hinzu. König Ludwig XV. ließ seine Eierbecher passend zu seinem Goldservice fertigen. Eierbecher waren deshalb in der Neuzeit noch recht lange ein teurer Luxusgegenstand, und es galt als besonders vornehme Tischsitte, aus Eierbechern zu essen.

In dieser Zeit gab es übrigens auch eine für uns heute kuriose Form von Eierbechern. Darin lag das Ei auf der Seite und stand nicht mit der Spitze nach oben. Nachdem das Porzellan auch endlich industriell hergestellt werden konnte, gab es aber auch für andere Bevölkerungsschichten erschwingliche Geschirrservice mit Eierbechern. Und das Frühstücksei im Eierbecher wurde zu einer landesweiten Sitte.

Eierbecher heute – Explosion der Farben und Formen

Heute sind Eierbecher zwar keine teuren Luxusobjekte mehr, das hindert aber niemanden daran, Eierbecher in einer unvergleichlichen Formen- und Farbenvielfalt herzustellen. Dadurch sind Eierbecher zu Sammlerobjekten geworden. In England finden sogar Veranstaltungen für Eierbechersammlung statt und das Hobby hat einen eigenen Namen: Pocillovie, von lateinisch pocillum (Becherchen) und ovi (Ei).

Dass Eierbecher in solch erstaunlicher Vielfalt gefertigt werden, ist sicher ein Nachhall ihres früheren Status als Luxusgegenstand. Doch es ist nicht zuletzt auch den neu verfügbaren Materialien geschuldet. Heute werden Eierbecher aus Edelstahl oder Glas gefertigt. Und seit Kunststoffe auch für Alltagsgegenstände verwendet werden konnten, wurden auch Eierbecher daraus hergestellt. Das Material ließ eine neue Vielfalt an Farben und Formen zu, ohne dabei kostspielig zu sein. Nicht umsonst kamen schon in den Fünfzigerjahren die ersten Eierbecher von Tupper auf den Markt. Welche interessanten, eleganten, kuriosen und lustigen Eierbecher man heute kaufen kann, zeigen wir Ihnen im Folgenden.

Eierbecher mit Gesichtern für gute Laune am Morgen

Wenn Sie beim Frühstück gerne ungezwungen gute Laune haben wollen, finden Sie Eierbecher mit Gesichtern. Lachende, schmunzelnde und grinsende Eierbecher mit kleinen Knubbelnasen in allen Farben sind im Set oder einzeln käuflich. Dazu passend findet man häufig auch Tassen, ebenfalls mit Gesichtern aufgepeppt.

Lustige Eierbecher sorgen für Spaß am Frühstückstisch

Neben den Eierbechern mit Gesichtern gibt es noch viele andere lustige Eierbecher. Zum Beispiel können Sie Eierbecher kaufen, die die Form eines Spiegeleis nachahmen – eine gelbe Halterung für das Ei ist umgeben von einem gewellten Standfuß aus weißem Kunststoff, die gleichzeitig als Ablage für die Schalen verwendet werden kann. Für Ostern gibt es lustige Eierbecher mit Hasenfüßen und als besonderer Gag zum Fußball auch Eierbecher in Form von Fußbällen mit Deckel.

Für Motorrad- oder Autobegeisterte gibt es zudem eine große Auswahl an Eierbechern in Form von kleinen Motorrädern oder Fahrzeugen. Ein äußerst ausgefallener Eierbecher ist der Panzer-Eierbecher – das Ei schaut aus dem Ausguck heraus und mit den Reifen lässt sich sogar der Toast in Streifen schneiden. Für Spielefans gibt es den Pac-Man-Eierbecher. Auch beliebt sind Eierbecher mit Füßen – diese gibt es nicht nur mit Hühnerfüßen, sondern auch mit Stiefelchen und anderer Fußbekleidung. Für alle Tierliebhaber gibt es auch lustige Eierbecher mit Tieren, wie grinsenden Katzen oder niedlichen Hunden. Häufig trifft man auch Hühner oder Küken als Eierbechermotive – eine Version besteht aus Küken mit abnehmbaren Schirmmützen, die gleichzeitig als Salzstreuer dienen.

Witzig ist auch ein Eierbecher in Form eines Männchens, das gleich in einer Hand den Eierlöffel hält und in der anderen ein Hämmerchen, um die Schale zu knacken. Eine „Mütze" dient als Eierwärmer oder zur Aufbewahrung der Eierschalen.

Die Anzahl lustiger Eierbecher ist einfach riesig. Schauen Sie sich selbst einmal um und finden Sie den Eierbecher, der Sie zum Lachen bringt.

Spaß für die Kleinsten - Kinder-Eierbecher

Kindern schmeckt es immer besser, wenn das Essen appetitlich angerichtet ist. Kleine Gesichter aus Gemüse auf dem Pausenbrot, zu Blumen geschnittene Radieschen und andere kleine Verzierungen verführen sie dazu, auch einmal etwas Neues auszuprobieren. Das Frühstücksei ist da keine Ausnahme. Ein lustiger Eierbecher am Frühstückstisch gefällt Kindern besonders gut. Gerade für kleine Kinder sollten Eierbecher aber auch einen möglichst stabilen Fuß haben, damit der Eierbecher nicht so leicht umkippen kann.

Eierbecher für Kinder gibt es sehr häufig in Form von Tieren, z. B. als niedlicher Dinosaurier, Elefant oder auch als Küken. Auch Blumen- oder Märchenmotive sind dabei zu finden. Lassen Sie Ihr Kind bei der Auswahl am besten mitentscheiden, wenn es alt genug dafür ist. So stellen Sie sicher, dass der Eierbecher auch Gefallen findet.

Historische Eierbecher – von stilvoll bis nostalgisch

Da der Eierbecher solch eine lange Geschichte hat, gibt es ihn natürlich auch noch in vielen historischen Formen und Ausführungen. Wenn Sie ein stilvolles altes Service haben oder den Stil von früher mögen, finden Sie z. B. online bei eBay eine große Auswahl an unterschiedlichen alten Eierbechern. Zumeist sind sie aus weißem Porzellan gefertigt und mit zarten Malereien versehen. Mitunter findet man auch Eierbecher aus Silber oder solche mit Goldrand. Oftmals bezeichnet man diese Stilrichtung auch als „shabby chic", weil gebraucht aussehende alte Gebrauchsgegenstände in Mode sind. Recht ausgefallen, aber sehr elegant wirken alte Eierbecher mit großer länglicher Glocke. Solche Eierbecher werden zumeist aus Metallen angeboten, es gibt aber auch Versionen aus Porzellan und sogar mit Kristallglocke. Es gehört dazu auch immer ein kleines Tablett auf dem der Eierbecher und die Glocke stehen.

Alle DDR-Nostalgiker können ebenfalls fündig werden. Die weitverbreiteten Sonja Eierbecher in Form eines Huhns finden Sie bei eBay in allen Farben von gelb, rosa, blau und grün bis hin zu weiß und rot. Die kleinen flachen DDR-Eierbecher mit dreieckiger Standfläche sind ebenfalls noch zu bekommen. Selbst seltene Eierbecher aus Metall oder aus den Siebzigerjahren finden sich noch.

Design-Eierbecher für die elegante, moderne Küche

Sind Sie sehr modern eingerichtet und können mit den Spaß-Eierbechern und den alten Nostalgiebechern nichts anfangen? Dann finden Sie eine genauso große Auswahl an Design-Eierbechern für den modernen Frühstückstisch. Der Mode entsprechend sind Design-Eierbecher meist aus Edelstahl hergestellt. Das sorgt dafür, dass sie leicht in der Spülmaschine gereinigt werden können. Elegante moderne Eierbecher aus Drahtgeflecht sind zum Beispiel ein Hingucker in jeder Küche. Schöne Designer-Eierbecher gibt es auch in flachem wellenförmigen Look oder als edles schlichtes Oval. Gerade das Edelstahl macht diese Eierbecher so stilvoll. Es finden sich aber auch viele Designer-Eierbecher aus Porzellan – es fehlen hier allerdings die Handmalereien. Viel eher findet man freche Sprüche an diesen Eierbechern. Auch sie sind im Allgemeinen schlicht gehalten und beeindrucken mit ihrem Design.

Eierbecher für mehrere Eier

Den meisten Menschen sind solche Eierbecher vermutlich noch nicht begegnet. Es gibt sie in allen möglichen unterschiedlichen Ausführungen. Allen gemein ist jedoch, dass sie nicht nur für ein Ei gedacht sind. Am Frühstückstisch einer großen Familie oder wenn einmal viele Gäste zum Frühstück da sind, eignen sie sich hervorragend. Jeder kann sich nach Bedarf ein Ei herausnehmen. Es gibt solche Eierhalter als flache liegende Form mit Kuhlen für die einzelnen Eier oder auch als Metallständer, der in mehreren Etagen in die Höhe reicht. Sie sind ideal für alle, die gern viele Leute zu Besuch, aber nicht genug Eierbecher haben.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden