Eibach pro Street Tieferlegung Fahrwerk Gewinde

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

hallo Autofreunde. habe vor 3 Jahren einen Golf 4 TDI 96KW BJ 2003 (bzw. 123KW und 380NM Wendland:-)) - (kann ich nur empfehlen) gekauft und mit dem eibach pro street Gewindefahrwerk versehen. D. h. selbst eingebaut. Ist zwar ganz schön Arbeit (1/2 Tag) aber wer sich mit schrauben auskennt und auch das benötigte Werkzeug hat,oder sich zu helfen weiss, geht es. Eine Hebebühne ist allerdings ein Muss.

so, das Edelstahl Gewindefahrwerk muss es für ottonormamotoriker nicht sein. ich binn noch nie auf die Idee gekommen da runter oder raufzuschrauben, ist aber jetzt nach 2 Wintern immer noch kaum Rost zu sehen. Ich habe einen praxisnahen kompromiss nach Optik und Alltagstauglichkeit gleich am Anfang gefunden: vorne ca.3 hinten ca. 4 cm (ja richtig, hinten mehr) Vorne ist durch die Schalldämmung (Wanne) eh nicht viel Platz zum Boden, und hinten sieht der Golf eh immer ein wenig hochbeinig aus (auch der tiefergelegte). so kann ich immer noch gut laden. 5 Personen sind kein Problem. zusammen mit meinem 18er Oettinger mehrteiligen Rädern sieht es zwar nicht ultraturboabgefahrenmegatief aus und ist warscheinlich nichts für die szehne, aber sehr harmonisch. Und sehr! deutich als tiefer erkennbar.

Worauf es mir aber schließlich ankommt ist der 1. 2. und 3. der Fahreinduck. anfänglich noch etwas skeptisch weil zu hart empfunden, binn ich bald darauf- und selbst jetzt nach fast 3 Jahren sehr begeistert. Kurfenverhalten, Straßenlage und lenkverhalten sind einfach genial. Keine Durschlager, kein aufschaukeln, der alte Golf 4 lässt sich so schnell durch die Kurfen jagen. (freunde aus der BMW 3er und Zettis -legion sind auch mehr als beeindrukt) ich hatte vorher fast den selben Golf 4 mit Eibach Tieferlegungsfedern (beim Linksabbigen die Airbags ausgebackt) aber ich muss sagen das dieses abgestimmte System einfach klar überlegen ist. und nicht nur ein wenig! Das ganze Auto ist wie ausgetauscht. einfach spitzte. nie wieder nur Federn. die Seriendämfer kommen auf Dauer mit dem veräderten Arbeitsbereich nicht klar und verschleissen schnell. die Mehrkosten der Anschaffung (eibau bleibt ja gleich) rentieren sich auf jeden fall!!!

Ich würde auch keine andere Variante nehemen. Einfach deshalb, weil diese Abstimmung meiner meinungnach echt profisache ist. Zugstufe Druckstufe usw. einzustellen ist aus meiner Erfahrung mit meinem vollgefedertem Mountenbicke alles ander als einfach!!!

bitte um Bewertung um zu sehen ob ich weiterhelfen konnte oder nicht

Gruss

Erwin aus Brühl/Rheinland


bitte den einen Leser der  mieinen Testbericht als hilfreich fand um Rat wegen der geringen Teilhahe

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden