Edelstahlschornsteine 0,3, 0,4 od. 0,6mm Wandstärke ?

Aufrufe 49 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo Schornsteinkäufer und die, die es noch werden wollen !

Für den Laien haben wir mal die wichtigsten Qualitätsmermale im Bereich doppelwandiger Edelstahlschornsteine zusammengefasst. Die gleichen Auskünfte solltet ihr auch von eurem Schornsteinfeger bekommen.

 

1. Materialstärke

Das wichtigste Qualitätsmerkmal eines Edelstahlschornsteins ist die Materialstärke. Hochwertige Edelstahlschornsteine haben eine Wandstärke von 0,6mm.

Gerade im Internet werden oft minderwertige Schornsteine mit nur 0,3 oder 0,4 mm Wandstärke angeboten. 0,6 mm-Schornsteine haben 100% mehr Material als 0,3 mm-Schornsteine und immer noch 50% mehr Material als 0,4 mm-Schornsteine. Ausgerechnet diese Schornsteine mit wenig Material liegen oftmals gefährlich nahe der Toleranzgröße von 0,246 ( bei 0,3 mm ) bzw. 0,346 (  bei 0,4 mm ).

Bei Anbietern, welche die Materialstärke  nicht angeben, ist äußerste Vorsicht geboten !!!

 

2. Korossionsbeständigkeit V2, V3 ?

Nur Edelstahlschornsteine mit einer geringeren Wandstärke des Innenrohres als 0,6 mm müssen einer gesonderten Korosionsprüfung ( V2 oder V3 ) unterzogen werden, um eine Zulassung für Festbrennstoffe zu erhalten. Dies ist also kein Qualitätsmerkmal, sondern ein absolutes MUSS ! Schornsteine mit einer Wandstärke von 0,6 mm müssen diese Prüfung nicht durchlaufen.

 

3. offene oder geschlossene Bauteile ?

Über diesen Punkt streiten sich die Gelehrten. Jedes System hat seine Vor- u. Nachteile, die sich unserer Meinung nach ausgleichen.

 

4. Schornsteine ohne Zulassung ?

Findige Verkäufer geben inzwischen an, das verschiedene Schornsteine in Deutschland nicht zugelassen sind. Leider wird dabei oft vergessen zu erwähnen, das diese Systeme in Deutschland nicht, oder nicht mehr verkauft werden. Es gibt große Hersteller, die Schornsteine auch für andere Märkte, wie z. B. Übersee oder Ostblockstaaten, herstellen. Dort werden in aller Regel andere Prüfkriterien verlangt.

 

5. Schmale oder breite Klemmbänder ?

Diese Frage ist sehr schwer zu beantworten. Zum Einen gibt es Billigsysteme mit geringen Wandstärken, die unbedingt breite Klemmbänder benötigen um überhaubt halbwegs standfest zu sein, zum Anderen gibt es auch wirklich gute Systeme, die dadurch optisch aufgewertet werden.

 

6. Regenhauben, gut oder schlecht ?

Grundsätzlich ist für den Verkäufer eine Regenhaube gut, da diese in aller Regel den Mündungsabschluß ersetzt, der teurer ist. Im Außenbereich sollten keine Regenhauben verwendet werden, da die Abgase sich sofort unter der Haube verwirbeln und es zu Geruchsbelästigungen kommt. Dem Edelstahlschornstein ist es völlig egal, ob es hinein regnet, da jeder Schornstein einen Kondensatablauf hat. Wird der Edelstahlschornstein innen verbaut, kommt man an einer Regenhaube nicht vorbei, wenn man nicht häufig das Wasser ablassen will.

 

 

Wir hoffen mit diesem Ratgeber Licht ins Dunkel der Angaben einiger Anbieter zu bringen.

Ihr Schornsteinwelt Team

 

 

 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden