Echtgold

Aufrufe 60 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Sehr oft wird vergoldeter Schmuck als Echtgold angeboten.

Nur versteckte Hinweise zeigen an, daß es sich lediglich um eine Vergoldung handelt.

Häufig wird der Schmuck sogar mit 585/14 kt. oder 333/9 kt. bezeichnet und erst nach mehrmaligem Lesen des Kleingedruckten fällt auf, daß es sich um vergoldeten Schmuck handelt.
Bei Weißgold und Silberschmuck wird ebenfalls diese Verschleierungstaktik angewendet.

versteckte Kennzeichen für vergoldet
pl
plated
platiniert
Goldplated
Silverplated

Deutscher Schmuck ist zu 99 % echt, wenn er gestempelt (punziert) ist und zwar muß die Zahl der Legierung im Stempel stehen.

Bei Gold (auch Weißgold)
333
375
585
750

Bei Silber
800
925

Andere Stempel sind entweder nur Logos des Herstellers oder sollen Echtheit vortäuschen.


100%ige Sicherheit gibt es natürlich auf die Ferne nie. Denn gefälscht werden kann heutzutage alles. Da müßte man dann schon eine chemische Analyse machen, aber das ist ja bei Fernabsatzgeschäften so gut wie unmöglich.

Am besten kauft man bei Anbietern wo man mit PayPal bezahlen kann. Wurde man betrogen, kann man sich wenigsten zu 100 % das Geld wiederholen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden