Echter Ohrschmuck mit Perlen – fast zu schön, um wahr zu sein!

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Echter Ohrschmuck mit Perlen – fast zu schön, um wahr zu sein!

Schmuck ist für viele Frauen unverzichtbar. Mit nur wenigen Handgriffen lässt sich jedes Outfit aufpeppen oder dezent untermalen. Die ganz eigenen Vorzüge einer jeden Frau kommen durch die Wahl des richtigen Schmucks noch besser zur Geltung. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass viele Frauen beim Shopping mit leuchtenden Augen besonders hinreißende und exklusive Schmuckstücke betrachten. Natürlich gibt es auch Damen, die sich nicht viel aus Edelsteinen und edlen Metallen machen. Es ist eine ganz individuelle Frage, ob eine Frau Schmuck trägt – und welchen.

Den richtigen Schmuck auszuwählen ist gar nicht so leicht

Es wäre zu einfach, zu behaupten, dass es nur Vorteile hat, wenn Frauen Schmuck lieben. Möchte ein Mann seiner Liebsten ein schönes Geschenk machen, so muss er immer noch herausfinden, welche Art von Schmuck ihr wirklich gefällt. Auch der Preis kann eine Rolle spielen, denn vor allem hochwertiger Schmuck ist oft teuer. Vielleicht tun Sie Ihrem Mann einen Gefallen und weisen ihn darauf hin, welcher Schmuck Ihnen besonders gefällt. Wenn Sie einen Lieblingsstein haben, teilen Sie diesen ruhig mit. Ebenso verhält es sich mit Metallen. Wenn Sie Silber lieber mögen als Gold, können Sie auch diese Vorliebe kommunizieren. Oder werden Sie schwach, wenn Sie zauberhafte Perlen sehen? Dann sollten Sie ihn auf Ihre Wünsche bezüglich einer neuen Perlenkette oder Ohrringen mit zarten Zuchtperlen hinweisen.

Zauberhafter Ohrschmuck mit feinen Details und echten Perlen

Das Tragen von Ohrschmuck beginnt bei vielen bereits in jungen Jahren. Schon im Kindesalter möchten viele Mädchen Ohrlöcher haben, damit sie schöne Kreolen oder hübsche Ohrstecker tragen können – ganz wie die Mutter. Wenn Sie Ohrlöcher besitzen, ist es sinnvoll, dass Sie regelmäßig Ohrringe tragen. Andernfalls können die Löcher im Laufe der Zeit zuwachsen und Sie müssten Sie erst erneut durchstechen lassen.

Stecker, Ohrringe oder Kreolen?

Möchten Sie neuen Ohrschmuck kaufen, müssen Sie zunächst entscheiden, welche Art von Schmuckstück Ihnen am besten gefällt und vor allem zu Ihnen passt. Es gibt verschiedene Stecker, Ohrringe und Kreolen. Sie können klein und unauffällig sein, aber auch durch raffinierte Details auffallen. Im Alltag bevorzugen viele Frauen eher schlichten Ohrschmuck, der sich vielseitig kombinieren lässt. Dazu zählen kleine Ohrringe und Ohrstecker mit dezenten Steinchen oder ganz aus Gold oder Silber. Wenn Sie ausgehen oder aber zu besonderen Anlässen, darf der Ohrschmuck gern auffallen. Luxuriöse Stücke aus glänzendem Gold mit funkelnden Steinen sind sehr beliebt.

Ohrschmuck mit edlen Perlen

Darüber hinaus gibt es zauberhaften Ohrschmuck mit edlen Perlen. Ohrringe mit Zuchtperlen wirken besonders exquisit und können zugleich sehr dezent sein. Das liegt vor allem an der Beschaffenheit der Perlen. Sie schimmern elegant, ohne dass sie sich aufdrängen. Perlenschmuck ist seit langer Zeit bekannt und gilt als klassisches Accessoire für die Braut an ihrem besonderen Tag. Falls Sie jetzt glauben, dass Perlenohrringe für den Alltag ungeeignet sind, irren Sie sich. Die Art des Ohrschmucks und die Details bestimmen, wann und wo Sie ihn am besten tragen können. Das gilt auch für Ohrringe mit echten Perlen.

So schön sind die Früchte des Meeres – Zuchtperlen in Schmuckstücken

Echte Perlen sind ein Naturprodukt, dessen Exklusivität unbestreitbar ist. Sie entstehen im Innern verschiedener Muscheln und bestehen aus Perlmutt. Perlmutt setzt sich zu großen Teilen aus Calciumcarbonat und organischem Material zusammen und weist einen seidigen Schimmer auf. Der spezielle Glanz entsteht durch Lichtreflexionen auf dem kristallinen Calciumcarbonat. Abhängig von der Muschel und der Wassertemperatur können Perlen verschiedene natürliche Farben annehmen. Gelb, Rosa und Grau sind ebenso denkbar wie Weiß. Durch das Trocknen erreichen Perlen eine bemerkenswerte Härte, sodass sie haltbar und robust werden.

Worauf Sie bei Perlen achten sollten

Trotz ihrer Robustheit sind Perlen empfindlich gegenüber Hitze, Säuren und Laugen, sodass eine chemische Reinigung von Perlenschmuck nicht möglich ist. Außerdem sollten Sie Perlenohrringe und andere Schmuckstücke möglichst trocken lagern, damit sich keine Feuchtigkeit bildet. Diese könnte andernfalls chemische Prozesse in Gang setzen, die zu einem Verderben der Perlen führen. Aufgrund ihrer Exklusivität sind einige Perlen sehr kostspielig. Doch es geht auch günstiger, denn Sie können traumhaften Schmuck aus Zuchtperlen kaufen oder selbst herstellen. Durch die Züchtung der Perlen stehen die edlen Produkte in größerer Stückzahl zur Verfügung. So können Sie beim Kauf von Perlenohrringen zugleich sparen. Sie müssen sich lediglich für eine Art von Perlen entscheiden, die zu Ihnen und Ihrem Typ passt und Ihr Auftreten gekonnt in Szene setzt.

Exquisite Perlenohrringe und schimmernde Ohrstecker

Ohrstecker sind eine klassische Form von Schmuck, wenn Sie gern feine Perlen tragen. Zwar können Sie auch anderen Ohrschmuck mit Perlen kaufen, doch schlichte Stecker sind insgesamt sehr beliebt, weil sie sich vielseitig kombinieren lassen und zugleich edel und dezent wirken. Ohrstecker bestehen zumeist aus einer kleinen, runden oder eckigen Fassung aus Silber, Gold oder Edelstahl. In diese ist oft ein Edelstein, ein Kristall oder eine Perle eingelassen. Haben Sie den Ohrstecker in das Ohrloch gesteckt, können Sie ihn an der Rückseite mit einer Schmetterlingsschließe fixieren. Zudem gibt es Stecker, an denen ein Schmuckstein oder eine Perle hängt. Da Perlen sehr kompakt sind, ist auch diese Variante sehr angenehm und Sie fühlen sich nicht durch tief baumelnde Ohrringe gestört. Manche Frauen mögen große Kreolen oder lange Ohrringe, die bis zur Schulter reichen.

Dezent und doch luxuriös

Gefällt Ihnen dieser Stil nicht, können Sie dezenteren Ohrschmuck auswählen. Dezent bedeutet jedoch nicht, dass Sie auf Luxus verzichten möchten. Immerhin gibt es traumhaft schöne Perlenohrringe in verschiedenen Farben, die dank feinster Applikationen einen Hauch von Luxus versprühen. So können kleine Edelsteine an der Fassung die Eleganz der Perlen noch unterstreichen. Sehr elegant wirken Perlenohrringe, die der Hersteller mit funkelnden Swarovski-Steinen veredelt. Diese funkeln, glitzernd und strahlen mit Ihnen um die Wette, wenn Sie ausgehen oder einen besonderen Anlass feiern. Zartes Rosa oder verheißungsvolles Rot in Kombination mit hochwertigen Kristallen oder auch Edelsteinen – bei dieser Vorstellung schlagen die Herzen vieler Frauen höher. Lassen Sie sich von Perlen verzaubern und genießen Sie den Anblick, wenn Sie die Ohrringe einsetzen und eine dazu passende Kette anlegen.

Ohrringe mit Akoya-Perlen: wunderschön und zeitlos elegant

Mit Schmuck aus Akoya-Perlen erleben Sie Luxus und formschöne Eleganz schon beim Betrachten. Die Akoya ist eine große runde Perle, die sich durch eine sehr gleichmäßige Form auszeichnet. Sie entstammt indischen Austern und ist sowohl in Indien als auch in Japan seit vielen Jahrzehnten sehr begehrt. Einst war die Zucht der Akoya-Perle verboten, doch schließlich hat sie sich durchsetzen und etablieren können. Aus diesem Grund zählt die Akoya zu den bekanntesten Perlen. Ursprünglich sind Akoyas sehr hell. Ihre natürliche Farbe reicht von Weiß bis hin zu hellem Rosa. Selbstverständlich ist es möglich, die edlen Perlen zu färben.

Akoya-Perlen - vielseitig und flexibel kombinierbar

Ein Set mit weißen Akoya-Perlen ist insbesondere als Brautschmuck sehr begehrt. Doch die zeitlosen Perlen bilden auch zu jedem anderen Anlass eine wunderschöne Ergänzung. Wenn Sie Perlenschmuck mögen, werden Sie die zarten Akoyas lieben. Das gilt vor allem für elegante Akoya-Perlenohrringe. Wünschen Sie sich Schmuckperlen, die Sie sehr vielseitig und flexibel kombinieren können, eignen sich die hellen Akoyas besonders gut. Auf dunkler gefärbte Varianten sollten Sie in diesem Fall aber verzichten. Außerdem ist es ebenso möglich, dass Sie sich vor allem an naturbelassenen Perlen erfreuen, weshalb Sie gefärbte Modelle gar nicht erst in Betracht ziehen. Immerhin gibt es viele verschiedene Muscheln und Perlen, deren Farben variieren. Es ist also durchaus sinnvoll, verschiedene Schmuckstücke mit Perlen in hellen oder dunkleren Farbtönen zu kaufen. So haben Sie für jede Gelegenheit und jedes Outfit den passenden Perlenschmuck zur Hand.

Geheimnisvoll und verführerisch: Ohrschmuck mit dunklen Tahiti-Perlen

Geht es Ihnen darum, beim Kauf von erlesenen Schmuckstücken Perlen in ihrer ursprünglichen Farbe auszuwählen, können Sie Tahiti-Perlen kaufen. Hierbei handelt es sich um etwa erbsengroße Perlen in Grau bis Schwarz, deren geheimnisvoller Glanz besonders wirkungsvoll ist. Züchter gewinnen die Perlen in Französisch-Polynesien in Lagunen. Die zugehörige Muschel ist die schwarzlippige Perlenauster. Tahiti-Perlen lassen sich sowohl färben als auch mit andersfarbigen Perlen kombinieren. So entstehen edle Perlenketten sowie Ohrringe mit Tahiti-Perlen.
Der Preis für Perlenschmuck dieser Gattung hängt einerseits von der Größe und andererseits von der Farbe der Perlen ab. Einige Tahiti-Perlen weisen eine sehr eigenwillige und eher seltene Färbung auf. Dazu zählt beispielsweise ein dunkel schimmerndes Grün, das in Verbindung mit Gold besonders edel wirkt.

Echter Perlenschmuck hat seinen Preis

Dass echter Perlenschmuck grundsätzlich kostspieliger ist als Modeschmuck, ist kein Geheimnis. Daher ist es auch durchaus empfehlenswert, nach gebrauchten Schmuckstücken in gepflegtem Zustand zu suchen. Tragen Sie Perlen wirklich nur zu besonderen Anlässen oder an bestimmten Tagen, können Sie durch die Wahl gebrauchter Schmuckstücke wie Ohrringe viel Geld sparen und sich dennoch an den geheimnisvoll dunklen oder strahlend hellen Perlen erfreuen. Noch ein Tipp: Bitten Sie versierte Freunde oder Bekannte um Rat, wenn Sie nicht genau beurteilen können, ob es sich um eine echte Perle oder um eine Kunstperle handelt.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden