Echte Seide von künstlicher (Synthetik) unterscheiden

Aufrufe 19 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Der einfachste Weg ist die Brennprobe

Ist die Seide echt, riecht es nach verbranntem Haar und die Flamme ist unsichtbar. Die Seidenasche kann leicht von Hand zerdrückt werden.

Künstliche Seide (Synthetik, Viskose) brennt mit offener Flamme, wenn sie angezündet wird, - beißender und stechender Geruch - verklumpt anschließend zu einer harten Plastikmasse, woraus sie letztlich Hergestellt wurde.

Sollten Sie noch weitere Fragen haben beantworte ich Ihnen gern Ihre Fragen per Mail. gern können Sie uns auch ein Foto des Teppich senden.

Immer öfter stelle ich fest, dass Kunstseidenteppiche als Seidenteppiche angeboten werden. 

Naturseiden Teppiche finden Sie auch in meinem EbayShop: FloorFashion

Beachten Sie unsere weiteren Ratgeber zum Teppichkauf.
Ratgeber:
1) Palastteppich
2) Orientteppich vs. Perserteppich
3) Kaschmir - Nicht alles was glänzt ist Seide
4) Der Ruf im Verruf
5) Teppichwäsche
6) Zu teure Souvenirs
7) Teppichpflege
8) antiker Teppich vs. alter Teppich

 

Hat Euch dieser Ratgeber geholfen? Dann würde ich mich über eine positive Bewertung freuen!

Vielen Dank für's Lesen :-)

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden