Echte Lieferkosten bei Orientteppichen

Aufrufe 45 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Sowohl für Käufer als auch Verkäufer ist das Verschicken von Orientteppichen nachwievor oft ein Buch mit sieben Siegeln.

Diejenigen, die es sich Gedanklich leicht machen und sich ein Paket vorstellen, da muss ein Teppich rein, also mache ich ihn so klein wie möglich, sind auf der richtigen Seite.

Brücken bis zu einer Grösse von etwa 240/170 cm wiegen im Allgemeinen bis 20kg. Meist wiegen dünnere Teppiche bis 300/200 cm auch nicht mehr. Auf die Florseite gelegt, also andersrum als sie ihn auslegen würden, dann falten wie ein Bettlaken, passt jeder Teppich in einen grösseren Karton. Das macht dem Teppich auch über längere Zeit nichts aus, die Wolle legt sich wieder glatt hin.

20 kg Pakete kosten per DHL 9.90 Euro. Wenn ein Anbieter 12-15,- Euro verlangt ist das natürlich nicht allzu tragisch, er muss ja schliesslich einen Karton besorgen und zur Post fahren. Mich persönlich schrecken 3,- Euro mehr nicht ab.

Brücken bis 10 Kg kosten 7,90 Euro Versand bei DHL. Also eine kleine Brücke von 150/100 cm wiegt im Schnitt 5-7 kg.

Ein grosser Teppich in den Maßen bis 400/300 cm kann man sicherlich auch in einen grossen Karton stecken, wenn der Teppich nicht allzu dick ist. Ein 40 Kg Versand mit GLS kostet 15,90 Euro. Da geht es aber um jedes Gramm, mehr als 40 Kg, sie können sich sicher sein, GLS liefert den Teppich an sie zurück und ihr Geld ist futsch. Der Umfang des Paketes wird meist die vorgeschriebene Grenze nicht überschreiten. Sie müssen das Paket bei einer GLS-Annahmestation aufgeben.

Über 40 Kg zu verschicken ist auch möglich. In diesem Fall sollten sie sich mit der UPS in Verbindung setzen. Je nach Gewicht kostet der Versand dann etwa 50-70,- Euro. Alles natürlich innerhalb Deutschlands.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden