Eberhard Köbel - Tusk, Fahrtenbericht 29 (Lappland)

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
LANDHEIM-ANTIQUARIAT



Eberhard Köbel - Tusk, d.j. 1.11. (Deutsche Jungenschaft 1.11.)


FAHRTENBERICHT 29 (LAPPLAND)

Copyright 1930 bei Ludwig Voggenreiter Verlag, Potsdam
Druck, Buchdruckerei Gottlieb Holoch, Stuttgart
EA, 104 S., Brosch. RM 2,80, geb. RM 3,80

Der Schriftleiter der "Briefe an die deutsche Jungenschaft" erzählt hier in erquickender Frische von einer großen Fahrt mit einer Jungengruppe nach Lappland ("wo er sein Herz verloren hat", nachdem er als Neunzehnjähriger schon eine wissenschaftliche Expedition nach Lappland unternommen und sich 1927 zum Studium der Sprache drei Monate lang nomadisierenden Lappen angeschlossen hatte).
Er beherrscht die lappische Sprache, kennt alle Sitten, Stämme und Eigenheiten. Ungleich mehr kann er uns daher über dieses Land und seine Menschen erzählen als andere.

30 meisterhafte Lichtbilder ergänzen den Text, Bildnisse von Lappen und seinen jungen Kameraden, Augenblicksbilder aus dem Fahrtenleben, grandiose Landschaftsaufnahmen. Es gibt nur wenige Bücher, die gleichermaßen Erwachsene und Jungen treffen. Ein stattlicher Geschenkband, der schon beim Durchblättern reizt und lockt, beim Lesen begeistert, erfrischt und fesselt, wie kaum eine andere Reisebeschreibung!

Der sorgfältige Druck erfolgte auf bestem Kunstdruckpapier, der dauerhafte Einband ist gediegen, der Preis niedrig.
Der Band leitet die Briefe-Bücherei ein, welche sich an die obengenannte Zeitschrift anschließt.




Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden