Ebayeinkauf und die Gefahren

Aufrufe 269 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

     

Als erstes sollte man ganz genau die Artikelbeschreibung lesen:

Wie sehen die Bewertungen aus, wieviel Bewertungen in dem letzten halben Jahr.

Ein Bewertungsprofil von 100%, ist noch keine Garantie das alles klappt.

Wieviel Porto wird verlangt, versichert oder unversichert.

Was ist es für ein Verkäufer?

Privater Verkäufer, Privatgewerblicher Steuerhinterzieher oder Gewerblicher Verkäufer?

Bei Gewerblichen Verkäufern; gibt es eine Adresse und Wiederrufsbelehrung? Ist Pflicht in Deutschland !

Bei Gewerblichen sollte auch eine telefonnummer stehen, steht da eine 0900 oder 0180 ziger telefonnummer, finger weg, der Verkäufer legt keinen Wert auf Kundenkontakt, sobald das Geld überwiesen ist.


So das sind so die ersten Punkte worauf man achten sollte.

Steht in der Artikelbeschreibung Neu oder Neuwertig?

Neu heisst Neu, Neuwertig ist Ansichtssache und kann eine böse Überraschung werden.

Wie sieht das Bild aus? Abbildung ähnlich kann bedeuten: Sie ersteigern genau das was in der Beschreibung steht, das Bild ist geklaut und dient nur dazu dumme Käufer zu locken.

Was steht unter Versandkosten; steht Versicherter Versand oder unversichert? Wenn da zb 9Euro stehen ist das noch lange nicht automatisch versicherter Versand. Steht da 9Euro Versand brauchen Sie sich hinterher nicht beschweren wenn Sie die Ware im Briefumschlag bekommen, frankiert mit 1Euro.

Jeder kennt die Postpreise: 4,5 Euro unversichert und 7Euro versichert.Wer lesen kann ist im Vorteil.

Ab 20-30Euro würde ich nur noch Versicherten Versand nehmen, was nützt einem ein Schnäppchen was nicht ankommt.

Wieviel Bewertungen hat der Verkäufer ?

Ist er neu angemeldet oder hat wenig Bewertungen, aber eine sehr sehr gute Beschreibung mit sehr guten Bildern, ist vorsicht angesagt.

Was hat der Verkäufer die letzten 30 Tage verkauft, kann man in einer Übersicht sehen, erweiterte Suche und dann den Haken einschließlich beendeter Angebote letzten 30 Tage.


Wo man auch drauf achten sollte:

Ist der Ebay Verkäufer mit dem Konto Inhaber identisch, gibt es einen telefon Anschluß zu der Adresse?

Nicht jeder läßt sich ins Telefonbuch eintragen.

So, wer über 500 Euro einem völlig fremden einfach so auf blauen Dunst hin überweißt, ist selber Schuld !

Teilweise geht es auch um höhere Summen.

Dummheit wird bestraft, ein zwei mal geht es gut, beim dritten mal werdet ihr über den Tisch gezogen.

Was mir auch aufgefallen ist, Konzertkarten werden meißt als Brief verschickt, ihr habt keine Kontrolle ob der Verkäufer wirklich etwas verschickt hat. Per Einschreiben habt ihr auch keine Sicherheit, Einschreiben sind nur bis 25 Euro versichert.



Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber