Ebay und Paypal Abzocke

Aufrufe 6 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Neulich, bei einer mit 1 euro ausgegangener Auktion mal wieder die Dreistigkeit und Abzockmentalität dieser beiden miteinander verflochtenen Firmen erlebt.

Einstellgebühr: 0 ct

Versandkosten: 2,90 echte Versandkosten, nix dran verdient!

Artikel leider nur für 1 Euro weggegangen.

Ebaygebühr:  9ct

Paypal Pflicht, da unter 50 Bewertungen

Paypal Gebühr: 44ct, da die Versandkosten mit in die Paypalabrechnung fließen.

 

d.h.: von dem 1 Euro Auktionserlös bleiben tatsächlich 47 ct Erlös

 

53 Prozent Gebühr ist Abzocke, Wucher oder wie man es auch immer nennen möchte. Kann hier niemand Einhalt gebieten?

Im realen Leben würde per Zeitung, Radio und Fernsehen vor solchen Abzockbanden gewarnt.

 

Viel Spaß weiterhin mit Ebay und Konsorten. Im Gegensatz zu den anderen Abzockern hat Ebay und Paypal sogar eine ladungsfähige Adresse.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden