Ebay Grundsätze / Gebührenumgehung

Aufrufe 6 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Hallo,
leider habe ich die böse Erfahrung machen müssen, was es heißt wenn Angebote "falsch" eingestellt wurden.
Ich habe, da ich dies auch auf Seiten von verschiedenen Händlern bei ebay gesehen hatte, in meinen Artikelbeschreibungen aufgenommen, dass ich gerne bei der Bezahlung über Paypal die Gebühr hierfür erstattet bekommen möchte (also bei Zahlung per Paypal zzgl. 0,50 €).
Selbst die Angebote, bei denen ich gar nicht die Möglichkeit eingeräumt habe per Paypal zu zahlen, aber die diesen Vermerk im Text hatten wurden alle ausnahmslos von ebay gelöscht.
Das hat meinem bisher guten Ruf ziemlich geschadet. Ich konnte zwar alle Artikel wieder einstellen, allerdings hatten diese, da ja auch die Bieter und Beobachter von der Streichung entsprechend informiert wurden, mit dem Vermerk, dass ich gegen ebay-Grundsätze verstossen hätte, dann nicht mehr den gleichen Zulauf wie vor der Streichung.
Ich habe daraus jedenfalls gelernt warum sich einige ebayer so vehement gegen Paypal wehren und sofort mein Paypal-Konto gekündigt. Bin ja mal gespannt, ob ich die angeforderte Spendenquittung erhalte. Denn das Guthaben, welches sich noch auf dem Konto befand (und sei es auch keine große Summe) wird nicht ausbezahlt, nein, es wird von Paypal an angeblich namhafte Organisationen gespendet.....
Also immer schön an die Regeln halten... ich habs am eigenen Leibe erfahren....Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber