Ebay - Gebühren mit Versandkosten sind

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

unverschämt!

Habt Ihr schon mal Eure EBay - Rechnung im Detail angesehen? Da gibt es nun ein Diagramm, dass anzeigt, wie viel Umsatz gemacht wurde und wie viel Prozent EBay - Gebühren bezahlt werden muss. Wäre völlig o.k., aber nicht Gebühren auf Versandkosten, für die ich nichts kann. Im Moment löse ich, aus Platzgründen, meine Büchersammlungen auf. Ein Hermes Paket Gr. S - Gr. M ist da schnell voll. Allerdings zahlen die Käufer dann nicht sehr viel für die Bücher. Das heißt ich habe oft höhere Versandkosten, als ich für meine Bücher bekomme. Ich verschleudere meine gepflegten Bücher eigentlich!
Meine persönliche Februar - Rechnung, bei EBay sieht folgend aus:
"Gebühren als Prozentsatz Ihrer Verkäufe
eBay-Verkäufe und -Gebühren in diesem Monat
 Gesamtverkäufe in diesem Monat
€41,59

Gesamtgebühren in diesem Monat
17.99% Basierend auf Ihren monatlichen Gebühren und Gutschriften im Gesamtbetrag von €7,48 betragen die Ihnen berechneten Gebühren als Prozentsatz Ihrer Verkäufe 17.99%"   (Kopiert aus meiner Rechnung)

17,99 % !!!!!                 Es waren einmal 10 % Ebay - Gebühren!
Verkaufe ich ein Paket für 1 Euro und habe 5 € Porto = bleiben mir nur noch ein paar Cent für meinen Artikel, investierte Zeit, Spritkosten zum Versanddienstleister und Verpackungskosten.
Weil ich meine Bücher schweren Herzens hergebe, will ich sie in guten Händen wissen, darum verkaufe ich noch. Allerdings kommen aussortierte gute Kleidung und Geschirr bei mir gerade kistenweise an den örtlichen Tafelladen.

Leider muss ich feststellen, wenn ich einen Festpreis einsetze, dass die Käufer nur sehr schwerfällig bieten. Sogar den "Preisvorschlag" wird nur spärlich benutzt und wenn kommen teilweise sehr unreale Angebote.
Für Verkäufer wird Ebay leider immer unlukrativer, da Spende ich meine Dinge lieber dem guten Zweck.
Wenn ich meine Bücher in gute Hände verkauft habe, werde ich den Verkauf einstellen!
Wenigstens ist Ebay schlauer geworden und hat die limitierten 20 Artikel wieder auf 100 aufgestockt, wenn auch nur bis Mai?!
Viele glückliche Käufer und Verkäufer bringen mehr Gewinn, als immer mehr Gebühren und Verpflichtungen! So springen immer mehr ab und wechseln zu anderen Verkaufsplattformen.

Danke, musste mir mal Luft machen!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber