Ebay - Einkauf in Amerika

Aufrufe 114 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Heute mal etwas zum Thema guter Dollar Kurs und Ebay - Einkauf in Amerika !!

Nach langem zögern , habe ich mich getraut , bei Ebay in Amerika zu bestellen .

Meine Tochter ist total verrückt auf die Sachen von Ed Hardy .

In Deutschland sind diese Teile ja echt teuer . Ein Shirt kostet ca. 100 bis 120 Euro .

Also habe ich mir einen Ebay Shop mit diesen Ed Hardy Artikel gesucht , der als vertraulich einzustufen ist .

Ich wollte dann ein Shirt ersteigern und habe drei Stück gekauft .

Der Preis bei den Auktionen lag im Durchschnitt bei 55 Dollar .

Das macht ca. 38 Euro . Ein wirklich cooler Preis . Zuzüglich 20 Dollar Versand für das erste Teil 

und je 6 Dollar für jedes weitere Teil . Also hatte ich gesamt 197 Dollar zu bezahlen . Ca.132 Euro für 3 original Ed Hardy Shirts .

Jetzt mussten die Teile nur noch ankommen !!!!

14 Tage zittern und bangen und dann hatte ich Post im Briefkasten ............

Zollamt Köln !!! Mein Packet lag beim Zoll . Wie jetzt , warum Zoll ???

Ich hatte ganz naiv gedacht , das die Shirts zu mir nach Hause kommen . Kein Gedanke an den Zoll . Warum denn auch ???

Eben naiv !! Ein netter Zollbeamter lies mich mein Packet öffnen . Vor und hinter mir eine riesen Schlange Menschen ( alles Ebayer mit Einkauf in den USA )  , alle hatten ihre Auktionsbestätigungen in der Hand . Die muss man mitbringen um den Nachweis zu führen wieviel der Einkauf gekostet hat .

Der Beamte vom Zoll kontrolierte nun zunächst die Ware , dann meine Auktionsbestätigung und gab sich dann mit faltiger Stirn ans rechnen .

Zahlenkolonnen für mich nicht nachzuvollziehen . Ich schwankte zwischen Freude das mein Packet da war und der Angst was nun auf mich zukommt in Form von Nachzahlung .

Ohne das ich die Summe wusste , begleitete mich der Herr Zoll zur Kasse .

Erst hier konnte ich einen Blick auf die Rechnung werfen .

OK ...... 36 Euro ..... das war bezahlbar .

Diese 36 Euro auf die Kaufsumme von 132 Euro dazu gerechnet , hatte ich 3 Shirts für 168 Euro .

Dank dem zur Zeit super günstigen Dollarkurs , hat sich der Einkauf in den Staaten für mich doch noch gelohnt .

Ich habe gelernt , das Zöllner auch nur Menschen sind , sich viele Ebayer am Zollamt treffen und in der wartezeit einen netten Erfahrungsaustausch machen und das man beim Bieten der Ware in den USA den Zoll nicht in der Rechnung vergessen darf !!!!

Einen Einkauf kann ich Euch nur empfehlen !!!!!

Hoffentlich bleibt der Kurs noch lange so gut ,

seit alle gegrüßt vom Uwe aus Kölle

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden