Ebay Angebote

Aufrufe 6 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Aus verschiedenen Gründen kann es notwendig werden, dass man als Verkäufer eine Auktion überarbeiten oder vorzeitig beenden möchte: Z.B. könnte es sein, dass der angebotene Gegenstand aus irgendwelchen Gründen nicht mehr zur Verfügung steht (beispielsweise weil er kaputt ging, anderweitig verkauft oder versehentlich doppelt eingestellt wurde). So eine Auktion sollte man auf keinen Fall selber beenden, weil man dann die Angebotsgebühren trotzdem zahlen muß - das wäre Verschwendung. Stattdessen sollte man die Auktion überarbeiten und möglichst einen anderen Gegenstand darüber verkaufen.

Sind noch keine Gebote eingegangen, so kann man in einer Auktion wirklich alles überarbeiten - die Kategorie, den Startpreis, den Titel und natürlich die Beschreibung.

Auch wenn man beim besten Willen nichts zum Verkaufen findet, sollte man die Auktion nicht beenden, sondern überarbeiten: Zunächst stellt man den Startpreis auf 1 Euro, damit man nur die Minimum-Angebotsgebühr von 25 Cent zahlen muss. Anschließend schreibt man als Auktionstitel und als Beschreibung jeweils nur noch "Bitte nicht bieten!": Sollte eBay diese Auktion bemerken wird sie gelöscht - und dabei werden die Angebotsgebühren erstattet.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden