Ebay-Adresse darf keine Großbuchstaben enthalten!?!?

Aufrufe 26 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Es ist erst wenige Jahre her, dass eine Unsitte ihren Lauf nahm und sich ausbreitete wie eine Floh-Plage: die permanente und ausnahmslose Verwendung von Kleinbuchstaben.


Was sind die Gründe dafür?

Die Gründe für dieses Verhalten sind nicht klar zu definieren:

1. Einerseits ist auch in der heutigen Generation immer noch das "Ein-Finger-Suchsystem" anzutreffen. Es ist nicht ganz einfach, die Umschalttaste zu drücken, während die andere Hand bereits nach dem nächsten Zeichen auf der Tastatur sucht.

2. Das genaue Gegenteil ist der "Vielschreiber". Ein User, der sich dazu berufen fühlt, ellenlange Meinungsergüsse in Chats, Foren, Blogs usw. kundtun zu müssen. Hier ist die Kleinschreiberei nach eigenen Aussagen oft aus Bequemlichkeit entstanden. Jeder umgangene Großbuchstabe erspart einen Tastendruck.

3. In den Urzeiten des Internets mußten Urls, Email-Adressen usw. kleingeschrieben werden. Aus irgendwelchen Gründen hat sich dieser Irrglaube bis heute in den Köpfen festgesetzt. Auch heute werde ich beim telefonischen Durchgeben von Emailadressen noch darauf hingewiesen, daß alles in Kleinbuchstaben geschrieben sein muss. Ich habe trotzdem noch nie erlebt, dass eine Email aufgrund von Großschrift nicht angekommen wäre.


Welche Auswirkungen hat die permanente Kleinschrift?

1. Das menschliche Auge erfasst Seiteninhalte und Texte in der gewohnten Leserichtung von links nach rechts. Großbuchstaben deuten dem Auge an, daß hier ein Satz oder ein Wort beginnt, und sich der Kontext nach rechts hin fortsetzt.
TEXTE, DIE IN unGeWoHnTeR weisE geTIPpt werden, sind sehr schwer auf einen Blick zu erfassen und zu entziffern. Sie haben ein sehr unregelmäßiges Schriftbild und bei längerer Betrachtung wird einem schwindelig, da das Auge Schwerstarbeit leisten muss.

Die Kleinschreibung ist also gewissermaßen eine Beleidigung für das Auge. Und das im wahrsten Sinn des Wortes.

2. unsere Kinder wachsen in einer Welt auf, in der vor lauter Rechtschreibreformen, und -gegenreformen kaum mehr jemand die korrekte Schreibweise einfachster Wörter kennt. Wieso wird die heranwachsende Generation also zusätzlich noch von allen Seiten mit Kleinbuchstaben beworfen und regelrecht zu dieser Schreibweise erzogen? Wie werden in einigen Jahren Geschäftsbriefe, Bewerbungen usw. aussehen? Werden die Großbuchstaben bald gänzlich verschwinden?

3. Ebay-Käufe basieren auf der Lieferadresse des Käufers. Diese wird von gewerblichen Händlern entweder automatisch in die Rechnung, Lieferschein, Paketschein usw. übernommen, oder per Drag & Drop hineinkopiert. Wir haben über die Jahre bei tausenden von Transaktionen festgestellt, dass nahezu die Hälfte aller Ebayer keinen einzigen Großbuchstaben in ihren Adressdaten verwenden.

Für einen Käufer ist hier nicht ersichtlich, ob der Verkäufer aus Unbeholfenheit oder aus Zeitmangel heraus keine Großbuchstaben eintippen konnte.

Die Adresse wird i.d.R. nur einmal hinterlegt und enthält bei einer durchschnittlichen Adresse etwa 4 Großbuchstaben. 4 Tastendrucke auf die Umschalttaste also, die jeder noch so überlastete bzw. ungeübte User investieren sollte, um dauerhaft einen gepflegteren, seriöseren Eindruck bei jeder Tranksaktion zu hinterlassen, und um dem Auge des eigenen Paket- oder Brief-Zustellers ein bisschen zu schmeicheln, wenn dann die Sendungen eintreffen...

Wenn Ihnen dieser Ratgeber geholfen hat, ist Ihr "Ja"-Klick eine kleine Anerkennung für den Verfasser.
Wer hier mit "Nein" votet, outet sich als notorischer Kleinschreiber, aus welchen Gründen auch immer... ;-)

weitere Ratgeber von diesem Author:

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden