Easy-Grip Antirutsch für Badewanne und Dusche

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ich war ja skeptisch, aber die Kunststoff-Duschmatten mit Saugnäpfen haben so genervt, daß ich es riskiert habe.
Eigentlich wollte ich dünne, rutschfeste Aufkleber, aber die kosten um 20 Euro und ich zweifelte, ob die beim Baden nicht stören.

Also habe ich mit für ganz kleines Geld Easy-Grip bestellt und gleich angewandt. Es handelt sich um eine wasserklare Flüssigkeit, die in einer Art Schuhputzmittel-Flasche mit Schwämmchen daherkommt.

Die Anwendung ist nicht schwer: Man muß die Wanne vorher gut putzen, damit alle Seifenreste etc. weg sind. Dazu habe ich ein Scheuerpulver genommen, hinterher gut gespült und ausgestrocknet.

Die Flüssigkeit wird mit dem Schwämmchen (gut andrücken, damit das Ventil der Flasche aufgeht) dünn aufgetragen.
Nach 5 Minuten (Eieruhr) habe ich das wiederholt, da der Wannenboden feucht bleiben soll und nochmals 5 Minuten (Eieruhr) einwirken lassen. Das Mittel ätzt das email leicht an, deshalb habe ich dann sofort die Wanne ausgespült und mit dem Schwamm geputzt, man sah aber nichts. Erst der In-die-Wanne-steigen-Test hat gezeigt, wie gut das wirkt.

Ich bin begeistert: Man sieht es nicht. Wenn man mit der Hand ganz leicht darüberstreicht merkt man es auch nicht. Auch beim Baden ist es angenehm. Erst wenn man darauf steht haften die Füße auf dem Wannenboden, als wenn sie kleine Saugnäpfe hätten.

Ganz große Klasse, das würde ich wieder kaufen und habe es auch meinen Verwandten empfohlen.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden