EPP - Elapor - Arcel - Flexit

Aufrufe 96 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

EPP = Extrudiertes Poly Propylen und verwandte Materialen 

Aus gegebenem Anlass möchte ich mich hierzu äussern:

Immerwieder wird in Werbung und Beschreibungen der Werkstoff EPP neben z.B.: Arcel (von Robbe), oder Elapor (Multiplex) gestellt, und der Eindruck dies wäre das gleiche drängt sich auf.

EPP wird als Granulat hergestellt und an die Verarbeiter geliefert, diese schäumen es auf und stellen daraus ihre Produkte her: Innenteile für Armaturenbretter, Stosstangen im Auto, Innenteile für Fahrrad und Motorradhelme, hochwertiges, mehrfachverwendbares Verpackungsmaterial, Blöcke und Platten zur Weiterverarbeitung für Flugmodelle etc. 

EPP nimmt (fast) kein Wasser auf (kaum messbar), und kann deshalb auch im Nassbereich verwendet werden. Aus eigener Erfahrung empfehlen wir unlackiertes EPP ab und zu nass zu machen, um die Elastizität zu erhalten. Wir glauben (können es aber nicht nachweisen) das die Oberfläche bei langer intensiver Sonneneinstrahlung die Oberfläche austrocknet. Neu: ein Bewitterungsversuch mit 3 verschiedenen Felix an der Westseite unseres Hauses über einJahr = 365 Tage, zeigt: das EPP wird an der Oberfläche 1-2 mm tief mürbe und lässt sich als Staub abrubbeln.

 Arcel und Elapor: Diese sind wie in der Bezeichnung por angedeutet, modifiziertes Expandiertes Polistyrol (EPS), besser bekannt als Styropor (= Markenname von BASF) . Modifiziert weil sie in der Grundform wenig elastisch sind, und schnell brechen. Diese beiden Stoffe werden für in Formen geschäumte Produkte verwendet, sind auf dem freien Markt nicht erhältlich. Geschäumte Produkte erkennen Sie sicher an den vielen runden Pickel auf der Oberfläche. Geschnittene Produkte haben diese nicht. Diese beiden Materialien entsprechen von der Stabilität etwa EPP RG 30.

Arcel und Elapor haben durch die Moifikation ähnliche Elastizität und Resistenz gegenüber Kleber und Lacken erhalten, die Bruchfestigkeit ist ebenfalls ähnlich, jedoch nicht so gut wie EPP

Flexit von Free Scale ist wohl in der Form geschäumtes Styropor, dadurch sehr druckfest, ohne grössere Modifikationen, mit den drei anderen Produkten hinsichtlich Elastizität am wenigsten zu vergleichen.  Dies gilt auch für die Klebeeigenschaften und Lackierbarkeit.   

Dieser Ratgeber soll etwas Licht in´s Dunkel bringen, er basiert auf Erfahrungen aus der Praxis. Es liegt mir fern ein Produkt in seinem Ansehen zu schmälern, wir produzieren weder EPP, Flexit, noch Arcel oder Elapor. Wir sind lediglich Verarbeiter , Verkäufer einzelner Produkte (aller 4 Materialien)  und Modellflieger.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden