ELV ALC 1000 Expert

Aufrufe 46 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Also als erstes, ich bin begeistert. Das Gerät hat mir schon abgeschriebene Akkus gerettet.

Aber eins nach dem Anderen.

Also mein altes Ladegerät von Voltkraft (Mikroprozessor, Impulsladung) schafft es nicht mehr die heutigen Hochleistungsakkus vollständig aufzuladen. Also recherchiert und nach Rücksprache mit einem Elektrofussi das ELV ALC 1000 Expert bei Ebay ersteigert (Sofortkauf). Das Ganze für schlappe 95,90 € also 190 DM, ganz schön happig.
Übrigens gibt es noch ein ALC 1000 (billiger), mit weniger Funktionen.
O.K. das Gerät Montag ersteigert, Mittwoch geliefert. Super verpackt und noch ein Blisterpack Akkus 4 Stück R6 2800 gratis dazu.

Also Gerät ausgepackt, die Bedienungsanleitung habe ich schon vorher als PDF geladen und studiert, sofort losgelegt.
Als erstes einen alten NiCa Akku eingelegt, welcher schon fast entsorgt war ca. 8 Jahre alt. Programm Regenerieren und siehe da, nach knapp zwei Stunden funzt der Akku wieder.

Details:

• NiCa, NIMH- und "RAM-Zellen" können geladen werden, also Zukunftssicher
• 5 unabhängige Ladeschächte, 4 für Rundakkus und 1 für 9 V Block
• Automatische Akkutyperkennung
• Einfache Bedienung mit 6 Knöpfen
• Jeder Schacht wird einzeln überwacht
• 6 (7) unterschiedliche Ladeprogramme (Laden, Entladen, Entladen/Laden, Testen, Auffrischen und Regenerieren ( Tiefentladene Akkus wieder beleben)
• Erhaltungsladung
• Grafisches Hintergrundbeleuchtetes Display mit vielen Funktionen


Wichtig auch RAM-Zellen können geladen werden.

Nachteile:

Akkus werden sehr heiß, da Konstantladestrom, Impuls wäre Besser.

Fazit:

In meinen Augen ein sehr gutes Gerät für den normalen Hausgebrauch. Man kann auch günstigere Geräte kaufen, aber ob die Akkus dann auch so lange halten?

Wichtig:

Keine normalen Alkaline Batterien laden, das funktioniert nicht.

 

12.01.2007

Nachtrag:

Bin immer noch sehr zufrieden mit dem Ladegeät. Leider kam ich noch nicht dazu RAM-Zellen zu laden. Ansonsten ist das Gerät nach wie vor empfehlenswert.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden