ED HARDY 2009 SHIRTS FÄLSCHUNGEN FAKE-OR-NOT TEIL 4

Aufrufe 148 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

ED HARDY – Neue Fake-Flutwelle auf dem Markt!

Wenn Ihnen unser Ratgeber weitergeholfen hat, dann würden wir uns über eine positive Bewertung von Ihnen sehr freuen!
Vielen Dank!

LESEN SIE AUCH  TEIL 1 TEIL 2 UND  TEIL 3 DIESES RATGEBERS!

STICKEREIEN und STRASS:
Ed Hardy Stickereien werden  – auch wenn sie im Vintage-Style sind – mit hochwertigem Garn genäht. Ein aufgestickter Logo-Schriftzug hat IMMER saubere und gleichmäßige Stiche! Gleiches gilt für Strass und Nieten: Sauber und gleichmäßig verarbeitet mit schönem Glanz!

     


Zum Vergleich ein FAKE mit minderwertigem Strass und deutlichen Kleberesten und schlampigen Klebespuren:

 

QUALITÄT:
Ed Hardy ist eine hochwertige Marke, die beste Material- und Verarbeitungsqualität bietet.  Auf einem Foto kann man das leider schlecht nachvollziehen, aber spätestens wenn Sie das Modell in der Hand halten, werden Sie in der Lage sein zu beurteilen, ob es gute oder minderwertige Qualität hat.

FOTOS:
Achtung bei Verkäufern, die nur kopierte Bilder von der offiziellen Ed Hardy-Website in ihren Auktionen haben und keine eigenen Fotos von der Ware präsentieren! Das ist eine typische Masche vieler Ed Hardy Fake-Verkäufer auf der Plattform! Vermutlich erhalten Sie hier nur ein billiges Fake. Verlangen Sie Bilder von der tatsächlichen Ware, ansonsten Finger weg!

STANDORT:
Beachten Sie den Artikelstandort! Türkei, Bulgarien, China oder Hong Kong sind keine seriösen Standorte! Viele Fake-Verkäufer sitzen jedoch in Deutschland, beachten Sie vor allem die WARE!

DROHGEBÄRDEN IN AUKTIONEN: Verkäufer, die ihre Käufer bereits in den Auktionen davor warnen zu "behaupten", die angebotene bzw. erhaltene Ware sei ein Fake, sind beinahe ausnahmslos dreiste FAKE-Verkäufer! Dankenswerterweise outen sie sich auf diese Weise schnell und man sollte schleunigst die Finger von allen Produkten dieses Verkäufers lassen!! Lassen Sie sich NIEMALS einschüchtern, denn SIE sind im Recht, wenn ein Betrug vorliegt und haben mitnichten mit irgendwelchen Konsequenzen zu rechnen, wenn sie ein Fake erhalten haben. Für die Verkäufer steht dagegen sehr viel auf dem Spiel! Beachten Sie die zu treffenden Maßnahmen, die wir zu Beginn in TEIL 1 des Guides aufgelistet haben!


Schützen Sie sich vor Fakes, indem Sie auf diese Details achten und schenken Sie uns seriösen Verkäufern auf eBay Ihr Vertrauen! Was gibt es Ärgerlicheres, als später festzustellen, dass man sein Geld für eine billige Fälschung ausgegeben hat, oder - noch peinlicher - sie sogar an jemanden verschenkt hat!
Als Kunde sitzen Sie letztendlich am längeren Hebel, also lassen Sie sich nicht erpressen, einschüchtern oder mit faulen Kompromissen umstimmen: Erstatten Sie Anzeige, gehen Sie zur Polizei, schalten Sie einen Anwalt ein (wenn ein Fake, muss Verkäufer die Kosten tragen!) und melden Sie den Verkäufer an den Deutschland-Distributor K&K Logistics!

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!

Wenn Ihnen unser Ratgeber weitergeholfen hat, dann würden wir uns über eine positive Bewertung von Ihnen sehr freuen!
Vielen Dank!


KLICKEN SIE HIER FÜR TEIL 1
KLICKEN SIE HIER FÜR TEIL 2
KLICKEN SIE HIER FÜR TEIL 3


Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden