EBAY wird sicherer durch STREETWAYER!

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Gerüchteküche!
Wie aus ganz schlecht informierten Kreisen zu hören ist,
kann man sich bald bei Ebay als STREETWAYER anmelden.
Wenn Sie demnächt einen Verstoß melden wollen,
werden Sie weitergeleitet auf die "Verstoß-Seite".
Dort müssen Sie Ihren Streetwayer-Namen angeben, oder
sich registrieren lassen.
Die Registrierung erfolgt unter Benutzung Ihres Email-Kontos.
Nach Eingabe Ihres Streetwayer-Namens können Sie einen Verstoß melden.
Diese Email wird an den beschuldigten Verkäufer weitergeleitet.
+++Deshalb also der (anonyme) Streetwayer-Name+++
Dieser kann Ihnen nun Recht geben und der Fall wird geschlossen.
Schließlich hat sich Jeder schon mal vertan.
Reagiert der Beschuldigte nicht, -bzw. legt Widerspruch ein,
so erhalten Sie diese Email und können dann entscheiden, ob
Sie den Fall an das Ebay-Sicherheitsteam weitergeben.
Als Fristen für die Meldung eines Verstoßes, wird die Hälfte der
Angebotsdauer gerechnet. Danach kann ein (vermeintlicher) Verstoß
nicht mehr gemeldet werden.
Sollte ein Streetwayer mal richtig übertreiben, so erhält er
selbstverständlich von Ebay ein 3-monatiges "Berufsverbot"!
Berlin, den 22.12. 2009
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden