EBAY plant neue Gebührenstruktur

Aufrufe 28 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo Ebayer !!!

Nach 3 verfassten Testberichten ,

Denke ich ,ist es an der Zeit gekommen auch mal einen Ratgeber zu verfassen ;-))

Als ich heute  im Freenet das gelesen habe:

EBAY plant neue Gebührenstruktur

dachte ich mich Tritt ein Pferd ;-((

Aus den gründen was man vermeiden sollte beim erstellen eines Ratgebers

kann ich den Link nicht einfügen  auch keine Texte ;-((

Aber wenn wundert es denn noch ???? Mich nicht mehr ;-((

abgesehen von den kleinen Betrügern ( Versandabzockern )

Dann PAYPAL, wird plötzlich zur Bank , und was einst mal kostenlos war kostet nun Geld !!

Vor einiger Zeit bekam ich von PAYPAL einen Gutschein mit folgenden Inhalt :

Kaufen Sie für 80 Eur ein und zahlen mit PAYPAL dann schenken wir Ihnen 20 Euro !

Wie Lustig ;-))

Die PAYPAL Anbieter muß man ja schon förmlich wie die Nadel im Heuhaufen suchen ;-((

Dann das neue Bewertungsprofil ;-((

Was soll den daran so toll sein ????

Ich für meinen Teil fand es so Toll, das ich mein Profil auf Privat gestellt habe !!

Darüber habe ich mich ,als das neue Bewertungsprofl an den Start ging schon lang und Schmutzig im Forum aufgeregt !!

Aber Privat heißt auch kein Verkauf , weil EBAY das so bestimmt !!!

Nun gut dann Verkaufe ich eben nicht mehr auf  EBAY !!!

Desweiteren ist mir die Sache mit den Markenschutzrechten und des Anwalts Liebling heißt Abmahnung echt zu heiß !!!

Ich nehme dann die altbewerte Methode FLOHMARKT ;-))

Dann habe ich nicht so einen Buhei ;-)) und nichts zu befürchten , das ich irgend jemand seine Rechte verletzte,

und hohe Strafgelder ( Anwaltsgebühren ) zahlen muß.

EBAY ist nicht mehr das ,was es einmal war .

Was waren das noch zeiten als man noch des anderen belast als seinen Schatz ersteigern konnte ;-))

Jetzt ist der Markt von den Gewerblichen übersäht !!

Die Gewerblichen , sollen auf EBAY EXPRESS gehen 

 SORRY,aber ist doch wahr !!

Was nicht heißt das ich nichts bei Gewerblichen kaufe

Wenn man mal ehrlich ist ;

es nervt doch ohne ende bis man mal an die Privaten kommt ,

mindestens erst auf Seite 2 der Kategorie !!!

Die gewerblichen schieben sich schön über die anderen , aber das man erst die Privaten aufrufen kann ,

den Klick gibt es nicht !!!

Dann den Preisvorteil denn die Gewerblichen so haben 

 etwa 4 cent pro Anzeige !!

Uns kleinen ziehen Sie da schon 25 cent pro Anzeige aus der Tasche !!!

Wären die Kleinen nicht gewesen , wären Sie niemals so groß geworden

aber das vergessen die Herrschaften  !!!

Das Motto Kleinvieh macht auch misst , ist jetzt weit hergeholt !!

Trotzdem wünsche ich dem hartgebliebenden Kern ;-))

(zu denen ich mich auch zähle )

noch viele schöne Einkäufe/Verkäufe

 und nette Kontakte auf dem EBAYMARKT

In diesem Sinne

Herzliche Grüße Rinaldogomez

 

Ps: Wenn Sie diesen Ratgeber ( habe mir mal endlich luft gemacht;-) )

 für hilfreich empfanden , dann klicken sie doch auf ( Ja ) vielen Dank

 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden