EBAY ist als Nepper, Schlepper, Bauernfänger unterwegs

Aufrufe 15 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

"NICHT VERPASSEN:

2 TAGE ANBIETEN OHNE GEBÜHR!

Stellen Sie am Samstag, 07.August oder Sonntag, 08.August 2010 für 0,00 Euro Angebotsgebühr als Auktionen in allen Kategorien und unabhängig vom Startpreis bei ebay.de ein.

Gültig *** für Angebote, die mit PayPal als Zahlungsmethode eingestellt wurden, jedoch nicht für Auktionen, die über externe oder interne Verkäufertools erstellt und hochgeladen werden."

...diese E-Mail habe ich Mitte letzter Woche bekommen und mich daran gestetzt, etwas höherwetige Artikel für die Einstellung bei EBAY am Wochenende vorzubereiten.

Das 0,00 EUR Angebotsgebühr gilt aber, wie ich feststellen musste, ausschliesslich für Artikel, für die ausschliesslich "PayPal" als Zahlungsmethode angeboten wird. Das habe ich aus dem oben gezeigten Text nicht heraus gelesen. Ich dachte PayPal wäre für die Gebührenfreiheit nicht schädlich, aber keines Falls zwingend.

So kann man mit missverständlich formulierten Werbe E-Mails auch Kunden in die Falle locken! Schade und unfair. Denn wenn man sich schon mal die Arbeit gemacht hat, schluckt man u. U. die bittere Pille und stellt trotz Gebühren dennoch ein

*** da fehlt das Wort ausschiesslich!!!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber