E60 Rückstelladpter für Spielautomaten

Aufrufe 14 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

E60 Rückstelladapter / Druckersimulator!

Für alle Geldspielgeräte ab Baujahr ca. 1990

( z.B der Hersteller Löwen/NSM,Merkur, Stella, Nova sowie Bally Wulf und alle anderen Geräte mit VDAI- Buchse)

Neue Geldspielgeräte erfordern alle 60 oder 90 Tage ein Auslesen der Statistikdaten, d.h. nach exakt dieser Betriebsdauer schaltet das Gerät ab und zeigt im Display eine Meldung ("AUSLES" oder "E60", "Statistik drucken" o.ä. je nach Gerätetyp).

Das Auslesen muss im gewerblichen Betrieb mit einem Merkur Minidrucker erfolgen für den privaten Bedarf lohnt sich so eine Anschaffung nicht. 

Für disen Fall gibt es E60- Ausleseadapter (auch Rückstellerdapter, Rücksteller oder Druckersimulator genannt).

 Das kleine Adapter wird ganz einfach auf die 9-polige SUB-D Drucker Buchse gesteckt und tritt dann in einen Datenaustausch mit dem Spielautomaten an, der Effekt ist derselbe wie mit einem Merkur Minidrucker.

Der Geldspieler übermittelt die Daten und stellt seine Betriebsereitschaft wieder her. Der Adapter kann wieder abgezogen werden, oder auf der Buchse aufgesteckt bleiben, dann wird bei jedem Einschaltvorgang gelesen.

So ein ein Auslesevorgang dauert in der Regel bis zu 60 Sekunden. Hierbei wird der jeweilige Betriebszustand über die Multi- Color-LED angezeigt.

Es gibt 6 underschiedliche Betriebsmodele. Der General 2 verfügt auch über eine umfangreiche Fehleranalyse und tritt während des Auslesevorgangs ein Fehler auf, so wird dieser anhand verschiedener Farb- und Blinkrhytmen extra angezeigt.

Mit freundlichen Grüssen daniel.no1




Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden