E-MAX Elektroroller - Qualität + Service schlecht

Aufrufe 12 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Kürzlich habe ich mir hier über EBAy einen EMAX II Elektroroller gekauft. Das Teil stand 2 Jahre beim Händler und hatte 0 KM. 

Ergebnis:

Nach erst 120 km war bereits die Motorsteuerung durchgebrannt. Das Teil ist einfach ein Kasten, der den Gleichstrom der Batterie auf den Wechselstrom des Motors wandelt. Eine billige China-Platine mit 4 Kondensatoren, ein paar Widerständen, Alugehäuse und ein paar Stecker.

2 x ärgerlich:

1.) Die geringe Lebensdauer

2.) Für das Teil, das bei anderen Marken keine 100,00 Euro kostet, will EMAX über 500 Euro haben und das 2 Monate nach der Garantiezeit. Afu Anfrage nach einem Kulanzpreis, hat man keinerlei Antwort nötig.

3.) Für jeden anderen Roller mit 36Volt oder anderen Ampere findet man auch Universalcontroller. Den 48 Volt 40 AH von Emax leider im ganzen Internet nicht. Kulanz absolute Fehlanzeige, Ersatzteilpreise himmelschreiend überzogen. 

Mein Fazit:

Nie wieder einen EMAX-Roller und obowhl so ein Teil rund 2000,00 euro kostet, werde ich jetzt stinksauer verschrotten, denn ich stecke da keine 500,00 Euro für ein Teil rein, das nach 100km schon kaputt ist. 

Empfehle jedem, der so ein teueres aber umweltfreundlches Gefährt sucht, nur beim Fachhändler und nur bekannte Marken zu kaufen, bei denen man auch etwas Kulanz und fairen Service erwarten darf.

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

PS: Falls jemand zufällig diesen Bericht liest und auch so einen Schrottroller mit einem anderen Defekt hat,  bitte melden. Evtl .kann mir auch ein Elektroniker eine Schaltung bauen, die mit 48 Volt 40 AH Gleichstrom einen 48 V 1500 Watt - Wechselstrommotor ansteuert.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden