E-Gitarre Johnson JP 330

Aufrufe 8 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Die Gitarre hatte ich "nach Aussehen" bei Ebay gebraucht gekauft und hatte anfänglich große Probleme, weil sich die Gitarre nicht stimmen ließ. Die Problemlösung lag im Austausch der Federn des Floyd Rose Vibratos, die offenbar ermüdet waren. Hier scheint ein Schwachpunkt in der Verarbeitung mangelhaften Materials zu liegen. Mit neuen Markenfedern mittlerer Stärke arbeitet das Floyd Rose Vibrato stimmstabil und gut.

An der Lackierung gibt es nichts auszusetzen. Der lackierte Hals liegt satt und angenehm in der Greifhand. Das vergleichsweise niedrige Gewicht ist angenehm.

In der Handhabung fiel weiter die Befestigung des Vibratohebels als mangelhaft auf. Sie ist in Form einer Überwurfmutter gestaltet, die aber keine Sicherung hat. Bei Benutzung des Hebels löst sich die Schraube von alleine und so ist man nebenbei beim Spielen immerzu dabei, die Schraube mit der Schlaghand nebenbei wieder fest zu ziehen.

Die Qualität der Vergoldung der Johnson-Gitarre scheint fragwüdig zu sein. Bei meiner Gitarre kommt jedenfalls die silberne Färbung unter der Vergoldung teilweise schon wieder vor.

Die Übergröße erfordert eine Tragetasche mit Übergröße.

Gesamteindruck: Nach den erforderlichen Basteleien und Mängeln an Vibratohebel: Durchwachsen - als Gebrauchtgitarre für einen günstigen Preis ok - als Neugitarre ... ??? 

Schlagwörter:

Johnson

JP 330

JE330

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden