???Duschkabine ..., oder Duschvorhang...???

Aufrufe 23 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Keine Frage eine Duschkabine ist, rein optisch schon, auf jedem Fall einem immer billig wirkenden Duschvorhang ohne jedem Zweifel vorzuziehen. Sie wirkt beim Betreten eines Bades auf dem Betrachter einfach attraktiver.

Aber nach nicht all zu langer Nutzungsdauer der Dusche, stellt man leider schnell fest, dass durch Kalk- und Wassersteinablagerungen, zumeist an Stellen, die man zur Pflege nur sehr schwer erreichen kann, dass ein unschönes Gesamtbild sich nicht vermeiden läßt.

Ein Duschvorhang hingegen, auch dieser weist nach einiger Zeit die oben erwähnten und unschönen Ablagerungen auf, schmeißt man einfach in die Waschmaschine, und er erstrahlt nach dieser Prozedur in neuer Farbenpracht, wie neu gekauft.

Sicherlich kann man bei einer Duschkabine bei intensiver und sorgfältiger Pflege, durch Abwischen der Glas- bzw. Plexiglasscheiben, nach dem Duschen das größte Übel eindämmen, dennoch bleiben stets gewisse Stellen, die man einfach nicht erreichen kann um für eine unserem Standart entsprechende Hygiene zu sorgen.

Wir haben unsere Duschkabine gerade komplett abgebaut, zerlegt und einer intensiven Grundreinigung unterzogen, was mit einem, nicht unerheblichen Arbeitsaufwand verbunden gewesen ist.

In unserem Gäste-WC mit Duschwanne und Duschvorhang ist alles, wie erwähnt, ein wenig einfacher und mit weitaus weniger Stress und Arbeit verbunden.

Wohl dem, der zwei Bäder hat und beide Variationen zu seiner individuellen Entscheidung zu Rate ziehen kann.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden